PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Raiffeisenbank Südhardt eG übergibt Spendengelder in Höhe von 4.500 Euro

Von Raiffeisenbank Südhardt eG

Drei Schulen und zwei Vereine freuen sich über Spenden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro.
Thumb

Die Grundschulen aus Würmersheim und Au am Rhein, das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium aus Durmersheim sowie Vertreter der Kleinkunstbühne Klamotte Würmersheim und der Bickesheimer Klosterfestspiele konnten sich über Spendenbeträge im Gesamtwert von 4.500 Euro freuen.

Der Prokurist der Raiffeisenbank, Uwe Pinkinelli, überreichte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Reiner Lachenmeier und Stephan Breser die Spendenschecks.

Uwe Pinkinelli betonte, dass die Raiffeisenbank Südhardt sehr gerne Projekte von sozialen und kulturellen Einrichtungen unterstütze. Dabei verzichtet die Bank bewusst auf die Vergabe von einzelnen großen Geldbeträgen oder die Spende an Einzelpersonen. Vielmehr stehe die Förderung von Projekten im Vordergrund, die einer Vielzahl von Personen zugute kommen und für die Bevölkerung in der Region einen spürbaren Mehrwert bieten.

So können durch die aktuellen Spendengelder alle Schüler der Grundschulen aus Würmersheim und Au am Rhein an groß angelegten Zirkusprojekten teilnehmen. Das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium ermöglicht seinen Schülern mit Hilfe der Spende, die für den Austausch mit China verwendet wird, einen Einblick in eine andere Kultur. Die Kleinkunstbühne Klamotte Würmersheim und die Bickesheimer Klosterfestspiele sorgen mit ihren Vorführungen bereits seit Jahren für eine kulturelle Bereicherung in der Region.

Alle Projekte können neben den finanziellen Aspekten nur durch einen außergewöhnlichen persönlichen Einsatz der meist ehrenamtlich tätigen Helfer verwirklicht werden. Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier würdigte das Engagement der anwesenden Schulen und Vereine und betonte die Bereitschaft der Bank auch künftig im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens die Mitglieder und Kunden der Bank sowie die Region zu unterstützen.

Weitere Informationen auf unserer Homepage

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anna Jung (Tel.: 07245 84241), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2316 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!