PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Unternehmensnachfolge in Deutschland

Von WALTER FRIES

Auf die Vorbereitung kommt es an

In den kommenden vier Jahren sehen sich in Deutschland rund 135.000 Unternehmen mit dem Thema Nachfolgeregelung konfrontiert. Leicht haben es diejenigen Unternehmer, deren Töchter und Söhne das familiäre Erbe weiterführen werden. Jedoch haben mehr als die Hälfte aller Unternehmer niemanden in der Familie, der das Unternehmen übernehmen möchte.

Thumb

Diese Inhaber stehen vor der Entscheidung Ihr Lebenswerk veräußern zu müssen, um das Weiterbestehen des Betriebes zu sichern, Arbeitsplätze zu erhalten und volkswirtschaftliches Wachstum zu garantieren. Dieser Transaktionsprozess respektive der Unternehmensverkauf an sich, aus dem angloamerikanischen Sprachraum auch Mergers & Acquisitions (M&A) genannt, ist für viele mittelständischen Unternehmer eine einmalige Herausforderung. In diesem Zusammenhang ergeben sich zwingend erste offene Fragen:

 

-          Was ist eigentlich mein Unternehmen wert?

-          Wie ist der typische Ablauf eines Unternehmensverkaufes?

-          Welcher Zeitpunkt ist der Richtige, mein Unternehmen zu verkaufen?

-          Wie und wann beziehe ich meine Führungsmitarbeiter in einen Verkaufsprozess mit ein?

-          Welche Formen eines Unternehmensverkaufes gibt es?

-          Wie erziele ich den besten Verkaufspreis?

Diese und weitere Fragen rund um den Unternehmensverkauf, -nachfolge und –beteiligung sollen auf www.ersteantworten.de beantwortet werden. Dieses Portal haben unabhängige M&A-Berater ins Leben gerufen, damit sich gerade die mittelständischen Unternehmen unverbindlich und vor allem anonym in einem ersten Schritt informieren können.

 

Denn die Praxis zeigt, dass trotz hoher Relevanz dieses Themas die Dauer eines Übergangsprozesses und die Doppelbelastung des Unternehmers währenddessen oftmals unterschätzt werden. Umso wichtiger ist es, als Inhaber frühzeitig die Regelung der Nachfolge anzugehen, um die unternehmerischen und persönlichen Ziele zu erreichen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Kleinschmitt (Tel.: +49602135420), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1989 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!