PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Timmins Gold legt Produktionsergebnisse des 1. Quartals vor

Von Swiss Resource Capital AG

Positiv auf den Kurs der Timmins-Aktie könnte sich unter Anderem das noch in diesem Quartal erwartete Ressourcen-Update für die ‚San Francisco‘-Mine auswirken.

Thumb

Der kanadische Edelmetallproduzent Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036 / TSX: TMM - http://bit.ly/1CGQfcA -) hat diese Woche seine Produktionszahlen für das 1. Quartal 2015 präsentiert. Demnach konnte das Unternehmen in den ersten 3 Monaten dieses Jahres in seiner mexikanischen 'San Francisco'-Mine insgesamt 24.374 Unzen Goldäquivalent fördern. Hierfür wurden fast 2,1 Mio. Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 0,53 Gramm pro Tonne verarbeitet und dabei letztlich 24.155 Unzen Gold sowie 15.309 Unzen Silber gewonnen. Diese Edelmetallmenge konnte zu einem mittleren Goldpreis von 1.221,- USD pro Unze verkauft werden.

 

Auch wenn die Menge des abgebauten Gesteins gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,4 % auf rund 8,1 Mio. Tonnen bzw. 89.825 Tonnen pro Tag gesteigert werden konnte, fiel die Goldausbeute aufgrund des deutlich geringeren Edelmetallgehalts des verarbeiteten Erzes sowie einem auf 2,87:1 gestiegenen Abraum-Erz-Verhältnis ('strip ratio') um fast ein Drittel niedriger aus als im Vergleichszeitraum.

 

Entsprechend unzufrieden zeigte sich daher auch Timmins Präsident Arturo Bonillas, der insbesondere auf die niedriger als erwarteten Edelmetallgehalte verwies, jedoch auch Hoffnung auf eine Trendwende schürte, indem er daran erinnerte, dass die Erzgehalte gemäß des Minenplans im Jahresverlauf wieder nach oben gehen sollten.

 

Positiv auf den zuletzt arg gebeutelten Kurs der Timmins-Aktie könnte sich zudem das noch in diesem Quartal erwartete Ressourcen-Update für die 'San Francisco'-Mine auswirken. Darüber hinaus steht Ende dieses Monats auch noch die Aktionärsabstimmung über die geplante Übernahme von Newstrike Capital und deren 'Ana Paula'-Projekt an, das dem Unternehmen weiteres Wachstumspotential eröffnen würde.

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 243 Wörter, 1926 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!