Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Mit Internetportalen den Finanzierungsmix im Mittelstand erweitern

Von Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.

Mittelständler sollten nicht von einer Bank alleine abhängig sein! Internetportale bieten heute einen Baustein im Finanzierungs-Mix. Der KMU-Beraterverband hat daher eine Kooperation mit www.compeon.de vereinbart.

Finanzierungsvermittlung über das Internet gehört heute auch im Mittelstand zum Finanzierungs-Mix. Das klare Ziel: Die Abhängigkeit von nur einer Hausbankbeziehung zu reduzieren. Der KMU-Beraterverband hat mit dem Finanzierungsvermittlungsportal www.compeon.de eine Kooperation vereinbart, um Mittelständler banken-unabhängiger zu machen.

Die Unternehmen spüren vielfach die strengeren Maßstäbe, die Banken und Sparkassen als Folge von Basel III anlegen. Dabei sind viele Unternehmen unverändert von nur einer Bankbeziehung abhängig, wie das KMU-Banken-Barometer 2014 gezeigt hat. Daher ist es besonders wichtig, die Zahl der Finanzierungspartner zu erweitern, so der Verband Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. . Vermittlungsportale im Internet bieten dafür eine gute zusätzliche Möglichkeit. Der KMU-Beraterverband hat deshalb eine Kooperation mit www.compeon.de geschlossen.

"Uns überzeugt bei Compeon die Kombination aus Internetplattform und persönlicher Kundenbetreuung" betont Carl-Dietrich Sander, Leiter der Fachgruppe Finanzierung-Rating im KMU-Beraterverband. "Damit hat Compeon die gleiche Beratungsphilosophie wie unsere Verbandsmitglieder: Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) persönlich und qualifiziert zu begleiten".

KMU-Berater August Hohmann erläutert die Zusammenarbeit an einem Finanzierungsbeispiel: Für ein Unternehmen mittlerer Bonität sollte über Verkauf und Zurückmieten des Maschinenparks (sale and lease back) die Liquiditätssituation verbessert werden. "Nicht gerade ein beliebtes Thema für Leasinggesellschaften" schildert Hohmann seine Erfahrungen. Auf die Ausschreibung auf www.compeon.de antworteten immerhin drei Anbieter. Mit einem kam das Unternehmen zum Abschluss. "Damit hat das Unternehmen eine erhebliche Liquiditätsentspannung erreicht. Besonders hilfreich war dabei die Unterstützung der Compeon-Mitarbeiter bei der Vorbereitung der Ausschreibung" so Hohmann.

Für die KMU-Berater ist ein Vermittlungsportal wie Compeon eine sinnvolle Ergänzung bei der Suche nach weiteren Finanzierungspartnern. "Den meisten Unternehmen geht es darum, dauerhafte Finanzierungspartnerschaften aufzubauen" betont Sander. Einmal über Compeon gefundene Finanzierungspartner könnten in der Folge immer wieder direkt angesprochen werden, so dass sich langfristige Geschäftsbeziehungen entwickeln. Als Alternative würden häufig Portale für Crowdinvesting oder Crowdlending genannt, die allerdings für Unternehmen nicht erste Priorität haben sollten. Denn bei diesen müsse der Schwarm der privaten Geldanleger bei jeder Anfrage neu umworben und überzeugt werden.

Mittelständler sollten die Zahl der Finanzierungspartner gezielt ausbauen, so die Sichtweise der KMU-Berater. "Basis für eine solide Unternehmensfinanzierung sind zwei kreditgebende Hauptbankverbindungen. Ebenso gehören heute Ergänzungen durch Leasing und Factoring sowie vielfach auch Kapitalbeteiligungen zum Standard" erklärt Hohmann. Für die Suche nach geeigneten Finanzierungspartnern könne zum Beispiel www.compeon.de ein passgenauer und guter Weg sein.

