PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hilfe bei der Inventur mit Telematik-App für das Behältermanagement

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

Thumb

Hallbergmoos-München, 22.04.2015. Seit Mitte April 2015 können Nutzer der BMS-App auch Inventuren mit der mobilen Applikation für das Behältermanagement durchführen. Neben dem Erfassen von Behältern, wie zum Beispiel Paletten oder KLTs, im Warenein- und -ausgang, lassen sich Behälter seit Kurzem auch mithilfe der App des IT-Dienstleisters EURO-LOG zählen. 

 

Das ermöglicht eine einfache und schnelle Inventur. Denn vor der Einführung der Inventur-Funktion in der App war die Inventur ein zweistufiger Vorgang. Die an einem bestimmten Standort gezählten Ladungsträger wurden auf Papier erfasst. Anschließend wurden die handschriftlichen Daten in das Behältermanagement-System eingetragen. Dank der App ist es möglich, die Zählung direkt vor Ort elektronisch durchzuführen und die Daten an das BMS-Zentralsystem zu übertragen. Das führt zu einer schnelleren Abwicklung der Inventur und Fehler können vermieden werden. Die App kann auch im Offline-Modus bedient werden, falls das Smartphone während der Durchführung der Inventur keinen Empfang hat. Die Daten lassen sich im Anschluss problemlos via WLAN an das BMS-Zentralsystem übertragen.

 

Die App kann problemlos von Mitarbeitern ohne Vorwissen oder Bedienungsanleitung verwendet werden. Die großen, übersichtlich angeordneten und selbsterklärenden Icons erleichtern den Benutzern den Umgang mit der Software.

 

Die Inventur mit der App wird vom BMS-Zentralsystem durch Anlegen eines Inventurvorgangs angestoßen. Beim Starten der App sieht der Anwender eine Schaltfläche, die ihm mitteilt, dass eine Inventur ansteht. Den Zeitraum innerhalb dessen der Nutzer die Inventur durchführen muss, legt der Administrator im BMS-Zentralsystem fest. Um mit der Inventur zu beginnen, muss der Mitarbeiter nur noch auf den Inventur-Button drücken. Daraufhin öffnet sich eine Maske, in der die Behälteranzahl erfasst wird.

 

Den Behältertyp kann der Mitarbeiter durch Scannen des entsprechenden Barcodes auswählen. Sollten Behälter keinen oder einen fehlerhaften Barcode haben, unterstützt die App bei der Auswahl der richtigen Behälter mit Fotos der zur Verfügung stehenden Behältertypen. Selbst wenn ein Strichcode zum Scannen zur Verfügung steht, zeigt die App dem Nutzer als Gegencheck den Namen und ein Foto des Behälters an. Auf diese Weise können Fehler bei der Inventur weiter reduziert werden.

 

Nach Erfassung der Behälter löst der Anwender die Buchung aus, die dann an das BMS-Zentralsystem übertragen wird. Eine Überprüfung der eingegebenen Daten und gegebenenfalls eine Korrektur ist im Anschluss im BMS-Zentralsystem möglich.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2738 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!