Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Spannendes Kinderbuch-Abenteuer mit sozialem Hintergrund

Von VA-Verlag

Mehr über die fantastische Serie um ein Land, in das man nur durch das kindliche Sehen gelangen kann

Das Taschenbuch „Nico und die schwarze Burg” (ab 11 Jahren) ist nun als E-Book bei Amazon und als Taschenbuch im VA-Verlag erhältlich. Auch in diesem Band stellt sich der behinderte Junge seinen Problemen. Durch die Fantasiewelt Mirathasia kann er Zivilcourage beweisen – und findet so wieder in die Klassengemeinschaft zurück.

Nico und die schwarze Burg” ist der zweite Band der „Sarah & Nico”-Reihe. Er kann einzeln gelesen werden und läuft parallel zu der bereits veröffentlichten Geschichte “Sarah und die schwarze Burg”. Die beiden Protagonisten tangieren miteinander, doch die Geschichte des jeweiligen anderen bleibt unbekannt. Beide Kinder haben ein Geheimnis, an dem sie knabbern müssen. Unterhaltsame Geschichten, die zum Nachdenken anregen.

Mit Feingefühl stellt die Autorin Veronika Aretz Nicos Situation vielschichtig und kindgerecht dar. Der 13-jährige Nico ist durch einen unverschuldeten Unfall gelähmt, was ihm anfangs Probleme bereitet. Inzwischen hat er gelernt, mit Freunden etwas zu unternehmen und das Leben so zu akzeptieren, wie es für ihn ist.

Zum Klappentext:
Seitdem Nico seine Beine nicht mehr bewegen kann, ist Mirathasia nach wie vor seine Zuflucht vor dem Alltag. Da wird das Land plötzlich von Virusbomben attackiert und auf der ehemaligen Dracheninsel wächst unaufhörlich eine tiefschwarze Burg heran. Niemand kann zu ihr gelangen, doch Nico macht sich trotz aller Warnungen auf den Weg dorthin. Eine äußerst gefährliche Mission beginnt …
In der Realwelt beschattet Nico einen Jungen, der von einer zwielichtigen Gang bedroht wird. Kurz darauf bekommt er die Chance, ihm zu helfen – auch hier bringt er sich selbst wieder in Gefahr …

In der parallel laufenden Geschichte, die „Sarah und die schwarze Burg” heißt, hat die 11-jährige Sarah Probleme mit ihrer Familie und den Klassenkameraden in der Schule. Offenbar hat sich jeder gegen sie verschworen. In Mirathasia kann Sarah dagegen aufleben – sie und ihre Freunde finden einen Weg in die Burg, um den Besitzer vom schrecklichen Vorhaben, Mirathasia zu zerstören, abzuhalten – doch sie werden vom Verächter gefangen genommen. Von ihm erfährt Sarah, dass ihre Mutter noch lebt. Nun an hat sie nur noch ein Ziel vor Augen: Sie wiederzufinden …

Alle vier Bücher sind als Taschenbuch im Buchhandel oder beim Verlag erhältlich.

Mehr Infos im VA-Verlag.

17. Aug 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veronika Aretz (Tel.: 02407-916894), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2253 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über VA-Verlag

Wir sind ein kleiner Verlag, langsam herangewachsen, mit vielen Ideen und Interessen. Nicht nur im Kinder- & Jugendbuchbereich, sondern auch im historischen und heimatlichen sind wir vertreten. Besonders der Sachbuchbereich für Trainer/innen und Lehrer/innen wurde ausgebaut und hat noch viele weitere Ideen auf Lager.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von VA-Verlag


Manga in Jugendbuchreihe „Verflixte-Bücher” kommt bei Lesern gut an

Verflixte-Buch-Serie steht für Spannung, Witz und erste Liebe (mit Manga)

25.06.2014
25.06.2014: Zuerst hat die Autorin aus dem Buch „Verflixte Hühnersuppe” gelesen, um die Schüler schon einmal auf Manga einzustimmen. Mit einem Beamer werden die frechen, lustigen oder informativen Bemerkungen der 14jährigen Protagonistin Nadine an die Wand geworfen, passend zum Text. Die dazugehörigen Abbildungen sind in einer Teamarbeit mit ihrer damals 15jährigen Tochter entstanden, und so lernte die Autorin das Wesen der Mangawelt kennen. In Band 2 „Verflixtes Wolfsgeheul” sind sogar komplette Comicseiten gezeichnet, in „Verflixtes Mottengeflatter” und „Verflixtes Liebesgeflüster” sind... | Weiterlesen

12.06.2014: Plötzlich nicht mehr laufen zu können - ist dies ein Thema, mit dem sich Schüler ernsthaft beschäftigen sollen? Die Antwort lautet: Ja. Nicht nur die plötzliche Veränderung der Lebensumstände des Betroffenen spielt eine Rolle, sondern auch, wie Freunde und Mitschüler darauf reagieren. Achtlos ausgesprochene Sätze oder Gesten, die den Behinderten seelisch verletzen, können ihn in eine tiefe Krise werfen. Die ohnehin schon schwierige Situation ist besonders für einen jungen Menschen schwer zu meistern, der seine bisherigen Pläne und Ideen wenig oder gar nicht mehr verwirklichen kann... | Weiterlesen

03.06.2014: Schwimmlern-Übungen für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren sind besonders für Lehrer und Trainer zum Anfang ihrer Tätigkeit geeignet. Sie unterstützen durch ihre Kreativität den Unterricht und bieten genug Abwechslung in der Auswahl der Übungen. Vor- und Nachteile zu jeder Übung sind auf separaten Karten aufgeführt, sodass der Lehrer den Unterricht leicht vorbereiten kann. Zusätzlich finden sich Alternativübungen und Tipps, wie mit einfachen Mitteln neue Ideen umgesetzt werden können. Die auf den laminierten Karten gezeigten Illustrationen werden von den Kindern sofort erkannt und so... | Weiterlesen