Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

MEDIA BROADCAST überträgt erneut Bundesliga und 2. Bundesliga für Sportschau im Ersten

Von Media Broadcast GmbH

- Übertragungsleistungen für ca. 500 Partien in den kommenden beiden Spielzeiten – Verlängerung des Vertrages mit WDR

Köln 9. Juni 2015 – MEDIA BROADCAST überträgt auch in den beiden Spielzeiten 2015/2016 sowie 2016/2017 die TV-Signale der Bundesliga und der 2. Bundesliga in HD für die Sportschau im Ersten. Dies gab das Unternehmen auf der Fachmesse ANGA COM heute in Köln bekannt. Der Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche hat hierzu einen entsprechenden Vertrag mit dem WDR verlängert, der federführenden Landesrundfunkanstalt in der ARD für die Bundesliga-Berichterstattung.

MEDIA BROADCAST stellt IP-basierte, für die Übertragung von Video-Daten optimierte Verbindungen per Broadcast NGN aus allen Stadien der Bundesliga sowie Signalübertragungen per SNG aus ausgewählten Spielstätten der 2. Bundesliga bereit:

Für die Bundesliga sieht das Abkommen die Live-Übertragung der Eröffnungsspiele der Hin- und Rückrunde vor. Hinzu kommen die TV-Signale der fünf Samstagsspiele als Footage zur Produktion der Sportschau im Ersten. Als besonderes technisches Highlight sorgt MEDIA BROADCAST zudem für die parallele Übertragung aller neun Partien des 33. und 34. Spieltages in HD über sein Broadcast NGN.

Aus der 2. Bundesliga überträgt MEDIA BROADCAST zudem jeweils zwei Samstagsspiele per SNG. Hier erfolgt die Signalübertragung über eigens bereitgestellte Satelliten-Kapazität der MEDIA BROADCAST zur Übertragung der TV-Signale ins Senderstudio des WDR. Bis zum Ende der Saison 2016/2017 sorgt MEDIA BROADCAST somit für die TV-Zuspielung von rund 500 Partien, teils live und in HD-Qualität.

Mit der Verlängerung des Abkommens verantwortet MEDIA BROADCAST erneut die TV-Übertragung für die beiden kommenden Spielzeiten dieses Top-Events im Sportbusiness-Sektor. Zuvor hatte MEDIA BROADCAST bereits für die Spielzeiten 2013/2014 und 2014/2015 die TV-Übertragung aus den Top-Fußball-Ligen für die Sportschau im Ersten übernommen.

MEDIA BROADCAST stellt die Bilder der Bundesliga über sein zukunftsweisendes Broadcast NGN bereit. Es gestattet flächendeckend in ganz Deutschland die IP-basierte Audio- und Video-Übertragung für den Broadcast-Sektor, sowohl für die Datenzuspielung als auch im Live-Einsatz. Dank zuverlässiger Redundanz-Konzepte bietet das Broadcast NGN die ausfallsichere, unterbrechungsfreie und zugleich wirtschaftliche Signalübertragung – national und international. Das Glasfasernetz hat sich seit seiner Einführung als verlässliches Broadcast-Netz der Rundfunk- und Medienindustrie etabliert und bildet das technische Rückgrat für mediale Großereignisse, Live-Veranstaltungen oder Kultur-Events.

Informationen über …
- Event Broadcasting der MEDIA BRADCAST unter http://bit.ly/SXknyM
- Broadcast NGN der MEDIA BROADCAST unter http://bit.ly/1Ed4w1R
- SNG der MEDIA BRODCAST unter http://bit.ly/WybIVq

08. Jun 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3347 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Media Broadcast GmbH


25.03.2019: Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme können weltweit portabel empfangen werden. Der aktuelle Sendeplan ist auf der Webseite von MEDIA BROADCAST abrufbar (https:// www.media-broadcast.com/ enabling-media-innovation/ leistungen/ radio/ kw-send... | Weiterlesen

12.03.2019: - Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein - 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 13 neue Standorte in Betrieb. Deren Zahl wächst damit von 124 auf 137 an. Mit dem Ausbau in 2019 wird der Empfang in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Schleswig-H... | Weiterlesen

26.02.2019: Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven empfangen etwa 1,2 Millionen Einwohner im Bundesland Bremen und im angrenzenden Niedersachsen die Programme des neuen regionalen Multiplex zuhause, im Büro oder unterwegs, etwa auf über 200 Autobahnki... | Weiterlesen