Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Geschichte, Tradition und Genuss: Entdeckungsreise auf Sardinien

Von Porta Vagnu

Mit Porta Vagnu Sardiniens Köstlichkeiten zuhause genießen

Sardinien hat viel mehr zu bieten als mediterranes Klima und Urlaubsfreuden. Vor allem kulinarisch überzeugt Sardinen mit vielen Spezialitäten für Feinschmecker. Elke Heselmeyer von Porta Vagnu findet sie und bringt sie auf Deutschlands Tische.

300 Sonnentage im Jahr, kein Massentourismus und nur knapp zwei Flugstunden von Deutschland entfernt - gute Gründe, um den nächsten Urlaub auf Sardinien zu verbringen. Auch das milde mediterrane Klima, eine Badesaison von Mai bis Oktober und fast 2000 Kilometer traumhafter Strand machen Sardinien zur perfekten Urlaubsdestination für das ganze Jahr. Wer neben Strand und Badefreuden noch mehr erleben möchte, dem bietet die Insel eine bunte Palette an sportlichen Aktivitäten, kulturellen Entdeckungen und kulinarischen Genüssen.

 

Zeugnisse aus 3000 Jahren Geschichte

 

Die Insel Sardinien bietet eine Vielzahl kultureller Schätze. So prägen über 3000 Jahre alte Nuraghen noch heute das Bild Sardiniens. Damals, als die Insel noch nicht so dicht besiedelt war, gab es in jeder kleinen Ortschaft derartige Turmbauten, die im Auftrag der Dorfoberhäupter errichtet wurden und der Bevölkerung auch als Zuflucht dienten, wenn Gefahr drohte. Beeindruckend sind auch die gut erhaltenen Mosaiken in Nora, eine der bedeutendsten Römer-Siedlungen im Süden der Insel. Über 100 romantische Kirchen mit gotischen Kapellen gibt es auf der Insel. Dabei ist die Kathedrale Santa Maria di Castello aus dem 13. Jahrhundert besonders sehenswert, denn durch zahlreiche Umbauten in den letzten Jahrhunderten gibt es mehrere Baustile der jeweiligen Epochen zu bewundern.

 

Nicht zu vergessen ist auch die wundervolle Natur. So bezaubern atemberaubende Klippenküsten, verträumte Buchten mit feinstem Sandstrand an der Costa Rei, Korkeichenwälder am Stausee Lago del Coghinas, karge Gebirgslandschaften im Sopramonte, dunkle Tropfsteinhöhlen bei Arbatax und ein tiefblaues Meer Jahr für Jahr die Besucher der Insel.

 

Mit vielen kulinarischen Spezialitäten kommen auch das Essen und Genießen nicht zu kurz. Ob Schafskäse, Pasta mit außergewöhnlicher Füllung oder sonnengereifte Weine – das alles ist Sardinien.

 

Porta Vagnu auf Entdeckungsreise zu Sardiniens Köstlichkeiten

 

Auch für Porta Vagnu ist Sardinen interessant. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, außergewöhnliche Spezialitäten aus Urlaubsgebieten auch in Deutschland auf den Tisch zu bringen. Dazu bereist die Inhaberin Elke Heselmeyer regelmäßig mediterrane Gegenden, besucht regionale Produzenten und knüpft enge Kontakte zu ihnen.

 

„Meine Suche gilt außergewöhnlichen Produkten aus Betrieben, die sich durch Qualität, Nachhaltigkeit und Innovation auszeichnen“, berichtet Elke Heselmeyer. „Ich freue mich, dass ich so kürzlich die Firma Bresca Dorada entdeckt habe. Das Unternehmen stellt einzigartige Composte her, beispielsweise mit Limone-Fenchel-, Limone-Lavendel- oder Limone-Eukalyptus-Geschmack. Bei diesen Produkten handelt es sich nicht um „Kompott“ im herkömmlichen Sinne. Sie runden in erster Linie Fisch- oder Fleischgerichte ab und eignen sich auch hervorragend als Ergänzung zur Käseplatte. Darüber hinaus werden auch leckere Liköre aus Beeren und Zitronen sowie Honig angeboten.“

