PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Soziale Arbeit und BWL-Master jetzt wissenschaftlich akkreditiert

Von SRH Hochschule in Nordrhein-Westfalen

Die SRH Hochschule Hamm erhielt jetzt die Akkreditierungsurkunden der Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) aus Hannover für die beiden neuen Studiengänge „Soziale Arbeit“ (Präsenz- und Duales Studium) und für das Masterprogramm BWL.

Thumb

Die SRH Hochschule Hamm erhielt jetzt die Akkreditierungsurkunden der Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) aus Hannover für die beiden neuen Studiengänge „Soziale Arbeit“ (Präsenz- und Duales Studium) und für das Masterprogramm BWL. Durch diese sogenannte Programmakkreditierung wird die nationale und internationale Anerkennung der Abschlüsse bestätigt und gewährleistet, dass das Studium wissenschaftlichen Maßstäben entspricht. Die Akkreditierung von Studiengängen ist ein vorgeschriebener formaler Prozess und fungiert als Qualitätssicherungsinstrument.

Prof. Dr. Andreas Kirst, Dekan des Fachbereichs Management, der gemeinsam mit u.a. Prof. Dr. Claus Wilke für die Vorbereitung des Akkreditierungsantrags und den Aufbau des Studiengangs verantwortlich war, erhielt von der Agentur ein sehr erfreuliches Feedback. „Der BWL-Master ist ohne jegliche Auflagen der Kommission bestätigt worden. Kleinere Anpassungen sind eigentlich üblich. Umso mehr bin ich dankbar, dass die gute Arbeit aller beteiligten Dozenten und Mitarbeiter so gewürdigt wurde.“ Ebenso freut sich Prof. Dr. Edeltraud Botzum, Leiterin des Instituts für Sozialwissenschaft, an der SRH Hochschule Hamm über die offizielle Bestätigung aus Hannover „Die Vorbereitungen für Soziale Arbeit laufen auf Hochtouren“, sagte sie. „Ich freue mich, dass die Interessentenanzahl so hoch ist. Das zeigt, dass hier hoher Bedarf besteht“. Ab September werden zwei neue Mitarbeiter das Institut im akademischen Bereich unterstützen.

„Die Vorbereitung einer Programmakkreditierung nimmt viel Arbeit und Zeit in Anspruch. Daher sind wir froh, dass wir nun die beiden neuen Studiengänge auch offiziell in unser Portfolio implementieren können“, sagte SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner. Er dankte allen an dem Prozess beteiligten Mitarbeitern im Bereich Management und im Bereich Sozialwissenschaft. Bislang seien rund 450 Bewerbungen für „Soziale Arbeit“ eingegangen, 32 für den BWL-Master. Im Masterbereich sei es üblich, dass viele Bewerbungen die Hochschule in der Regel immer etwas später erreichen, so Bruckner abschließend.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andre Hellweg (Tel.: 02381/9291-121), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2184 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!