info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Gefakte Bauherren-Zufriedenheits-Aussagen für Bauinteressenten eine große Gefahr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
19 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Vortäuschung falscher Tatsachen und Verschleierung der Realität auch in der Baubranche


Bauinteressenten haben viele Möglichkeiten, sich ein Bild von ihrem favorisierten Haus- oder Wohnungs-Anbieter zu machen. Aber wie ist das in Sachen Bauherren-Zufriedenheit mit bestätigter, tatsächlich erfahrener Qualität?

Technische Zertifizierungen und gutachterliche Bewertungen geben nicht wieder, was übergebene Bauherren am Ende des Weges zu Leistung, Qualität und Servicebereitschaft des Bau-Unternehmens zu sagen haben! Auch schöne, professionell mit Drehbuch erstellt Kurzfilme mit ausgesuchten Bauherren sind meist eher Ablenkungsmanöver. Was sagt schon eine Handvoll Bauherren aus? Nichts, das wissen wir!  



Das wissen auch Haus- und Wohnungsbau-Unternehmer, die gerne mit kreativen Tricks ausgebuffter Marketing-Spezialisten in selbstdarstellerischer Art und Weise versuchen, ihre Bauherren-Zufriedenheit irgendwie so darzustellen, dass sie beeindruckt, ohne dass sie so ist oder je so sein wird! Wir können förmlich erkennen, wie hingerechnet oder hingebogen die ausgewiesene Zufriedenheitsquote ist. Das hat doch mit der draußen anzutreffenden Realität wenig zu tun.

 

Fakes ein Massenphänomen im Netz

 

Da werden an der einen Stelle nur die sowieso zufriedenen Bauherren befragt und an einer anderen diejenigen aus Bewertungen herausgenommen, die nicht einverstanden sind mit dem, was sie abgeliefert bekommen haben. Aber Urkunden und Siegel werden auf jeden Fall vergeben, notfalls in Eigenleistung. Bei näherem Hinsehen haben diese dann fast alles, nur keine Substanz!

Portale enthalten Bewertungen, deren Verfasser professionelle Agenturen oder gar die Bau-Unternehmen bzw. deren Mitarbeiter selbst sind.

 

Das Nachsehen haben die Bauinteressenten

 

Das alles schadet Bauinteressenten nachweislich und in besonderen Fällen erheblich, weil diese am Ende auf Basis unvollständiger Informationen entscheiden müssen, und möglicherweise einen folgenschweren Fehlgriff tätigen!

Das passiert oft genug, wie wir regelmäßig den Medien entnehmen können, leider immer noch! Und: Das schadet dem Ansehen der gesamten Haus- und Wohnungsbau-Branche und damit auch den wirklichen Qualitäts-Anbietern, deren Image von einseitigen Berichterstattern auf diese Weise mit Füßen getreten wird!

 

Glaubwürdigkeit oft sehr zweifelhaft bzw. nicht gegeben

 

Online- bzw. Internetplattformen lügen bekanntlich, dass sich die Balken biegen, dafür gibt es genügend Beispiele! Gerade der Haus- und Wohnungsbau, bei dem es um so irre viel Geld geht, sollte da eine Ausnahme sein?

 

Vortäuschung falscher Tatsachen und Irreführung mit Täuschungsabsicht: Alles ist drin!

 

Wenn Bauinteressenten, und genau das ist der eigentliche Sprengstoff derzeitiger Praxis, eine besondere Qualitätsleistung über externe Testimonials vorgegaukelt werden soll, die mit Objektivität, Authentizität und praktischen Erfahrungen von Bauherren am Ende nicht in Einklang steht, aber ihre Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen kann, ist das kein Kavaliersdelikt mehr! Immerhin handelt es sich dann um Vortäuschung falscher Tatsachen oder gar Irreführung mit vorsätzlicher Täuschungsabsicht!

Der Begriff Qualität wird gerade hier überall propagiert, nur eben nicht in Form authentischer, objektiv-nachvollziehbarer und bis auf konkrete Details ergründbarer Qualitätsparameter aus Sicht der beteiligten Bauherren!

Mehr Transparenz muss also her, zum Schutz der Interessenten und zum Wohle wirklicher Spitzenanbieter!

 

Den Scharlatanen muss endlich das Handwerk gelegt werden

 

Auch wenn es einerseits wichtig ist, unseriöse Anbieter medienwirksam abzuschießen, es geht auch auf andere Art: Zum Beispiel über die Darstellung tatsächlicher, extern und repräsentativ aussagekräftiger Bauherrenbefragungen bei Unternehmen, die nachweislich aus der Erfahrung ihrer Bauherren heraus Spitzenleistungen erbringen! Diese Unternehmen verdienen es, aus der Masse hervorgehoben und für ihre Leistungen besonders gelobt, herausgestellt und damit belohnt zu werden.

Wenn die Lügerei und Schönfärberei mit angeblich zufriedenen Bauherren und frei erfundenen oder schwer vernebelten Zufriedenheitsquoten irgendwann ein Ende haben soll, dann auch über eine solche Positionierung der wirklich auffälligen Top-Performer im Haus- und Wohnungsbau, die von ihren Bauherren tatsächlich und glaubwürdig als solche gekürt werden!

