info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hanseatic Bank GmbH & Co KG |

Hanseatic Bank spendet 5.000 Euro an Sportler mit Handicap

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit einer Spende über 5.000 Euro unterstützt die Hanseatic Bank den Phoenix Sport e.V. dabei, das sportliche Angebot für Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen zu verbessern. ...



Mit einer Spende über 5.000 Euro unterstützt die Hanseatic Bank den Phoenix Sport e.V. dabei, das sportliche Angebot für Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen zu verbessern. Phoenix Sport hat sich zum Ziel gesetzt, die gesellschaftliche Anerkennung, Akzeptanz und Toleranz gegenüber den Beeinträchtigten zu fördern. Dafür bietet der Verein Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterschiedliche Breitensportangebote, die das Gemeinschaftsgefühl und die sozialen Beziehungen stärken. Michel Billon und Detlef Zell, Geschäftsführer der Hanseatic Bank, überreichten am 25. Juni den symbolischen Scheck an Hartmut Storbeck, den Vorsitzenden von Phoenix Sport, und seine Stellvertreterin Andrea Sonnenberg. "Es ist großartig, dass wir durch die Spende der Hanseatic Bank unser Angebot erweitern und unseren Mitgliedern den Spaß am Sport noch besser vermitteln können", freut sich Storbeck.

Die Spende soll den sogenannten "Park Sport Aktionstag" im Juni 2016 finanzieren, ein Event des Vereins, das im kommenden Jahr bereits zum vierten Mal stattfindet und bei dem die Vereinsmitglieder das Lauf- oder Walkingabzeichen des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV) ablegen können. Durch die Unterstützung der Hanseatic Bank wird die Teilnahme für die Sportler beim nächsten Aktionstag kostenlos sein, sodass sich alle Mitglieder beteiligen können - unabhängig von den persönlichen finanziellen Mitteln. Dabei erhält jeder Teilnehmer unter anderem sein eigenes T-Shirt passend zum Event, einen Lauf- oder Walkingausweis und nach erfolgreich abgelegter Prüfung eine Medaille. Bei dem Mix aus Wettkampf und entspannter Atmosphäre werden alle Teilnehmer gruppenübergreifend zusammengebracht, um Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. "Teamgeist ist ein sehr wichtiger Wert, den wir auch in unserem Unternehmen seit Jahren leben. Er trägt sowohl bei unserer täglichen Arbeit als auch bei den zahlreichen Sportveranstaltungen, an denen wir teilnehmen, maßgeblich zum Erfolg bei", erklärt Michel Billon. "Phoenix Sport trifft mit seinem Angebot und seiner Philosophie genau diesen Gedanken einer starken Gemeinschaft."

Ein Teil der Spende wird außerdem dafür verwendet, den freiwilligen Helfern des Vereins eine externe Schulung zu ermöglichen. Insbesondere die geistig beeinträchtigten Helfer können sich dabei in verschiedenen Bereichen fortbilden, wie etwa in Bezug auf ein sicheres Auftreten. "Soziale Projekte zu unterstützen liegt uns als Unternehmen sehr am Herzen. Umso schöner ist es, wenn wir insbesondere Kindern und Jugendlichen durch unseren Beitrag zu mehr Lebensqualität verhelfen können", betont Detlef Zell.

Weitere Informationen über den Phoenix Sport e.V. erhalten Sie unter http://www.phoenix-sport-hamburg.de/ Über die Hanseatic Bank GmbH & Co KG Als Privatbank mit Sitz in Hamburg ist die Hanseatic Bank bundesweit tätig. Gegründet 1969 als Teilzahlungsbank, um das umfangreiche Warenfinanzierungsgeschäft für Kunden des Otto Versands abzuwickeln, wurde sie 1976 zur Vollbank umgewandelt. Im Jahr 2005 übernahm die französische Großbank Société Générale 75 Prozent der Anteile an der Hanseatic Bank, 25 Prozent hält weiterhin die Otto Group. Die Hanseatic Bank hat sich mit den Bereichen Konsumentenkredite, Einlagen, Versicherungen und Factoring auf vier Geschäftsfelder spezialisiert. Besonders mit ihren innovativen Kreditkartenprodukten ermöglicht die Hanseatic Bank ihren Handelspartnern flexible Finanzierungsmodelle für jeden Vertriebsweg und zugleich ein wirksames Mittel zur Kundenbindung. Weitere Informationen über die Hanseatic Bank erhalten Sie unter https://www.hanseaticbank.de Firmenkontakt
Hanseatic Bank GmbH & Co KG
Kathrin Fiesel
Bramfelder Chaussee 101
22177 Hamburg
(040) 646 03 –0
kathrin-luise.fiesel@corelations.de
https://www.hanseaticbank.de


Pressekontakt
Corelations
Kathrin-Luise Fiesel
Werner-Otto-Str. 1-7
22179 Hamburg
(040) 6461-5305
kathrin-luise.fiesel@corelations.de
http://www.corelations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Fiesel (Tel.: (040) 646 03 ?0), verantwortlich.


Keywords: Hanseatic Bank, Phoenix e.V., Spende

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4280 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hanseatic Bank GmbH & Co KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hanseatic Bank GmbH & Co KG lesen:

Hanseatic Bank GmbH & Co KG | 07.09.2017

Hanseatic Bank stellt Kunden mit neuer Marken- und Kommunikationsstrategie noch stärker in den Mittelpunkt

Die Hanseatic Bank setzt auf eine umfassende Neuausrichtung ihrer Marken- und Kommunikationsstrategie. Ziel ist es, den Kunden noch stärker in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen. Erster sichtbarer Kommunikationsbaustein ist die neu gestaltete ...
Hanseatic Bank GmbH & Co KG | 01.08.2017

Hanseatic Bank geht mit Versicherungspaketen auf individuelle Kundenbedürfnisse ein

Versicherungsschutz für jede Lebenslage: Die Hanseatic Bank baut ihr Produktportfolio mit unterschiedlich geschnürten Versicherungspaketen aus, um noch besser auf individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen. Ab sofort können Inhaber der hauseigenen...
Hanseatic Bank GmbH & Co KG | 31.01.2017

Von Herzen: Hanseatic Bank spendet 15.000 Euro für schwer kranke Kinder

Mit einer großzügigen Spende unterstützt die Hanseatic Bank bereits im achten Jahr in Folge die Arbeit von Herzenswünsche e.V. Auch in diesem Jahr fördert die Hamburger Privatbank den gemeinnützigen Verein, der sich für schwer erkrankte Kinder...