Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bundesprüfertage® 2015 – Berliner Kongress für die berufliche Praxis der Rechnungsprüfung

Von Kommunales Bildungswerk e.V.

Berlin 16.06.2015 Für Führungskräfte aus der Rechnungsprüfung und Mitglieder von Rechnungsprüfungsausschüssen haben sich die Bundesprüfertage® als Leitveranstaltung für den Expertenaustausch etabliert

Der vom Kommunalen Bildungswerk e.V. ins Leben berufene Prüferkongress widmet sich in diesem Jahr wieder vom 31. August bis 01. September den aktuellen Fragestellungen und neuesten Entwicklungen im Prüfungsalltag.

Zur Fachtagung des Kommunalen Bildungswerks e.V. werden an die 200 Prüferinnen und Prüfer erwartet. Im Anschluss an die Vorträge von Fachexperten bleibt ausreichend Raum für Fragen und Diskussionen. Darüber hinaus bieten die Kommunikationspausen und ein ausgewähltes Rahmenprogramm eine Vielzahl Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und für das Knüpfen beruflicher Netzwerke.
Berlin als Tagungsstandort steht für attraktive Rahmenprogramme rund um Politik und Kultur. Der Besuch entsprechender Einrichtungen (fakultativ) steht am ersten Nachmittag auf dem Programm. Abgerundet wird die Tagung durch eine Abendveranstaltung im ansprechenden Ambiente des Tagungshotels ABACUS. Die Agenda:
Montag, 31.08.2015
10.00 - 10.15 Uhr Begrüßung durch Dr. Andreas Urbich, Geschäftsführer des KBW e.V.

10.15 - 12.00 Uhr
Zum Stand der Einführung harmonisierter Rechnungslegungsstandards in der EU. EPSAS und die Aufgaben der Rechnungsprüfung
Prof. Dr. Andreas Bergmann, ZHAW School of Management and Law, Vorsitzender des IPSAS-Boards

Ab 12:00 gemeinsames Arbeitsessen.
Ab 13.00 Uhr Fortsetzung des ersten Tagungstages in zwei parallelen Arbeitskreisen

Arbeitskreis 1 - Prüfung des doppischen Haushalts

13.00 - 14.30 Uhr
IPSAS und kommunales Rechnungswesen - Anpassungsbedarf und Umstellungsaufwand für die Kommunen und Auswirkungen auf die Rechnungsprüfung
Prof. Berit Adam, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin



15.00 - 16.00 Uhr
Der kommunale Gesamtabschluss - Möglichkeiten und Grenzen der Analyse
Sandra Heß, GPA NRW

Arbeitskreis 2 - Ausgewählte aktuelle Handlungsschwerpunkte im Prüfungsalltag

13.00 - 14.30 Uhr
Die Prüfung der Buchhaltung - Sachkonten-, Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung. Schwachstellen in den Rechnungsabläufen und in der Zahlungsüberwachung identifizieren
Andreas Jürgens, Concunia GmbH, Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft

15.00 - 16.00 Uhr
Stichprobenprüfungen in der Prüfungspraxis
Isabel Parketta, addResults, Unternehmensberatung
_____________________________

Dienstag, 01. September 2015
09.00 - 10.15 Uhr
Revision von Geschäftsprozessen in der öffentlichen Verwaltung
Gil Breuer, Denkcontor, Unternehmens- und Kommunalberatung

10.45 - 11.45 Uhr
Standardprobleme und Fehlerquellen bei der öffentlichen Auftragsvergabe. Worauf die Rechnungsprüfung achten sollte.
Carsten Schmidt, CLP Rechtsanwälte

12.00 - 13.00 Uhr
Beteiligungen der öffentlichen Hand - was kann die Betätigungsprüfung leisten?
Gabriele Wanitschek-Klein, Hessischer Rechnungshof

Danach Abschlussbüffet.

Die Teilnahmegebühr beträgt für 2 Tage 299,00 Euro. Veranstaltungsort ist das ABACUS Hotel Berlin, Franz-Mett-Str. 3-9, 10319 Berlin.

Interessenten können sich anmelden unter: https://www.kbw.de/web/bundespruefertagung.html

16. Jun 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Andreas Urbich (Tel.: 030-293350-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3640 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Kommunales Bildungswerk e.V.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kommunales Bildungswerk e.V.


20.01.2018: Der Fachtag des Kommunalen Bildungwerl e.V. gibt am 14. März 2018 einen Überblick über die neuen Regelungen, analysiert die bisherigen Umsetzungsschritte, zeigt hierbei Schwachstellen auf und gibt Praxistipps, was in den Wochen bis zum Start der EU-DSGVO unbedingt noch zu regeln ist. Für die Tagung konnten renommierte Referenten, unter anderem aus dem zuständigen Fachreferat des Bundesinnenministeriums, gewonnen werden. 09:30 Uhr: Zeitenwende im Datenschutzrecht und Anpassungsbedarf in der Verwaltung (Jörg Eickelpasch) 10:45 Uhr: Kommunikationspause 11:00 Uhr: Noch zwei Monate bis zur ... | Weiterlesen

24.02.2017: Der mögliche Vertrauensverlust der Bürgerinnen und Bürger birgt außerdem Risiken für die Stabilität der gesamten Gesellschaft. Die Themen Korruption und Compliance sind daher Themen, die zunehmend im öffentlichen Interesse stehen und denen zukünftig im Verwaltungshandeln mit erhöhter Sensibilität begegnet werden muss. Das Weiterbildungsinstitut Kommunales Bildungswerk e. V. lädt zusammen mit der Hochschule Hof am 02. und 03. März erstmalig zu den Compliancetagen in Berlin ein. Dort werden Bürgermeister, Landräte, Beigeordnete, Dezernenten, Stadt- und Gemeinderäte sowie Führung... | Weiterlesen

02.09.2016: Das Bezirksamt Pankow von Berlin beabsichtigt, mit dem Kommunalen Bildungswerk e. V. (KBW e. V.) als gemeinnützigen Bildungsträger einen Erbbaurechtsvertrag über das ehemalige Kreiskulturhaus "Peter Edel" in der Berliner Allee 123/ 125 in 13088 Berlin (Weißensee) abzuschließen. Das Haus soll als Bildungs- und sozio-kulturelles Zentrum entwickelt werden und an seine langjährige Tradition als Kulturzentrum von Weißensee anknüpfen. Viele Berliner, insbesondere Weißenseer Bürgerinnen und Bürger, verknüpfen mit dem Namen Kulturhaus "Peter Edel" viele schöne Erinnerungen. Das Kommunale... | Weiterlesen