 

Gegensteuerung in Sicht und auf dem Vormarsch

 

Die neue Website und Plattform www.Bauherren-Portal.com geht genau diesen Weg und hält gekonnt gegen die Zahlenzauberer von Spitzenwerten, denn die auf dem Portal veröffentlichten Werte sind echte Bauherrenaussagen und vor allem nachvollziehbar, bis ins Detail! Sie stammen aus authentischen, vollständigen und repräsentativen Komplettbefragungen von Bauherren eines genau definierten Zeitraumes.

Umfangreiche Informationen über die Qualitätsprofile eines jeden Partners der Gütegemeinschaft ermöglichen Interessenten den gehaltvollen Einblick in deren Arbeitsweise, Qualitäts- und Serviceleistung.  

 

BAUHERREN-PORTAL: Professionelle Bau-Bewertungs-Plattform jetzt online

 

Ein solch professionelles Angebot dazu war bisher nicht am Markt, so dass wir uns mit Vorwürfen zurückhalten, auch wenn diese durchaus ihre Berechtigung hätten. Aus Interessentensicht bestanden Qualitätsinformationen, von Ausnahmen abgesehen, zu großen Teilen aus einer Masse von Black Boxes und selbst gestrickten oder handverlesenen Bauherren-Zufriedenheitsquoten! Das aber ändert sich jetzt, grundsätzlich!

 

Partner im Portal sind nicht etwa Große, Mächtige, Reiche oder Schlaue, sondern die Besten!

 

Die Philosophie der Betreiber des Bauherren-Portals, der BAUHERRENreport GmbH und des ifb Institutes, ist eindeutig:  Nur die besten Bauunternehmen eines Landkreises bekommen ihre Chance, Exklusiv-Partner zu werden, vorausgesetzt sie sind aus Sicht ihrer Bauherren gut genug!

Im Rahmen einer Partnerschaft wird der Gewinn an Profil und Profit übrigens durch Imageverbesserung, Bekanntheitssteigerung und mehr Aufträge belohnt, so dass die Investition garantiert schnell und direkt messbar zurückfließt!

Kontakt:

BAUHERRENreport GmbH
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Direktkontakt an: 
Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH 
Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453 
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de, Geschäftsführer: Theo van der Burgt, http://www.bauherrenreport.de

Unsere Premium-Partner sind Spitzenanbieter in Ihrer Region!

Mit Bauherren-Bewertungen aus authentischen Hausbau-Erfahrungen, außerdem mit Referenzen und Empfehlungen zu Spitzenunternehmen aus dem Haus – und Wohnungsbau sind wir bald auch vertreten in Oppenbach, Hennef, Gottmadingen, Bad Honnef, Königswinter, Rommerskirchen, Gera, Schwedt/Oder, Bad Freienwalde, Neukerk, Dieburg, Clausthal-Zellerfeld, Moringen, Werdau, Minden, Königsbrunn, Mayen, Mülheim-Kärlich, Neusäß, Kreuth, Bogenhausen, Northeim.



Web: http://www.bauherren-portal.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, theo van der Burgt (Tel.: 02132 9950453), verantwortlich.


Keywords: Hausbauerfahrungen, Bauherrenerfahrungen, Bauherrenzufriedenheit, Hausbau, Anbau, Bauen, Neubau, Immobilien, Qualitätserfahrungen, Haus- und Wohnungsbau

Pressemitteilungstext: 882 Wörter, 8182 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH arbeitet gemeinsam mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen in einer Güte- oder Qualitätsgemeinschaft. Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten und Bauunternehmen.

Zur Kernkompetenz der Gemeinschaft gehört das SEO-gestützte Empfehlungsmarketing auf Basis gesicherter Qualitätsinformationen.

Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung und zertifiziert. Ab einer Zufriedenheitsquote von 80% wird die Qualitätsurkunde des Instituts, das Testat verliehen und damit das Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“.

Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende Internet-PR-und Kommunikations-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: “Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau sollen gegenüber Bauinteressenten über Erfahrungen der befragten Bauherren klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter im Marktumfeld getrennt, herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Bewertungen der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform der Qualitätsgemeinschaft, dem BAUHERREN-PORTAL.COM mit allen für Bauinteressenten relevanten Details transparent dargestellt bzw. veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind so für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten:
Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen:
Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 25.03.2017

BAUHERREN-PORTAL: Differenzierung über Qualitätsmarketing im Massiv- und Fertigbhaus-Bereich

Wenn Bauinteressenten dieses Wissen einsetzen, können sie sich in den Verhandlungen durchaus finanzielle Vorteile verschaffen.   Während es in Deutschland einige hundert Fertighausanbieter gibt, geht die Zahl der Bauunternehmen, die massive Häuse...
Bauherrenreport GmbH | 14.03.2017

BAUHERREN-PORTAL: Für die Roth Bau GmbH aus Germersheim steht Kundenzufriedenheit an erster Stelle

Das bereits 1888 gegründete Familienunternehmen Roth Bau GmbH hat sich über fünf Generation zum führenden Baupartner innerhalb des Landkreises Germersheim und Umgebung entwickelt. Die Namenkombination aus Roth und Bau is...
Bauherrenreport GmbH | 13.03.2017

BAUHERREN-PORTAL: Wettbewerb im Haus- und Wohnungsbau kennt keine Fairness.

Das ist zunächst nicht verwunderlich, denn für jeden geht es um Aufträge, Umsätze, Deckungsbeiträge, Provisionen. So fighten die Kleineren gegen übermächtige Große, regionale gegen überregionale, Massivha...