Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IEBT GmbH |

Neue Gesetzeslage - IEBT GmbH informiert über verpflichtende Energieaudits für Nicht-KMU Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Erstmalig ist es Pflicht für Nicht-KMU-Unternehmen bis 05. Dezember 2015 ein Energieaudit durchzuführen. Viele Unternehmen, gerade aus dem nicht-produzierenden Bereich, haben noch nicht ihre Energieeffizienzmaßnahmen dokumentiert und sind verunsichert, welche Maßnahmen getroffen werden müssen.



 Herdecke. Im Zuge der Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie wird mit der Novelle des deutschen Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) die Pflicht zur Durchführung von periodischen Energieaudits für Nicht-KMU-Unternehmen eingeführt. Erstmalig muss bis 05. Dezember 2015 und danach mindestens alle vier Jahre ein Energieaudit durchgeführt werden. Dies betrifft alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von mehr als 50 Mio. € erzielen oder deren Jahresbilanzsumme sich auf mindestens 43 Mio. € beläuft.

 

Das unabhängige Dienstleistungsunternehmen IEBT GmbH Institute for Energy Business and Technology  bietet mit seinem Merkblatt  „Energieaudit nach DIN EN 16247-1“ detaillierte Informationen zu diesem Thema und kann unter dem unten angegeben Kontakt unverbindlich angefordert werden.

 

Die bisherige Erfahrung des Geschäftsführers der IEBT GmbH, Herrn Prof. Dr. Arno Soennecken, zeigt, dass es bei den Unternehmen noch Unsicherheiten bezüglich der Novelle gibt. Vor allem die Frage, welche Daten zu erheben und zu erfassen sind und welche Berichte man erstellen muss, ist bei vielen betroffenen Unternehmen aus dem produzierenden und nicht-produzierenden Bereich noch offen. Als Energieauditor verfügt Prof. Dr. Soennecken über die erforderlichen praktischen Erfahrungen und Fachkunde zur Durchführung des Energieaudits nach DIN EN 16247-1. Er ist bei der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) öffentlich geführten Liste für Energieaudits durchführende Personen, gelistet.

 

Die IEBT GmbH bietet darüber hinaus als neutrales und “ingenieurlastiges“ Dienstleistungs­unter­nehmen Marktteilnehmern aus der Energiewirtschaft und Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen ein umfassendes Leistungsportfolio im Energiesektor. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Energieeffizienzanalysen, die Implementierung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 oder auch die Energiebezugskostenoptimierung, sowie Energieausschreibungen für Strom und Gas.

Einen kompletten Überblick über das Dienstleistungsportfolio der IEBT finden Sie unter: http://www.iebt.de/leistungen.

 

Kontakt:

 

IEBT GmbH

Institute for Energy Business and Technology

Prof. Dr. Arno Soennecken

Tel. +49 (0) 173 /361 73 70

arno.soennecken@iebt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Bestian (Tel.: 02330 91657-14), verantwortlich.


Keywords: Energieaudit, Energieeffizienz, Energiemanagement, KMU, DIN EN 16247

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2613 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: IEBT GmbH

Das Institute for Energy Business and Technology - kurz IEBT - steht für unabhängige und umfassende Beratungen und Dienstleistungen im Energiesektor. Als unabhängiges und “ingenieurlastiges“ Dienstleistungsunternehmen bieten wir ein umfassendes Leistungsportfolio im Energiesektor, welches speziell auf die Bedürfnisse von Industrieunternehmen ausgerichtet ist. Unser Dienstleistungsportfolio umfasst u.a.:
·Energieausschreibungen Strom/Erdgas (auch international) zur Erreichung besserer Konditionen
·Ausschreibungen mit Cost-Cutting-Potenzial (z. B. IT, produktionsspezifische Anlagen, Kälteabsorptionsanlage, Regelenergievermarktung)
·Befreiung oder Reduktion von Netznutzungsentgelten sowie Optimierung bei Energiesteuern & Abgaben
·Erfordernisse i.R. eines Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 (…, DIN ISO 50003, DIN ISO 50006, DIN ISO 50015)
·Betreuung bei der Umsetzung eines alternativen Systems lt. Anlage 2 zu § 3 Satz 1 Nummer 2 der SpaEfV
·Energieaudit nach DIN EN 16247-1 (…wir sind beim BAFA zugelassene Auditoren)
·Energieeffizienz-, Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalysen (z. B. BHKW-Einsatz und Erneuerbare Energien im Unternehmen)
· …

Weitere Informationen zu Referenzprojekten und -kunden sowie Wissenswertes zu den Dienstleistungen der IEBT GmbH finden Sie auch auf unserer Webpage www.iebt.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema