info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Helgoland mit dem Meerjungkind ganz neu entdecken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sommer, Sonne und Strand locken die kleine Lotte nach Helgoland, wo sie bei ihrer Tante Betty wohnt. Doch was sie dort erlebt, das kann sie kaum glauben ...

Elke Brachtendorf aus Hamburg schreibt in ihrem Buch "Meerjungkind" eine Geschichte für junge Leser, die fantasiereich und universell ist, denn Meerjungfrauen kennt wohl jeder, aber Meerjungkinder sind noch mal ganz anders. Lotte lernt das Meerjungkind Sälly auf Helgoland kennen und erlebt so einige Abenteuer. Ein Ausflug unter Wasser darf dabei nicht fehlen und ebenso steht natürlich die weltberühmte Lange Anna auf dem Besuchsplan.



Meerjungfrauen begeistern die Menschen spätestens seit Hans Christian Andersens "Die kleine Meerjungfrau". Elke Brachtendorf entwarf zusammen mit ihrer elfjährigen Tochter eine Art dieser Wesen, die etwas vielfältiger sind. In den Meeren rund um Helgoland, wo die Geschichte des Autorenduos angesiedelt ist, leben nicht nur Meerjungfrauen, sondern auch Meeraltmänner, Meerjungmänner und Meerjungkinder! Eine ihrer Lieblingsspeisen sind Algensandwiches.

Dass sich Meeresbewohner und Menschen gar nicht so einfach unterhalten können, muss die kleine Lotte erkennen, die zu Besuch bei Verwandten auf Helgoland ist.



Lotte findet ein Meerkind, das Sälly heißt, und das menschisch nicht ganz so gut beherrscht. Immer wieder verdreht das Meereswesen Buchstaben, innerhalb der Wörter oder tauscht sie sogar zwischen Wörtern aus. Der Leser muss Sälly einfach gern haben, die auf eine so verspielte Weise die Herzen der Menschen in ihrer Umgebung im Sturm erobert.



Anders sieht es da bei dem Jungen Jonny aus, von dem Lotte nicht so recht weiß, ob sie ihn mögen soll oder nicht. Selbst die Autoren waren sich in dieser Sache nicht einig, wie Elke Brachtendorf erzählte: "So ist bis heute strittig, ob Lotte in Jonny verliebt ist und umgekehrt. Klar!, sagen zumindest unsere Leser." Der Leser kann also selbst entscheiden, inwieweit er die Beziehung der Kinder für sich selbst als gegeben ansieht oder nicht.



Zusätzlich wird in diesem tollen Buch die Insel Helgoland näher vorgestellt, was das Buch nicht nur für Kinder und Jugendliche interessant macht, sondern auch für Liebhaber des Nordeeraums lesenswert macht. Die besondere Stimmung der Gegend wird von den Autoren eingefangen und wiedergegeben. Jeder Leser wird das Gefühl haben, eine eigene Lotte oder Sälly zu kennen, eine verrückte Betty in der Familie zu haben oder einen mysteriösen Jonny, bei dem man sich unsicher ist, ob man ihn mag oder nicht.



Unser Tipp: Erst Buch lesen, dann Helgoland besuchen!



Elke Brachtendorf und Antonella Lendi

Meerjungkind – Lottes aufregender Sommer auf Helgoland

Papierfresserchens MTM-Verlag

ISBN: 978-3-86196-512-1

Taschenbuch, 200 Seiten

11,20 Euro





Das Buch kann über den Verlag, Amazon und jede Buchhandlung bestellt werden und ist auch als eBook erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 2991 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Benni Over und Henry - ein Team für die Rettung des Regenwaldes

Benni Over, Jahrgang 1990, aus Niederbreitbach hat mit seinem Projekt "Henry rettet den Regenwald" Unvorstellbares geleistet. Denn er ist an schleichendem Muskelschwund (Muskeldystropie Duchenne) erkrankt und sitzt seit seinem zehnten Lebensjahr im R...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Wie und wann erzähle ich einem kleinen Kind, dass es adoptiert ist

In ihrem zweiten Bilderbuch "Mama & Papa, sagt es mir, wo komm ich nur wirklich her" greift die Autorin Judith Zacharias-Hellwig aus Simmern erneut ein brisantes Thema für Familien auf. Schon in ihrem ersten Bilderbuch "Die Sehnsucht des kleinen Ora...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Kleines Gespenst erlebt fantastische Abenteuer

Karin Strassen, Jahrgang 1950, legt mit "Huby - die Abenteuer eines kleinen Gespensts" nicht ihr erstes Kinderbuch vor. Schon viele Geschichten, vor allem Märchen, sind aus ihrer Feder entstanden, aber eine Gespenstergeschichte hat ihr noch gefehlt....