Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Hausbau-Erfahrungen von Bauherren nutzen, um den Bekanntheitsgrad zu steigern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
24 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Bauherren-Erfahrungen stärken die Position zum Interessenten erheblich


Hausbau-Erfahrungen, die über ehemalige Bauherren ermittelt und deren Ergebnisse Ziel-gerichtet über das Internet verbreitet bzw. veröffentlicht werden, leisten durch ihre Authentizität und Glaubwürdigkeit einen wesentlichen und vor allem nachhaltigen Beitrag zur Steigerung des



Bauherren-Befragungen genießen Vertrauen

Was Bauherren über ihren Bau-Partner zu berichten haben, ist für neue Bauinteressenten von hohem, Vertrauen bildendem Charakter. Neue Bauinteressenten, die sehr solchen authentischen und glaubwürdigen Meldungen gegenüber sehr affin sind, registrieren das nicht nur, sie vergessen diese auch nicht.

Das ist verständlich, denn Bauherren sind die Einzigen, die am Ende glaubhaft darüber berichten können, was von der Qualität und dem Service, der ihnen im Verkauf und der Beratung versprochen wurde, am Ende tatsächlich bei ihnen angekommen ist.

Bauherren-Aussagen erzeugen notwendige Aufmerksamkeit

Aktuelle Bauherren-Befragungen und deren Ergebnisse sind Eye-Catcher, die auf ihre Art eine besondere Aufmerksamkeit bei neuen Interessenten erzeugen und nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Dieser Effekt führt zu einer Steigerung der Bekanntheit innerhalb des relevanten Marktumfeldes.

Bekanntheit von Bewertungen im Internet keine Grenzen gesetzt

Im Gegensatz zu klassischen Maßnahmen, die in ihren Auswirkungen determiniert sind, entwickeln sich digitale Bekanntheits-Kampagnen weiter, pflanzen sich mit jedem Klick oder einer Weiterleitung fort und verjüngen sich dadurch auch. Fachleute sprechen im Zusammenhang mit den sozialen Medien sogar von aktivem und passivem, viralen Marketing.

Wertvolle Informationen bleiben den Bauherren erhalten

Das Internet vergisst nicht und hält relevante Informationen auf Abruf auch über Jahre parat! Das hat Vorteile: Der Qualitätsanbieter, der über die Erfahrungen seiner Bauherren berichten lässt, bringt sich auf Keywordabfrage sofort wieder in Erinnerung und damit gezielt in‘s Gespräch. Die Wirkung klassischer Image- und Bekanntheitswerbung ist zeitlich limitiert und verpufft dadurch deutlich schneller. Internetkampagnen mit interessanten Bauherren-Informationen sind unbegrenzt präsent, was sich noch nach Jahren zeigt, wenn Suchmaschinen Ziel-gerichtet für Bauinteressenten unterwegs sind.

Klassische Kampagnen deutlich unterlegen

Jeder Bauinteressent geht heute in’s Netz, um sich zu informieren und orientieren. Bei weitem nicht jeder liest Berichterstattungen im Unternehmensteil der Tageszeitung oder einen Imageflyer, der im Postkasten zu finden ist. Die Überlegenheit einer digitalen gegenüber der klassischen Kampagne wird daran sehr deutlich.

Überschaubare Investition mit sicherem Return

Die Investition in eine professionelle Bauherren-Befragung mit anschließender Kommunikation im Web steht in einem extrem guten wirtschaftlichen Verhältnis zum zu erwartenden Ergebnis!

Sehr geringes Budget im Verhältnis zu Ergebnis

Das Budget ist in Höhe einer professionellen, durchschnittlichen Messe zu veranschlagen, das Ergebnis wird in Form qualifizierter Empfehlungsadressen und daraus generierbarer Aufträge deutlich. Abgesehen vom Nutzen der angesprochenen Bekanntheitsgrad-Steigerung erwirtschaftet bereits ein einziger, zusätzlicher Auftrag, der ansonsten am Unternehmen vorbeigegangen wäre, gleich ein Mehrfaches des Aufwandes.

Kontakt:

BAUHERRENreport GmbH
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Direktkontakt an: 
Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH 
Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453 
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de, Geschäftsführer: Theo van der Burgt, http://www.bauherrenreport.de

Unsere Premium-Partner sind Spitzenanbieter in Ihrer Region!

Mit Bauherren-Bewertungen aus authentischen Hausbau-Erfahrungen, außerdem mit Referenzen und Empfehlungen zu Spitzenunternehmen aus dem Haus – und Wohnungsbau sind wir bald auch vertreten in Mansfeld, Braunau am Inn, Ingolstadt, Kronach, Elzach, Duisburg, Sinsteden, Duisburg, Main-Tauber-Kreis, München, Fürstenzell, Pockried, Herford, Lichtenfels, Greiz, Hinterzarten, Lenzkirch, Plauen, Aachen, Märkisch-Oderland, Bielefeld, Trier-Saarburg, Altenkirchen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 02132 9950453), verantwortlich.


Keywords: Hausbauerfahrungen, Bauherrenerfahrungen, Bauherrenzufriedenheit, Hausbau, Anbau, Bauen, Neubau, Immobilien

Pressemitteilungstext: 801 Wörter, 8845 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 17.10.2018

Employer Branding im Haus- und Wohnungsbau: Als regionaler Fertig- oder Massivhaus-Anbieter zur Arbeitgebermarke

Anspruch und Wirklichkeit müssen übereinstimmen   Um die Glaubwürdigkeit um die Marke und das Vertrauen in die Marke als Arbeitgeber zu rechtfertigen, reichen die klassischen Marketinginstrumente nicht aus. Das Image als Arbeitgeber hat in den ...
Bauherrenreport GmbH | 04.10.2018

Kundenorientierung im Bauunternehmen 2019 wieder in Vordergrund stellen

So oder ähnlich läuft es gerade in vielen Bauunternehmen aus der Fertighaus- und Massivhaus-Branche ab.   Kurzfristiger Erfolg kontra mittelfristigem Imageschaden   Kurzfristig ist das für den Hausbauer eine dem Boom geschuldete, gute Situation....