Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Masternaut E.Novation wird zu TACHOfresh

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

München/Wildau, 13.04.2015. Mit einem Management Buy Out übernehmen der bisherige Geschäftsführer Walther Bernard und der CTO Arthur Nederlof die von Masternaut E.Novation in TACHOfresh umfirmierte Gesellschaft. Mit sofortiger Wirkung „erbt“ TACHOfresh von Masternaut die webbasierte gleichnamige Komplettlösung für Tachografen-Daten. 

 

Die Ausgliederung des Tochter-Unternehmens nach knapp zwei Jahren im Konzern soll Masternaut eine strategische Neuausrichtung und die Konzentration auf ihr Kerngeschäft ermöglichen. TACHOfresh will sich auf die Produktentwicklung und weiteres Wachstum konzentrieren sowie neue Partnerkonzepte realisieren. Derzeitig ist das Produkt außer in Deutschland auch international im Einsatz, u. a. in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, Belgien, Niederlande, Skandinavien, Österreich, Schweiz.

 

Mit TACHOfresh lassen sich Fahrer- und Fahrzeugdaten per Remote Download sicher aus dem Fahrzeug herunterladen, Lenk- und Ruhezeiten online anzeigen sowie alle Daten archivieren und auswerten. 2013 wurde die webbasierte Komplettlösung rund um die Daten des digitalen Tachografen ein Bestandteil des Masternaut-Produktportfolios. Im Rahmen gemeinsamer Entwicklungsanstrengungen wurde die TACHOfresh Software auf die neue Masternaut Connect Hardware adaptiert. Kunden profitieren seitdem von einer smarten Ein-Boxen-Lösung, wenn sie die Connect-Lösungen gemeinsam mit den Remote Download-Funktionalitäten nutzen. „Durch die Entwicklungskooperation ist es uns gelungen, den Remote-Download von einer Art Sonderlösung für die Transport- und Logistik-Branche zu einem wirklich integrierten Bestandteil kompletter Telematik-Pakete zu machen“, freut sich Arthur Nederlof, CTO der TACHOfresh GmbH.

 

Daher sei es nur konsequent, dass die neue TACHOfresh GmbH künftig die zu ihrer eigenen Kerntechnologie komplementären Connect-Module vermarkten wird. „Wir setzen weiterhin auf Masternaut Connect“, betont Walther Bernard. „Als kleine aber feine Softwareschmiede sind wir ab sofort optimal in der Lage, für unsere Transport- & Logistikkunden wichtige Themen zeitnah aufzugreifen und zum Wohle dieser Kunden direkt umsetzen zu können.“ Die Neuausrichtung der Masternaut konzentriert sich nach der Übernahme durch Summit Partners und FLEETCOR demgegenüber stärker auf internationale Flottenkunden, Synergien mit dem Tankkartengeschäft und strategische Partnerschaften.

 

Dr. Susanne Kirsch, Geschäftsführerin der Masternaut GmbH in Oberhaching: „Hier war es einfach Zeit, eine für beide Seiten sinnvolle Weichenstellung für die nächsten Jahre vorzunehmen. Wir wollten das Beste aus den letzten gemeinsamen zwei Jahren bewahren und jeder Seite wieder einen Fokus auf das eigene Kerngeschäft ermöglichen.“

 

Wie die neuen Gesellschafter von TACHOfresh bedankt sich auch die Masternaut-Geschäftsführerin „für die ausgezeichnete, vertrauensvolle und von großem gegenseitigen Respekt getragene Zusammenarbeit“. Kirsch wünscht dem neuen Unternehmen „Glück und Erfolg und freut sich auf die weitere Kooperation“.

 

Die Trennungslinie zwischen TACHOfresh und Masternaut verläuft zum Teil fließend. Die Kunden werden sukzessive in den nächsten Tagen schriftlich über die sie betreffende Änderungen in der Abwicklung informiert werden. Die technische und inhaltliche Betreuung läuft weiterhin über die bekannten Ansprechpartner, „ein großer Vorteil bei einem MBO“, erklärt Walther Bernard. „Für uns ist die neue Struktur die denkbar beste Fortführung der starken Wachstumsimpulse in den letzten Jahren, die auch durch die enge gemeinsame Vertriebs- und Entwicklertätigkeit mit Masternaut erst ermöglicht wurden.“

 

13. Apr 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3870 Zeichen. Artikel reklamieren

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“. Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter. Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus. MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Mediengruppe Telematik-Markt.de Peter Klischewsky Hamburger Str. 17 22926 Ahrensburg / Hamburg redaktion@telematik-markt.de Telematik.TV http://www.telematik.tv Tel.: +49 4102 20545-42 Fax: +49 4102 20545-43 ttv@telematik-markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


14.10.2020: Germering, 14.10.2020. Die Advantech Service-IoT GmbH, ein Anbieter von industriellen Computerlösungen, gibt ihre Kooperation mit Quanergy Inc., einem Anbieter von LiDAR-Sensoren und Punktwolken-Software, bekannt. Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen.   Bild: Advantech Service-IoT GmbH       Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat... | Weiterlesen

13.10.2020: Hamburg, 13.10.2020 (msc/ red). Es ist kein Geheimnis: Bei der Digitalisierung ist Deutschland, anders als in vielen anderen Bereichen, international eher im Mittelfeld zu finden. Aber: Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen könnten der Entwicklung einen Schub verpassen, das ist die Hoffnung vieler. Sicher ist: Durch die Krise sind manche Probleme, aber auch deren Lösungen, wie unter einem Brennglas deutlich geworden. Was kann man tun, und was wird bereits getan? Wo stehen Deutschlands Unternehmen wirklich? Das sind die zentralen Fragen, um die sich die Jubiläumsausgabe des Telemati... | Weiterlesen

07.10.2020: Ahrensburg/ München, 07.10.2020 (msc/ red). Es klingt nach Science Fiction, es klingt nach glitzernder, verrückter Erfinderwelt. Und ja, ein Visionär aus Südafrika ist daran nicht ganz unschuldig. Aber was hat es eigentlich wirklich mit dem Hyperloop auf sich? Inwieweit ist man auch in Deutschland an dieser verrückten Idee beteiligt?      Das Team hinter dem Hyperloop-Projekt ist mittlerweile beträchtlich gewachsen. Bild: tumhyperloop.de     Es gibt gar nicht so viele Institutionen, die sich einen Wettkampf um die Realisierung dieser komplexen Technologie namens ... | Weiterlesen