Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Patent der

Von AUSTRIA.AT

Patent der - etwas verrückten - Mozartmütze "Mützart" kann erworben werden!

"An einem kalten Winterabend im Dezember sah ich ein gut gelauntes Touristengrüppchen in Salzburg über den Mozartsteg tanzen und dabei die Melodie "Eine kleine Nachtmusik" trällern.
Es war eigentlich viel zu kalt für so viel Lebensfreude. Doch echte Heiterkeit kennt keine Klimagrenzen. Ich ließ mich davon anstecken und hatte plötzlich die Vision, dass die lustig gestimmten Touristen Mützen tragen, die wie Perücken aus Mozarts Zeiten aussehen. Die Idee der Mozartmütze war geboren", erzählt die Design-Erfinderin Renate Emminger.
Und Geschäftspartner Josef Rehrl fiel auch gleich der passende Name für die Haube ein: nämlich "Mützart". Die beiden lachend: "Wir haben uns oft gefragt, was würde wohl W.A. Mozart zu dieser Mütze sagen? - und kamen zu dem Schluss, dass er von der Mützart begeistert gewesen wäre. Welche Farbe würde er wählen? Sicher jeden Tag eine andere!"

Sämtliche Muster- und Patentrechte der musikalischen Mütze im Mozart-Perücken-Design sind jetzt inklusive 50 Musterhauben in verschiedenen Farben sowie Logo und Slogan zum Verkauf angeboten.
Die Mustermützen bestehen aus hochwertigen Materialien, sind innen mit besonders weichem Fleece gefüttert und wurden in Handarbeit  in Österreich produziert.
Ebenso können die Domains MUETZART.COM und MOZART.CC sowie die Facebookseite "Wolferl Mützart" mit übernommen werden, um einen optimalen Rahmen für die weitere Produktion, das Marketing und den Vertrieb zu bieten.

"Wir betreiben eine Werbeagentur. Uns fehlt die Kompetenz der Textilbranche. Es ist besser, die Geschäftsidee jemandem abzutreten, der sie gewinnbringend realisieren kann", sind die kreativen Agenturleiter überzeugt.

Emminger & Rehrl Marketing GesmbH, 5020 Salzburg
Mag. Renate Emminger, Tel: 0662/ 455 055 - 30, E-Mail: renate.emminger@mta.at

 

 

23. Apr 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

16 Bewertungen (Durchschnitt: 4.9)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Streitwieser (Tel.: 0662 455 055 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 1977 Zeichen. Artikel reklamieren

Über AUSTRIA.AT


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AUSTRIA.AT


15.12.2015: Wie bereits vielen Menschen bewusst ist, hat Bewegung in freier Natur positive Aspekte auf den Körper. Schaut man sich diese genauer an, so erkennt man sehr schnell die Vielzahl der positiven Wirkungen, die dadurch auf unseren Körper Einfluss nehmen. Angefangen am klassischen Herzkreislauftraining, mit seinen positiven Einflüssen auf Durchblutung, Normalisierung des Blutdruckes und all seinen vorbeugenden Wirkungen, über die Stärkung des Knochengerüstes bis hin zur Stärkung der eigenen Immunabwehr. Gerade diese ist in der Winterzeit (-> trockenen Wohnraumluft) oftmals besonders gefragt.... | Weiterlesen

20.11.2015: „Wir bieten den Blick hinter die Kulissen“, erklärt Friedrich Eiter, technischer Betriebsleiter der Hochzeiger Bergbahnen. Nachdem er schon seit Jahren in Technikführungen die Geheimnisse der Schneeproduktion offenbart, folgt er auch mit diesem Angebot dem Wunsch vieler Stammgäste, die einfach mehr wissen wollen. Und jetzt kommt Pistenchef Christian Kirchebner ins Spiel – für den eigentlich alles nur Alltag ist. Und der sich darüber wundert, dass es Pärchen gibt, die eine Pistenbully-Fahrt zum Heiratsantrag nutzen. „Aber im Prinzip zeigt das ja nur, wie schön wir es hier haben u... | Weiterlesen

12.11.2015: Es ist nicht „blauäugig“ zu behaupten, dass das Kleinwalsertal noch echte Familienabenteuer drauf hat. Am Hörnlepass warten nämlich die blauäugigen Huskys auf Action: Beim Husky Camp am Hörnlepass (jeden SO, 03.01.–13.03.16) dürfen die Kinder mit den sanftmütigen Schlittenhunden einige Runden am Parcours düsen oder zur Schneeschuhtour für Zwei- und Vierbeiner antreten. Einblicke in die Welt der Walser Sagen und Mythen gibt das Angebot „Nachts im Museum“ (jeden DI, 12.12.15–10.04.16) mit einer mystischen Fackelwanderung durch die verschneite Winterwelt. Im gesamten Kleinwal... | Weiterlesen