Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

2500 Meinungen über Gott

Von Verlag Kern GmbH

In „Denker Zweifler Atheisten“ sammelte Hans- Jürgen Ferdinand Zitate aus drei Jahrtausenden

 

Sein Leben lang bewegte den ehemaligen Profi-Fußballer Hans-Jürgen Ferdinand die Frage nach Gott und so war es ihm ein großes Bedürfnis zu erfahren, was andere Menschen darüber denken. Er las hunderte Bücher und Zeitschriften zu dem Thema, sammelte Bekenntnisse berühmter Persönlichkeiten, befragte Bekannte, Freunde und Priester in seinem persönlichen Umfeld. Auf diese Weise trug der Autor diesen übergroßen Schatz an Weisheiten, Meinungen und Ansichten aus drei Jahrtausenden zusammen. 2008 entstand daraus sein Buch „Gott im Fokus der Menschheit“. „Denker Zweifler Atheisten“ ist die erweiterte Neuauflage dieser umfassenden Sammlung, die sowohl „Gläubigen“ als auch „Ungläubigen“ Gesprächsstoff liefert.

 

 

Philosophen und Theologen, Schriftsteller, bekannte und unbekannte Menschen äußern sich zu Gott und seinem irdischen Bodenpersonal, zur Bibel und verschiedenen Religionen, zu Evolution, Sexualität, Weltuntergang, dem Sinn des Lebens und den Vorstellungen zum Tod. In „Denker Zweifler Atheisten“, jetzt im Verlag Kern erschienen, hat Hans-Jürgen Ferdinand über 2500 Zitate aus drei Jahrtausenden zusammengetragen, von Konfuzius bis

Gregor Gysi.

Sein Leben lang bewegte den ehemaligen Profi-Fußballer Hans-Jürgen Ferdinand die Frage nach Gott und so war es ihm ein großes Bedürfnis zu erfahren, was andere Menschen darüber denken. Er las hunderte Bücher und Zeitschriften zu dem Thema, sammelte Bekenntnisse berühmter Persönlichkeiten, befragte Bekannte, Freunde und Priester in seinem persönlichen Umfeld. Auf diese Weise trug der Autor diesen übergroßen Schatz an Weisheiten, Meinungen und Ansichten aus drei Jahrtausenden zusammen. 2008 entstand daraus sein Buch „Gott im Fokus der Menschheit“. „Denker Zweifler Atheisten“ ist die erweiterte Neuauflage dieser umfassenden Sammlung, die sowohl „Gläubigen“ als auch „Ungläubigen“ Gesprächsstoff liefert.

Denker Zweifler Atheisten Die Bibel im Kreuzfeuer Sachbuch
© 2015 Verlag Kern

Autor: Hans-Jürgen Ferdinand ISBN 9783957161-178
ISBN E-Book 9783957161-611 1. Auflage, Mai 2015 Klappen-Softcover, 836 Seiten

Buch: 24,90 EUR, E-Book: 9,99 EUR

www.verlag-kern.de/unsere-bucher/denker-zweifler-atheisten/

Nachfragen richten Sie bitte an Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 98693 Ilmenau
Tel. 03677 4656390
Mail: kontakt@verlag-kern.de

www.verlag-kern.de

 

12. Jun 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Gott, Religion, Glauben

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Siegfried Franz (Tel.: 03677 4656390), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 2016 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Verlag Kern GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 3

Weitere Pressemeldungen von Verlag Kern GmbH


Lesungen und Neuerscheinungen aus dem Verlag Kern auf der Leipziger Buchmesse

Ilmenauer Verlag stellt vielfältiges Buchprogramm am Messestand und bei drei Autorenlesungen vor

08.03.2016
08.03.2016: Von 17. bis 20. März präsentiert der Verlag Kern wieder sein Buchprogramm auf der Leipziger Buchmesse. Erstmals ist der Verlag mit einem eigenen Stand vertreten (Halle 4 Stand D110).  Im Mittelpunkt stehen die Neuerscheinungen der letzten Monate, die die thematische Vielfalt des Verlagsprogramms repräsentieren.   Darunter ist der Lebensrückblick eines Thüringers, den der Erfurter Autor Walter Kehr unter dem Titel „Umwege – Erinnerungen eines Stehaufmännchens“ aufgezeichnet hat. Zu finden ist auch politische Satire: „Die Raue Wahrheit“ von Paul W. Raué. Einblicke in den Beruf... | Weiterlesen

Unterwegs im 20. Jahrhundert

Der Fotograf: Reisen durch Landschaften und Lebenserinnerungen

08.03.2016
08.03.2016: Der Fotograf ist ein Paradox: es ist eine bilderreiche Geschichte, die ohne eine einzige Abbildung auskommt. Es ist eine Biografie im herkömmlichen Sinne, aber keine chronologische Reihung von Ereignissen, sondern eine Lebensbeschreibung, die sich aus vielen Situationen zusammensetzt. Lothar Baumgartens Roman „Der Fotograf“, der jetzt im Verlag Kern erschienen ist, formt aus Reisebeschreibungen, Erzählungen und Tagebucheinträgen das Kaleidoskop eines Lebens.   Zu den Ereignissen aus Vergangenheit und Gegenwart entstehen vor dem geistigen Auge Bilder aus Worten – so wie es für das Sc... | Weiterlesen

Farbige Metaphern

„Die Stille meiner Seele spricht“ in gefühlvollen Gedichten

08.03.2016
08.03.2016:   Monika-Andreea Hondrus Gedichte sind geprägt von hoher Intensität und farbigen Metaphern. Sie lassen einen tiefen Blick in ihre Seele zu. 150 Gedichte sind nun unter dem Titel „Die Stille meiner Seele spricht“ im Verlag Kern erschienen.   Mit viel Gefühl und auch mit kritischem Geist vertiefen sie sich in sehr unterschiedliche Themen, in die Fülle des Lebens mit Liebe, Glück, Sehnsucht, Trauer und Verlorenheit.   Der Titel ist eigentlich ein Paradox – erst wenn man das Buch gelesen hat, wird man die Sprache der unsichtbaren und unhörbaren Seele verstehen. Sie hat, wie Musik, e... | Weiterlesen