Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Der f:mp. begrüßt Sommer & Goßmann als neues Fördermitglied

Von Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

 

Sommer & Goßmann MEDIA-MANAGEMENT GmbH ist neues Fördermitglied des Fachverbands Medienproduktioner e. V. (f:mp.) und bereichert den Verband mit innovativen Ideen rund um das Thema Media Management und Production-Consulting.

 

 

Sommer&Goßmann ist für viele namhafte Unternehmen Ansprechpartner, wenn es darum geht, optimale Lösungen für den Media- oder Printeinkauf zu entwickeln.

 

 

Die Säulen der Dienstleistungen sind:

 

- MEDIA-SERVICES (u.a. lokale und regionale Werbung)

 

- ONLINE-SERVICES (u.a. lokale Onlinestrategien, SEO, Social Media)

 

- GEO-SERVICES (u.a. Standort-, Zielgruppen- und Werbegebietsanalysen auf den Punkt gebracht)

 

- PRINT-SERVICES (u.a. Beratung, revisionssichere Ausschreibung und Printmanagement)

 

 

Die eingespielten und fachlich geschulten Customer Service Teams sind die Drehscheibe der Kundenprozesse.Erfahrung, Beratung, Transparenz, Objektivität und Unabhängigkeit gehören zu dem Aushängeschild von Sommer & Goßmann.

 

„Als neues Fördermitglied bereichert die Sommer & Goßmann Media Management GmbH mit seiner Expertise nicht nur den Wissenspool des f:mp., sondern unterstützt aktiv Projekte des f:mp. So zum Beispiel als Partner der neuen CO-REACH-Sonderschau ‚Crossmedia – Print – Emotion‘“, erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp. (www.crossmedia-erleben.de)

 

 

Sommer & Goßmann hat sich ganz bewusst zu dieser Fördermitgliedschaft entschieden. „Als innovative Agentur sind wir immer daran interessiert, neue und spannende Unternehmen kennenzulernen. Dies ermöglicht uns der f:mp mit seinen Partnerschaften und seinem Engagement in der Medienproduktion“, begründet Dirk Wahlscheidt, Bereichsleitung Production-Consulting den Beitritt als Fördermitglied.

 

15. Jun 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rüdiger Maaß (Tel.: +49 (65 42) 54 52), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1704 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)


06.11.2015:   Der f:mp. sorgt schon seit einigen Jahren mit zahlreichen Medienpartnerschaften für kompetenten Wissenstransfer in der Branche. Zahlreiche Freiabonnements für die interessantesten Fachmagazine rund um die Kommunikationsbranche – zum Beispiel marke 41, acquisa, w&v oder Druck&Medien, aber auch spezialisiertere Titel wie Digital Signage oder Werbetechnik – informieren die f:mp.-Mitglieder über neueste Entwicklungen und relevante Trends. Durch die vielfältigen unterschiedlichen Medien in Verbindung mit dem eigenen Newsletter trägt der f:mp. somit dazu bei, dass die Mitglieder über Ma... | Weiterlesen

21.09.2015:   Nachhaltigkeit ist wichtig. Diese Botschaft ist in der Medienbranche angekommen. Doch wichtig wofür? Geht es nur darum, neue Kunden zu gewinnen, sich als Unternehmen neu zu positionieren, neue finanzielle Potenziale zu erschließen oder im Rahmen der Gegebenheiten das ‚Richtige‘ zu tun? Mit dem Motto „mindshift sustainability“ hebt Media Mundo die nachhaltige Medienproduktion zum 6. Media Mundo-Kongress – als drupa-Trendkongress – auf eine emotionale Ebene.       Man kann nur Erfolg haben, wenn man Freude hat, an dem was man tut. Das gilt gerade und in hohem Maß für die gr... | Weiterlesen

07.09.2015:   Die vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) initiierte Brancheninitiative PRINT digital! hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Potenziale der digitalen Drucktechnik und Software für Kommunikationsprojekte zu demonstrieren. Ziel ist es nicht nur, über die technischen Einsatzgebiete und Wirkungsweisen zu informieren. Vielmehr soll den Kommunikationsentscheidern das notwendige Wissen an die Hand gegeben werden, um mit Kunden und Interessenten in einen wirksamen und nachhaltigen Dialog zu treten.       Dazu braucht man starke Partner, die mit hoher Expertise und viel K... | Weiterlesen