Weitere Informationen:
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e. V.
Fachgruppe Finanzierung-Rating
Carl-Dietrich Sander
Tel: 02131-660413 E-Mail: sander@kmu-berater.de

Im Internet ergänzend: Die Ergebnisse des KMU-Banken-Barometer 2014 unter www.banken-barometer-2014.kmu-berater.de . Die KMU-Berater - Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand Kontakt
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf\\\\\\\'m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de

28. Apr 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carl-Dietrich Sander (Tel.: 0211-3015633), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3797 Zeichen. Artikel reklamieren

Berufsverband freier Unternehmensberater.
Der Bundesverband Die KMU-Berater ist die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung von Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
Die 160 Mitglieder bundesweit arbeiten auf verschiedenen Wegen zusammen:
- 10 Fachgruppen
- 6 Regionalgruppen
- 2 Fachtagungen im Jahr
- Kooperationen unter einander (Kooperationsplattform im Intranet)
Darüber hinaus bietet der Verband mit seinen Aktivitäten den Mitgliedern die Möglichkeit, die Mitgliedschaft mit dem Verbands-CI im eigenen Marketing zu nutzen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 5

Weitere Pressemeldungen von Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.


KMU-Berater: Banken sollten aktiver informieren

Banken und Sparkassen wollen ihren Unternehmenskunden künftig auf deren Nachfrage die Gründe für eine Kreditablehnung nennen. Der Bundesverband Die KMU-Berater verlangt eine deutlich aktivere Kommunikation seitens der Kreditinstitute.

07.05.2018
07.05.2018: Die EU-Kommission hat Banken und Sparkassen aufgefordert, Unternehmen besser über die Gründe einer Kreditablehnung zu informieren. Die Verbände der Kreditwirtschaft haben daraufhin "High-Level-Principles" zum Bankenfeedback bei abgelehnten Krediten an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erarbeitet. Der Verband "Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e. V." bezeichnet diese Grundsätze als unzureichend und fordert von Banken und Sparkassen eine aktivere Kommunikation. "Die Kernaussage dieser High-Level-Principles lautet, dass die Kreditinstitute den Unternehmen auf deren Nachfrage... | Weiterlesen

Verhandlungsmacht gegenüber Banken verbessern: Selbstscheck machen

Selbstcheck für Unternehmen zur Finanzierungs- und Banken-Situation: KMU-Banken-Barometer 2018 des Bundesverband Die KMU-Berater

04.04.2018
04.04.2018: Unternehmen können mit ihren Banken und Sparkassen erfolgreicher über Kredite sprechen, wenn sie ihre Verhandlungsposition realistisch einschätzen. Der Unternehmens-Selbstcheck "KMU-Banken-Barometer 2018" bietet diese Möglichkeit. Initiator ist die Fachgruppe Finanzierung-Rating des Berufsverbandes "Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e. V.". Die Teilnahme ist online möglich unter www.banken-barometer.kmu-berater.de. "Im Selbstcheck beantworten Unternehmen zehn Aussagen zu ihrer Finanzierungs- und Banken-Situation. Anschließend erhalten sie direkt eine Bewertung ihrer Verhand... | Weiterlesen

08.03.2018: Ein zentrales Element für die erfolgreiche Etablierung in einem neuen Markt ist ein funktionierendes Berater-Netzwerk vor Ort, erörtert KMU-Berater Matthias Brems in seinem Beitrag. Als Fallbeispiel dient ihm der Markteintritt eines österreichischen Kunden in der Ukraine. Mit der Unterstützung einer Osteuropaexpertin aus der Schweiz und einem mit der Projektdurchführung betrauten Kollege in der Ukraine konnte der Markteintritt zielorientiert umgesetzt wurde. Wesentliche Erfolgsfaktoren seien unter anderem „Erfahrungen, wie im jeweiligen Land Geschäfte gemacht werden und alles, was im U... | Weiterlesen