Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Customer Journey Analyse auf Steroiden!

Von Roq.ad GmbH

Was sich für Advertiser ändert?!

Berlin, 7 September 2015 – Roq.ad, Europe’s leading cross-device technology provider, has entered into a strategic partnership with Webtrekk, a provider of digital intelligence solutions, headquartered in Berlin with offices in China, Italy, Spain, the Netherlands and the USA. 

The collaboration leverages Roq.ad probabilistic matching capabilities to enrich the digital intelligence solutions from Webtrekk, including the Webtrekk Digital Intelligence Suite.

On a user basis, this allows improved cross-device attribution modelling and customer journey analyses, and will benefit clients of both Roq.ad and Webtrekk.

“This partnership is an important step for enabling advertisers and agencies to better understand the customer journey across all devices,” says Roq.ad co-founder Richy Ugwu. “Combining our cross-device capabilities with the market leader in digital intelligence solutions will generate real, measurable added value for our clients.”

This partnership highlights Webtrekk’s strong focus on setting benchmarks in the industry and providing cutting-edge digital intelligence solutions. The benefit for advertisers and agencies is to enrich Webtrekk’s user-centric profiles and conversion probability predictions by facilitating automate marketing to additional devices that have been identified by Roq.ad. 

“Partnering with roq.ad further increases our edge in transforming traditional analytics into actionable, user-centric data,” says Webtrekk CTO Norman Wahnschaff. “Roq.ad’s probabilistic approach is definitely enhancing Webtrekk’s own cross-device user recognition.”

Roq.ad’s cross-device, user recognition technology combines deterministic and probabilistic approaches to create the Roq.ad Marketing Graph. Data protection-compliant identifiers are created to bridge the gap between different devices and communication channels. The Roq.ad technology analyses more than 500 data points per device to accurately determine which devices belong to a specific person or household. 


07. Sep 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Richy Ugwu (Tel.: +491733963228), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2139 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Roq.ad GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Roq.ad GmbH


Roq.ad und Sizmek schließen Partnerschaft

Ab sofort können Werbetreibende Roq.ads, mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichnete, Cross-Device-Technologie direkt über Sizmeks Demand Side Platform (DSP) buchen.

22.01.2018
22.01.2018: Berlin, 22. Januar 2018. Sizmek ist die größte unabhängige Werbeplattform weltweit. In über 70 Ländern nutzen mehr als 3.600 Agenturen und über 20.000 Werbekunden Sizmeks Plattform für ihre Kampagnen. Diese Werbekunden können ab sofort auch die Technologie von Roq.ad nutzen. Die innovative Cross-Device-Lösung des Unternehmens ist nach europäischen und deutschen Datenschutzrichtlinien zertifiziert und vereinfacht die datenschutzkonforme Ausspielung von Kampagnen über alle mobilen und stationären Endgeräte hinweg. Die Partnerschaft ermöglicht Werbetreibenden und Media-Agenturen i... | Weiterlesen

Wachstumskapital: Investoren-Konsortium beteiligt sich an Roq.ad

NWZ Digital, K - Invest, PDV Inter-Media Venture und media + more venture investieren in die Cross-Device-Technologie von Roq.ad

23.02.2017
23.02.2017: Berlin, 23. Februar 2017. Roq.ad überzeugt neue Investoren: NWZ Digital, PDV und media + more venture steigen mit frischem Kapital beim Berliner Multi-Device-Spezialisten ein. Der bestehende Investor K - Invest stockt im Rahmen der Finanzierungsrunde seine Beteiligungsquote an Roq.ad auf. Roq.ad ist Anbieter einer innovativen, mit dem Trusted Privacy Siegel ausgezeichneten Cross-Device-Technologie. Ziel ist es, Werbetreibenden eine datenbasierte und zugleich datenschutzkonforme Ansprache von Konsumenten über alle digitalen Endgeräte hinweg zu ermöglichen. Damit trägt der Mar-Tech-Player ... | Weiterlesen

Erol Soyer steigt als Chief Revenue Officer bei Roq.ad ein

Europas führendes Multi-Device-Unternehmen holt mit Erol Soyer einen erfahrenen Experten mit internationalem Vertriebs-Know-how an Bord.

08.02.2017
08.02.2017: Berlin, 08. Februar 2017. Top-Neuzugang bei Roq.ad: Erol Soyer verstärkt das Team der Berliner als Chief Revenue Officer. In der neuen Position ist er Teil des Führungskreises und leitet das komplette Sales & Marketing Team des Martech-Players. Im Fokus seiner Tätigkeit steht neben dem Ausbau des strategisch wichtigen DACH-Marktes vor allem die Internationalisierung des noch jungen Unternehmens. Soyer berichtet direkt an Geschäftsführer und Co-Founder Carsten Frien. Seit der Gründung im Jahr 2015 hilft Roq.ad seinen Kunden dabei, Menschen auf all ihren Geräten zu erreichen. Dazu ordnet... | Weiterlesen