info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meliá Hotels International S.A. |

Neueröffnung August 2015: Meliá Campione

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Luxuriöses Boutique-Hotel am Luganersee verführt mit Traumblick und exklusivem Design

Palma de Mallorca/Campione. – Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International, die weltweit über 370 Häuser betreibt, hat am Luganersee mit dem "Meliá Campione" ein 40-Zimmer-Luxusdomizil eröffnet. Das charmante Boutique-Hotel bietet seinen Gästen ein exklusives Design in einem internationalen Ambiente. Denn die Stadt Campione d’Italia ist italienische Exklave auf Schweizer Boden und liegt nur sieben Kilometer von Lugano entfernt. Das Zusammenspiel der mediterranen Kultur mit französischen und deutsch-schweizerischen Traditionen macht die Einzigartigkeit dieser Region aus. Bekannt ist die Steueroase Campione vor allem auch durch das berühmte Casinò di Campione, dem größten in Europa, das direkt neben dem Hotel steht.



Privilegiert am Ufer des Luganersees gelegen, bietet das Meliá Campione lichtdurchflutete, luxuriös ausgestattete Zimmer und Suiten mit deckenhohen Fenstern und einem atemberaubenden Panoramablick auf die Alpen und den See. Modernste Flachbildschirm-TVs, individuell regulierbare Klimaanlage und freies WLAN sind selbstverständlich. Das hochwertige, in warmen Farben gehaltene Interieur unterstreicht das elegante Ambiente, das durch viele schöne Details besticht. So verwöhnen die Suiten etwa mit frei stehenden Badewannen inklusive Traumblick oder privaten, voll möblierten Holzboden-Terrassen mit Jacuzzi.



Für das kulinarische Wohl sorgt das Restaurant "Dolce Vita", dessen Name Programm ist. Es kredenzt eine große Auswahl an mediterranen, italienischen und internationalen Speisen, begleitet von einem Angebot ausgesuchter Weine und Champagner. Bis Jahresende werden auch ein Fitnessraum und ein Spa eröffnen – mit Dampf- und Sprudelbad, Sauna sowie einem vielfältigen Angebot an Behandlungen und Ritualen. Damit wird das Meliá Campione seinen ohnehin schon hohen Standard weiter anheben.



Mit dem Meliá Campione betreibt Meliá Hotels International nun bereits sein fünftes Hotel in Italien. Weitere Häuser der Marken ME, Gran Meliá und Meliá stehen auf Capri, in Genua, Mailand und Rom. 2016 eröffnen zwei Hotels auf Sizilien und in Mailand.



Die Zimmer im Meliá Campione sind ab 450 Euro, die Suiten ab 950 Euro (inkl. Frühstück) buchbar. Noch bis 31. Oktober kann das Hotel zu speziellen Eröffnungspreisen ab 169 Euro (inkl. Frühstück) gebucht werden. Tagesaktuelle Preise und weitere Informationen gibt es über http://www.melia.com.



Direkter Link zum Hotel: http://www.melia.com/de/hotels/italien/campione/melia-campione/index.html



Meliá Campione

Via Matteo da Campione, 2

Campione d'Italia 22060

Italien

Tel: +41 916495060

melia.campione@melia.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sabine von der Heyde (Tel.: + 34 971 22 44 64), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3195 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Meliá Hotels International S.A.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Meliá Hotels International S.A. lesen:

Meliá Hotels International S.A. | 16.03.2017

Meliá plant Eröffnung von Palmas Kongresspalast am 1. April

Palma de Mallorca. - Der mallorquinische Hotelkonzern Meliá Hotels International (MHI) hatte im Oktober 2016 den Zuschlag für den neuen Kongresspalast in Palma de Mallorca erhalten. Zu dem direkt an der Strandpromenade gelegenen Gebäudekomplex mit...
Meliá Hotels International S.A. | 28.02.2017

Ergebnis Geschäftsjahr 2016: Meliá verdreifacht Nettogewinn

Palma de Mallorca, 28. Februar 2017. - Gabriel Escarrer Jaume, Vice-Chairman und CEO von Meliá Hotels International kommentiert den sehr erfolgreichen Abschluss des zurückliegenden Geschäftsjahres: "Die Ergebnisse 2016 dokumentieren wiederum eine ...
Meliá Hotels International S.A. | 22.02.2017