Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Kupfer allgegenwärtig

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Konjunkturmetall Kupfer wird vor allem in der Bauindustrie, aber auch in vielen Dingen des täglichen Lebens verwendet. Kupfergesellschaften wie Cyprium Mining oder Altona Mining setzen auf Kupfer Altona Mining (ISIN: AU000000AOH) - http://bit. ...



Das Konjunkturmetall Kupfer wird vor allem in der Bauindustrie, aber auch in vielen Dingen des täglichen Lebens verwendet. Kupfergesellschaften wie Cyprium Mining oder Altona Mining setzen auf Kupfer

Altona Mining (ISIN: AU000000AOH) - http://bit.ly/1mz1cBS - konzentriert sich ganz auf sein Cloncurry-Kupferprojekt in Australien. Dieses liegt im nordwestlichen Queensland und damit in einer Gegend, die weltberühmt ist für seine Metallvorkommen. Auf rund 1,65 Millionen Tonnen Kupfer und 0,41 Millionen Unzen Gold kann Altona blicken. Auch in Mexiko wird das Kupfergeschäft eifrig betrieben und zwar von - http://bit.ly/1nSkhEv- Cyprium Mining (ISIN: CA35833Q1019). Mehrere Kupferprojekte und eine Auftragsverarbeitungsanlage - die bald statt 100 dann 200 Tonnen Gestein täglich verarbeiten soll - sorgen für das Fortkommen der Kanadier.
Kupfer (Kupferdrähte ausgenommen) wird in Europa fast zur Hälfte in der Baubranche verwendet. 16 Prozent des besten elektrischen Leiters Kupfer entfallen auf die Elektro- und Elektronikindustrie (Motoren, Kabel), weitere 16 Prozent verschlingt die mechanische Industrie (Uhren z.B.). Den Rest teilen sich Kleinartikel, das Transportwesen und sonstige Anwendungen. Oft ist das Kupfer gar nicht sichtbar, wie beispielsweise in Fahrzeugen und Klimaanlagen.
Auch erneuerbare Energien brauchen das Metall. Im Verkehrsbereich braucht der ICE zwei bis vier Tonnen Kupfer. Ob als Münzmetall, als Holzschutzmittel, als Biozidwirkstoff für Anstriche von Schiffen oder im Baubereich für Wasserrohre - Kupfer ist immer gegenwärtig. Der weltweit größte Verbraucher ist mit rund 40 Prozent China. Große Konjunkturmaßnahmen, so wie von China geplant, stützen den Kupferpreis. Gut aufgestellte Kupferunternehmen wie Cyprium Mining oder Altona Mining sollten also mit Zuversicht in die Zukunft blicken.Kupfer allgegenwärtig

Das Konjunkturmetall Kupfer wird vor allem in der Bauindustrie, aber auch in vielen Dingen des täglichen Lebens verwendet. Kupfergesellschaften wie Cyprium Mining oder Altona Mining setzen auf Kupfer

Altona Mining (ISIN: AU000000AOH) - http://bit.ly/1mz1cBS - konzentriert sich ganz auf sein Cloncurry-Kupferprojekt in Australien. Dieses liegt im nordwestlichen Queensland und damit in einer Gegend, die weltberühmt ist für seine Metallvorkommen. Auf rund 1,65 Millionen Tonnen Kupfer und 0,41 Millionen Unzen Gold kann Altona blicken. Auch in Mexiko wird das Kupfergeschäft eifrig betrieben und zwar von - http://bit.ly/1nSkhEv- Cyprium Mining (ISIN: CA35833Q1019). Mehrere Kupferprojekte und eine Auftragsverarbeitungsanlage - die bald statt 100 dann 200 Tonnen Gestein täglich verarbeiten soll - sorgen für das Fortkommen der Kanadier.
Kupfer (Kupferdrähte ausgenommen) wird in Europa fast zur Hälfte in der Baubranche verwendet. 16 Prozent des besten elektrischen Leiters Kupfer entfallen auf die Elektro- und Elektronikindustrie (Motoren, Kabel), weitere 16 Prozent verschlingt die mechanische Industrie (Uhren z.B.). Den Rest teilen sich Kleinartikel, das Transportwesen und sonstige Anwendungen. Oft ist das Kupfer gar nicht sichtbar, wie beispielsweise in Fahrzeugen und Klimaanlagen.
Auch erneuerbare Energien brauchen das Metall. Im Verkehrsbereich braucht der ICE zwei bis vier Tonnen Kupfer. Ob als Münzmetall, als Holzschutzmittel, als Biozidwirkstoff für Anstriche von Schiffen oder im Baubereich für Wasserrohre - Kupfer ist immer gegenwärtig. Der weltweit größte Verbraucher ist mit rund 40 Prozent China. Große Konjunkturmaßnahmen, so wie von China geplant, stützen den Kupferpreis. Gut aufgestellte Kupferunternehmen wie Cyprium Mining oder Altona Mining sollten also mit Zuversicht in die Zukunft blicken. WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN! TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER! Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV & Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich kostenlos zur Verfügung. Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen. Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen. www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch


Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: +41 71 354 8501), verantwortlich.


Keywords: Kupfer

Pressemitteilungstext: 786 Wörter, 6037 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 13.11.2018

Weniger Besucher aber dennoch gelungen: die Edelmetall- und Rohstoffmesse in München

Die mittlerweile jährlich im Münchener MVG-Museum veranstaltete Messe fand am vergangenen Wochenende Freitag und Samstag statt. Nach einem besucherstarken Freitag fiel die Anwesenheit am Samstag ein wenig nüchterner aus, so dass unserer Meinung n...
Swiss Resource Capital AG | 12.11.2018

Zinspolitik und Zollkriege könnten Cardinal Resources in die Karten spielen

Druck lastet nicht zuletzt aufgrund der amerikanischen Zinspolitik sowie dem Zollkrieg zwischen den Großmächten USA und China auf den internationalen Aktienmärkten. Die Ausblicke auf zukünftige Umsätze werden von daher gedämpft und auch die An...
Swiss Resource Capital AG | 11.11.2018

Elektro überholt

Eduard Haegel kennt kaum ein Anleger. Doch gerade in Rohstoff- und insbesondere Elektromobil-Materialien-Kreisen ist der Mann eine Größe. Denn Haegel ist Chef der Nickelabteilung von BHP Billiton. BHP ist immerhin der weitaus größte Rohstoffkonz...