Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

MAUSER übernimmt IBC- und Kunststofffass- Geschäft von Greif in Brasilien

Von MAUSER Group

Brühl/Deutschland, 6. Mai 2015
Die MAUSER Gruppe, ein weltweit führender Hersteller von Industrieverpackungen mit Sitz in Brühl, Deutschland, übernimmt das Kunststofffass- und IBC-Geschäft von Greif SA in Sao Paulo, Brasilien. Mit der am 1. Mai 2015 vollzogenen Akquisition und dem damit verbundenen Zusatzgeschäft kann MAUSER nun eine noch breitere Kundenbasis mit seinen branchenweit führenden Kunststoffverpackungen und dem bewährten IBC-Portfolio beliefern. Mit dieser Investition verstärkt MAUSER sein Engagement auf dem brasilianischen Markt gemäß der Maxime, weltweit zu wachsen. Mit der Entscheidung von Greif, den brasilianischen Markt zu verlassen, kommt MAUSER der Erreichung dieses Ziels näher.

"Wir freuen uns sehr darauf, weitere Kunden für Kunststofffässer und IBCs zu gewinnen”, so Ricardo Goldenberg, Präsident und CEO von MAUSER do Brazil. „Wir sehen hier in Brasilien vielfältige Möglichkeiten und planen, unsere Wachstumsstrategie über alle Marktsegmente fortzusetzen.“

Gegenwärtig arbeitet MAUSER gemeinsam mit den Kunden an einem nahtlosen Übergang zu den von MAUSER produzierten Produkten. Der Übergangsprozess sieht vor, die aktuellen Kundenspezifikationen zu definieren und dafür ein entsprechendes MAUSER-Produkt anzubieten, welches gleiche oder sogar bessere Leistungsmerkmale als zuvor aufweist. Dieser Übergang zu MAUSER-Produkten soll Anfang Juni 2015 abgeschlossen sein.

„Das MAUSER-Verkaufsteam wird mit allen von der Übernahme betroffenen Kunden Kontakt aufnehmen, um eine reibungslose Integration zu gewährleisten”, bestätigt Edson Rossi, Vice President Sales and Marketing von MAUSER do Brazil. „Unser Ziel ist 100-prozentige Kundenzufriedenheit. Daher setzen wir alles daran, unseren Kunden die besten Verpackungslösungen und Konditionen auf dem Markt anzubieten.”

 

Über die MAUSER Gruppe
Die MAUSER Gruppe ist ein globaler Marktführer für Industrieverpackungen, der mit circa 4.400 Mitarbeitern einen konsolidierten Konzernumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro erwirtschaftet. Das 1896 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Brühl bei Köln hat die Branche durch innovative Verpackungslösungen weltweit geprägt. Das Portfolio für Kunden in der Chemie, Petrochemie, Landwirtschaft, Pharmazie oder der Lebensmittelindustrie umfasst Kunststoffverpackungen, Fibertrommeln, Stahlfässer, Intermediate Bulk Container (IBC) sowie einen Rekonditionierungsservice durch das Tochterunternehmen National Container Group (NCG). Damit bietet MAUSER einen Komplettservice, der von der Produktion bis zur Wiederverwendung der Verpackungen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist („ECO-CYCLE®“). Mit mehr als 90 MAUSER/NCG Standorten und mehreren Joint Ventures in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien sowie zwei Lizenznehmernetzwerken für Kunststoff- und Stahlverpackungen ist das Unternehmen weltweit aufgestellt. www.mausergroup.com

07. Mai 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiege (Tel.: +49 (0)69-970705-35 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2256 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von MAUSER Group


28.03.2017: Der Einladung zu einem abwechslungsreichen Tag in der Nähe von Lyon folgten am 23. Februar 2017 zahlreiche regionale und internationale Kunden. Dr. Jürgen Scherer und Ernest van den Boogerd, die Leiter der MAUSER- und NCG-Geschäftseinheiten in Europa, begrüßten die Teilnehmer und betonten das partnerschaftliche Verhältnis zu den vielen Kunden aus der Region – einer der Hauptgründe für die Erweiterung des Standorts. Auch Adrien Defrance und Aurélien Naye, die zuständigen Vertriebsleiter für Frankreich und angrenzende Länder in Südeuropa, stimmten Dr. Jürgen Scherer zu: "Wir sind... | Weiterlesen

11.10.2016: Um der wachsenden Nachfrage nach industriellen Verpackungslösungen im Rhône-Tal und im Süden Frankreichs zu begegnen, eröffnet MAUSER im Januar 2017 eine neue IBC-Produktionslinie und eine neue Anlage für die Rekonditionierung von Industrieverpackungen zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft National Container Group (NCG). In der zweiten Jahreshälfte wird eine Produktionslinie für Kunststofffässer (mit bis zu 220 Litern Füllvolumen) folgen. "Nach der Erweiterung wird St. Priest in der Nähe von Lyon ein weiterer Standort sein, der mehrere Produktgruppen abdeckt und einen Rekonditionier... | Weiterlesen

26.09.2016: Vom 27. bis zum 29. September begrüßt MAUSER zusammen mit der Tochtergesellschaft National Container Group (NCG) seine Besucher mit vielen Produktneuerungen auf der FachPack in Nürnberg am Stand 7A-138 in Halle 7A. Feuerzertifizierter Kombinations-IBC Ein Highlight ist der neue Kombinations-IBC SM13 EX UL, mit dem MAUSER auf aktuelle Marktanforderungen reagiert: Der Transport von Gütern in Kombinations-IBC ist heute ein globales Geschäft. Gerade Unternehmen im deutschsprachigen Raum verzeichnen weiterhin Wachstum im Export und nutzen verstärkt diese Form der Industrieverpackung. Grund g... | Weiterlesen