Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Stimmungsvoll von der Wurzel bis zur Krone

Von Licht von Klein

Licht von Klein setzt durch die richtige Beleuchtung auch Bäume im Garten perfekt in Szene

Sie vermitteln Ruhe und Geborgenheit, dienen als Sichtschutz und spenden an heißen Sommertagen wohltuenden Schatten – Bäume im Garten bieten viele Vorteile. Doch wie bezieht man sie in die Gartengestaltung mit ein? Welche Pflanzen eignen sich, damit es auch am Fuß eines Baumes nicht kahl aussieht? Licht- und Gartenspezialist Günter Klein von Licht von Klein aus Bergisch Gladbach weiß, wie sich Bäume für ein tolles Garten-Gesamtbild optimal nutzen lassen.

"Unter vielen Gartenbäumen ist es meist schattig und trocken", so der erfahrene Experte. "Flach wurzelnde Bäume wie Fichte oder Birke machen es ihren Nachbarn noch schwerer, denn sie entziehen dem Boden viel Wasser." Wer einen Baum besonders in Szene setzen möchte, kann zum Beispiel ein Beet rundherum anlegen. Dabei sollte jedoch möglichst nur eine Bodendecker-Art mit zwölf bis 18 Stück pro Quadratmeter gepflanzt werden, denn haben diese Fuß gefasst, können sie alle paar Jahre geteilt werden.

Farne, verschiedene Ziergräser und Schattenstauden wie Nieswurz, Storchschnabel oder Wald-Scheinmohn sind an waldartige Bodenverhältnisse gewöhnt und eignen sich deshalb sehr gut für die Unterpflanzung von Bäumen. Aber auch Astilbe, Purpurglöckchen, Fingerhut, Sterndolde, Golderdbeere, Buschwindröschen oder Kaukasus-Vergissmeinnicht sorgen für einen tollen Blickfang rund um den Stamm. "Vor dem Bepflanzen muss der Boden aber von jeglichem Bewuchs befreit werden", weiß Günter Klein. Um in der Nähe des Stammes die Wurzeln nicht zu beschädigen, sollte statt mit Hacke und Spaten lieber mit Handgeräten gearbeitet werden.

Mit der richtigen Planung kann so der Boden rings um die Bäume das ganze Jahr über farbenfroh inszeniert werden. Und mit einer ausgeklügelten Beleuchtung der Bäume haben Gartenbesitzer auch in den Abendstunden oder in der dunklen Jahreszeit mehr Freude an ihren Pflanzen. Günter Klein entwickelt dafür passgenaue Konzepte, mit denen moderne LED-Leuchten so geschickt angebracht werden, dass die Bäume ganz von selbst in einem geheimnisvollen Licht zu erstrahlen scheinen. Ob von unten angestrahlt oder zwischen den Ästen leuchtend – durch die gut geplante Beleuchtung erhält der Garten immer eine einzigartige Atmosphäre, die sich auf Wunsch sogar individuell per Smartphone oder Tablet steuern lässt. "So wird der Garten das ganze Jahr über zum Erlebnis", verspricht Günter Klein.

Zahlreiche Beispiele zu stimmungsvoller Beleuchtung für den Garten, mehr Informationen zu den Leistungen von Günter Klein im Bereich Gartenbeleuchtung und vieles mehr finden Interessenten auf http://www.licht-von-klein.de.

27. Apr 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günter Klein (Tel.: 02207 / 84 89 42), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3262 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Licht von Klein


17.02.2015: Auch wenn die Nächte noch immer lang und die Temperaturen frostig sind - dass es morgens schon wieder ein wenig früher heller und abends etwas später dunkel wird, ist ein Hinweis darauf, dass der Winter sich dem Ende zuneigt. Gartenbesitzer beginnen langsam mit den groben Planungen für neue Beete und überlegen, was sie im Frühjahr aussäen sollen. Warum sie parallel auch darüber nachdenken sollten, wie sie mit einer individuellen Gartenbeleuchtung dem Ganzen den richtigen Rahmen verleihen, weiß Beleuchtungsspezialist Günter Klein aus Bergisch Gladbach. "Viele Gartenbesitzer fertigen ... | Weiterlesen

17.12.2014: Bei Dunkelheit morgens aus dem Haus gehen und heimkommen, wenn es schon wieder dunkel ist - der Winter kann ganz schön aufs Gemüt schlagen. Dabei muss es nicht immer ein Urlaub im Süden sein, um Licht und neue Energie zu tanken. Licht von Klein aus Bergisch Gladbach holt mit Fantasie und modernster Technik ein Stück mediterranes Lebensgefühl nach Hause und in den heimischen Garten. Eine Möglichkeit, von der noch zu wenige Leute wissen, wie der Jahresrückblick von Günter Klein zeigt. "Der Mehrheit der Menschen ist noch immer nicht bewusst, wie wichtig Licht für das körperliche und se... | Weiterlesen

16.10.2014: Ruhig liegt der See da, während an seinem Ufer Frösche mit einem Konzert die hereinbrechende Dämmerung begrüßen und Grillen auf den Seerosen leise zirpen. Plötzlich verwandeln unsichtbare Scheinwerfer die Szene in ein warmes, sanft glühendes Lichtermeer, das den Betrachter in eine andere Welt versetzt. Auf einem Grundstück in Hamm ist Lichtdesigner Günter Klein einmal mehr ein Glanzstück gelungen, das dem Besitzer bei der Generalprobe Tränen der Rührung in die Augen trieb. Ein großes Grundstück mit 200 Jahre altem Buchen- und Eichenbestand, mittendrin ein romantischer See - "sch... | Weiterlesen