PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

1. E-Rechnungsgipfel in Wiesbaden mit VeR-Programmtag eröffnet

Von Verband elektronische Rechnung (VeR)

Gelungener Auftakt für größtes E-Invoicing-Event Deutschlands unter Federführung des VeR.

Mit einem gelungenen Tagesprogramm aus spannenden Vorträgen, Zwiegesprächen und Fachinformationen rund um das Trendthema E-Invoicing hat am Montag, dem 08.06.2015 der zweitägige E-Rechnungs-Gipfel auf Schloss Biebrich in Wiesbaden erstmalig seine Tore für knapp 180 gespannte Teilnehmer geöffnet.

Die hochkarätig besetzte Fach- und Informationsveranstaltung soll in Zukunft jährlich interessierte Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung über die Vorteile und Herausforderungen einer Umstellung auf den umwelt- und ressourcenschonenden Austausch elektronischer Rechnungen informieren – und das in einzigartig kompakter, übersichtlicher und nachhaltiger Form.

Unter inhaltlicher Federführung der E-Invoicing-Experten des Verbands elektronische Rechnung (VeR) lag der Fokus des ersten Konferenztages damit klar auf dem ziel- und nutzenorientierten Know-How-Zugewinn der interessierten Gipfelteilnehmer. In zahlreichen Vorträgen gewährten ausgewiesene Experten wie

- Prof. Dr.-Ing. Peter Dürr, Angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule München
- Holger Seidenschwarz, ibi research an der Universität Regensburg
- Dr. Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT
- Oliver Berndt, B&L Management Consulting
- Stefan Groß, VeR sowie Peters, Schönberger & Partner
- Bernhard Lindgens, Bundeszentralamt für Steuern
- Hubert Hohenstein, Verband elektronische Rechnung (VeR)
- Marcus Laube, verband elektronische Rechnung (VeR)

wertvolle Einblicke in aktuelle Entwicklungen, Trends und Erfolgsstrategien aus Forschung und Praxis sowie die wichtige Rolle spezialisierter E-Invoicing-Dienstleister, stets angereichert mit belastbaren und repräsentativen Zahlen, Daten und Fakten.

Der zweite Konferenztag am 09.06.2015 steht nun einerseits im Zeichen der Herausforderungen für die öffentliche Verwaltung bei der Umstellung auf den elektronischen Rechnungsempfang. Andererseits bieten parallele Vertiefungsworkshops neben dem Hauptprogramm die Möglichkeit, sich noch detaillierter über einzelne Aspekte des E-Invoicings wie etwa nationale und internationale Standards zu informieren.

Mehr zum E-Rechnungsgipfel: www.e-rechnungsgipfel.de
Mehr zu E-Invoicing, GoBD etc.: www.verband-e-rechnung.org/e-rechnung

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ronald Kühnelt (Tel.: +49 (0)89 38 17 22 28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2490 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 8

Weitere Pressemeldungen von Verband elektronische Rechnung (VeR)

EU-Compendium "E-Invoicing & Retention" vorgestellt

Verband elektronische Rechnung (VeR) präsentiert einmalige Sammlung von Umsatzsteuerregelungen für E-Rechnungen in 19 europäischen Länder

21.04.2016: Mit dem EU-Compendium E-Invoicing & Retention präsentiert der Verband elektronische Rechnung (VeR) erstmalig eine umfassende Übersicht mit Fragen und Antworten zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen an Rechnungen, zum Verarbeitungsprozess beim elektronischen Rechnungsversand sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen in den 19 wichtigsten Ländern Europas. Das neue Nachschlagewerk schließt damit eine wichtige Lücke auf dem Weg zum barrierefreien internationalen Rechnungsaustausch, denn: "Rechnungen zwischen Unternehmen sind ein zentrales und wiederkehrendes Motiv in de... | Weiterlesen

02.03.2016: Auch 2016 kann der Verband elektronische Rechnung (VeR) seine Position als Leitorganisation der deutschsprachigen E-Invoicing-Branche weiter ausbauen. Mit der ASTERION Germany GmbH stößt nun ein weiterer Dokumentenmanagement-Experte mit nationaler wie internationaler Reputation zum Branchenverband der E-Rechnungsprovider und -anwender. "Barrierefreiheit" wichtiges Argument beim E-Invoicing Dies bestätigt zugleich die gute Verbandsarbeit, meint VeR-Vorstandsvorsitzender Stefan Groß: "Wir freuen uns sehr drüber, mit ASTERION einen weiteren hochkarätigen Know-How-Träger aus der digitalen... | Weiterlesen

02.03.2016: In Deutschland setzt sich der elektronische Rechnungsaustausch als kostengünstige, einfache und sichere Alternative zum klassischen Rechnungsversand und -empfang in Papierform immer weiter durch. Die Folge: Auch die Nachfrage nach professionellen E-Invoicing-Services steigt. Ein Trend, den der Verband elektronische Rechnung (VeR) ebenfalls bestätigen kann: Mit der Tungsten Network GmbH begrüßt der deutsche Branchenverband für E-Invoicing-Provider in diesem Jahr bereits das zweite internationale Neumitglied, das den deutschen Markt für sich entdeckt hat. Nach Auffassung von Stefan Groß,... | Weiterlesen