 

Auch beim Wein war die Suche erfolgreich. So konnte Elke Heselmeyer ein Familienunternehmen finden, das zur Philosophie von Porta Vagnu passt. Das Weingut "Le Tenute di Carlo Pili" befindet sich in der Nähe von Cagliari, der Hauptstadt Sardiniens und produziert bereits seit 1938 Wein. „Dazu muß man wissen, daß es gar nicht leicht ist, auf Sardinien Betriebe zu finden, die noch in eigener Regie produzieren und vermarkten“, erklärt Elke Heselmeyer. „Die meisten Winzer haben sich zu Cooperativen zusammengeschlossen, die unter dem Namen der Genossenschaft produzieren und vermarkten. Dabei landen alle Trauben in einem Kessel und werden zu einem Gesamtprodukt verarbeitet. Besondere Trauben-Qualitäten, beispielsweise aus biologischem Anbau, gehen dabei verloren und auch der Name des Winzers bleibt unerwähnt.“

 

Mehr Informationen, Termine für Degustationen und Bestellmöglichkeit auf der Webseite:

http://www.porta-vagnu.de

 

Kontakt:

Porta Vagnu
Elke Heselmeyer

Frankfurter Str. 170
65779 Kelkheim

Telefon: 0163-5008070
Fax: 03212-1818260

E-Mail: info@porta-vagnu.de
Internet: http://www.porta-vagnu.de

 

Pressekontakt:

I love Presse & PR

Sylke Zegenhagen

Telefon: 0931-9911040

E-Mail: info@gruenderplan24.de

Internet: http://www.gruenderplan24.de/agentur

 

Unternehmensportrait:

Das Unternehmen Porta Vagnu und der gleichnamige Online-Shop wurden 2007 von der Inhaberin Elke Heselmeyer gegründet. Die Unternehmerin liebt die mediterrane Lebensart, die sie in vielen Reisen nach Italien, Frankreich und Spanien genießen konnte. Dabei knüpft sie enge Kontakte zu Herstellern traditioneller Weine und landestypischer Spezialitäten, deren Produkte sie nun über ihren Online-Shop, im Rahmen von Degustationen und mit kulinarischen Reisen Privatpersonen und Unternehmen näher bringt.

 

Freigabe: Dieser Artikel ist frei von Urheberrechten und darf in unveränderter Form in Online- und Print-Medien veröffentlicht werden. Wir bitten um ein Belegexemplar als PDF-Datei und/oder Veröffentlichungs-Link per E-Mail an: info@gruenderplan24.de. Vielen Dank!

 

Bild: stockimages / freedigitalphotos.net

 

 

 

07. Apr 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elke Heselmeyer (Tel.: 0163-5008070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 708 Wörter, 6183 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Porta Vagnu

Seit vielen Jahren bereise ich die unterschiedlichen Regionen Italiens. Es ist mir ein besonderes Anliegen, in jeder Region das Besondere, die „Perlen“ zu entdecken, Produkte, die es so nicht im Supermarkt oder an der nächsten Straßenecke gibt.

Porta Vagnu hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur mit wirklich kleinen Produzenten, mit Familienbetrieben zusammenzuarbeiten, die mit Herzblut und Passion ihr Business betreiben und die nachhaltig und im Einklang mit der Natur produzieren. Und das schmeckt man!

Bei Porta Vagnu werden Sie vor allen Dingen Weine finden, die außerhalb des Mainstreams angesiedelt sind. Da Wein ein Naturprodukt ist und somit den Schwankungen des Klimas unterworfen ist, ist es ganz selbstverständlich, daß nicht ein Jahrgang wie der andere schmecken kann. Jeder Jahrgang ist anders und auf seine Art besonders. Die Produzenten, mit denen Porta Vagnu zusammenarbeitet, legen allergrößten Wert darauf, jedes Jahr eine gute bis sehr gute Qualität anzubieten. In schlechten Jahren kann es daher durchaus passieren, daß eine weitaus kleinere Quantität produziert wird, als in anderen Jahren. Dieses nehmen sie ganz bewußt in Kauf, um uns, den Verbrauchern, die gute Qualität zu liefern, die wir kennen.

Das Besondere bei Porta Vagnu: Die mit viel Liebe ausgesuchten Produkte können Sie einerseits standardmäßig in meinem Online-Shop bestellen. Doch Sie haben auch die Möglichkeit, anläßlich einer Verkostung, einer sogenannten "kulinarischen Reise" Produkte kennenzulernen und vor Ort zu verkosten - so kaufen Sie niemals die Katze im Sack.

Und wenn Sie mit Ihren Freunden, Nachbarn, Verwandten Ihre eigene "kulinarische Reise" veranstalten möchten, kontaktieren Sie mich gerne: Wir können diese in Ihrem Zuhause durchführen, so daß Sie sich die Fahrt sparen können. Gerne stelle ich aber auch meine Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Für Gruppen ab 10 Personen bis maximal 16 Personen unterbreite ich Ihnen gerne ein Angebot. Und Sie dürfen sich auf einen wunderbaren Abend freuen, an dem ich Sie und Ihre "Gruppe" virtuell und kulinarisch in die schönsten Landstriche Italiens entführe.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Porta Vagnu


Alles neu macht der Mai

Neuer Internet-Auftritt von Porta Vagnu - Feine Weine und mehr

05.05.2021
05.05.2021: Liebe Genießer, liebe Freunde und Kunden von Porta Vagnu, tja, eigentlich wäre ich jetzt gerade mit den Eindrücken der VinItaly zurück in Deutschland, wahrscheinlich wie meistens total euphorisch, weil ich so viel tolle Weine verkosten konnte. Doch tatsächlich hat die VinItaly zum zweiten Mal hintereinander wegen der Corona-Pandemie nicht stattgefunden. Natürlich ist das überaus schade, denn es ist immer ein „Wahnsinns-Event“: die Produzenten präsentieren die neuen Jahrgänge, auf die wir, die Importeure und Einkäufer doch sehr gespannt sind. Ok, dann muß es eben anders funktioni... | Weiterlesen

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke?

Endspurt - Noch schnell kontaktlos kulinarische Präsente bestellen

10.12.2020
10.12.2020: Darum nutzen Sie noch schnell meinen Service: stöbern Sie nach Herzenslust in meinem Online-Shop https:// porta-vagnu.de und entdecken Sie feinste italienische Weine, Destillate, Delikatessen, erlesenes Gebäck und vieles mehr zum Verschenken und auch, um sich selbst eine Freude zu machen. Bestellen Sie für liebe Menschen, denen Sie zu Weihnachten eine Freude machen möchten, kulinarische Köstlichkeiten – und wenn es mit einem Treffen in diesem Jahr nicht klappt, dann versende ich diese Präsente in Ihrem Auftrag. Dabei haben Sie die Qual der Wahl: Soll es ein Rundum-Sorglos-Paket sein, w... | Weiterlesen

Rotwein statt Toilettenpapier?

Feine italienische Weine für die Feiertage

12.11.2020
12.11.2020: Rotwein statt Toilettenpapier?Ganz ehrlich: für mich wäre es total fatal, wenn ich für die Abende kein leckeres Tröpfchen zu Hause hätte. Als wir im Frühjahr mit der ersten Corona-Welle konfrontiert wurden, habe ich im Supermarkt immer nur den Kopf geschüttelt, wenn ich in die Einkaufwagen der anderen Kunden blickte: Drei bis vier Familienpackungen Toilettenpapier – ich konnte es nicht glauben. Da war für mich Kaffee viel wichtiger. Und wenn ich durch mein Business nicht den Keller voller Wein hätte, dann hätte ich mich zunächst damit eingedeckt. Aber Toilettenpapier? Damit Ihnen ... | Weiterlesen