Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

Vorbereitungen für neues HDTV Antennenfernsehen in Schwerin laufen an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- Künftig öffentlich-rechtliche und private HD-Programme über digitale Antenne - Umbauarbeiten am Sendermast Schwerin notwendig - Beeinträchtigung von TV- und UKW-Empfang möglich

Köln, Schwerin 22. Oktober 2015 – Im Frühsommer 2016 startet der Pilotbetrieb des neuen digitalen Antennenfernsehens (DVB-T2 HD) u.a. in der Region Schwerin. Die Stadt und das Umland gehören somit zu den Startregionen für den Aufbau des DVB-T2-HD-Netzes in Deutschland. Mit dem Regelbetrieb im ersten Quartal 2017 bringt es mit 40 bis 45 öffentlich-rechtlichen und privaten Programmen deutlich mehr Sender als bisher, die meisten davon in hochaufgelöster HDTV-Qualität, bei weiterhin einfachem und günstigem Empfang. Um die Programme in HDTV verbreiten zu können, sind indes neue Sendeantennen am Sendemast Schwerin notwendig. Diese werden in der Zeit vom 26. Oktober bis 18. Dezember 2015 installiert.



Dabei kann es in der Region Schwerin vorübergehend zu Unterbrechungen oder Beeinträchtigungen des TV- und des UKW-Empfangs kommen. Dies gab MEDIA BROADCAST heute bekannt. Das Unternehmen betreibt auf dem Sendemast Schwerin Sendeanlagen für die TV- und Radioverbreitung in der Region und verantwortet die Umbauarbeiten.



MEDIA BROADCAST bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch die Umbauarbeiten. Diese sind für den Start des neuen digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 HD unumgänglich, das nach einer Übergangsphase das aktuelle DVB-T Angebot ersetzen wird. Zuschauer, die ihr TV- oder Radio-Programm in der Region über Kabel oder Satellit empfangen, sind von den Beeinträchtigungen nicht betroffen. Die Baumaßnahmen der MEDIA BROADCAST sind mit Behörden und den betroffenen Programmanbietern abgestimmt.



Betroffene Sender und Empfangsunterbrechung oder -beeinträchtigung



DVB-T



Programme:

Das Erste (NDR), MDR (SA), NDR (SH, MV), RBB (Brandenburg) (Kanal 26)

ZDF, 3sat, KiKa/ZDF neo, ZDF info (Kanal 53)



Empfangsbeeinträchtigung durch Betrieb auf Teil- bzw. Behelfsantenne:

gesamter Zeitraum



Fünf Komplettabschaltungen:

26.10.: 10:00h bis 10:10h

03.11.: 08:00h bis 11:10h

15.12.: 22:00h bis 05:10h

17.12.: 00:00h bis 03:10h

18.12.: 04:00h bis 05:00h





UKW



Programme:

98,5 MHz NDR2, 99,5 MHz N-Joy, 101,3 MHz Antenne MV, 105,3 MHz NDR Info, 106,3 MHz DLF, 107,3 MHz Ostseewelle



Abschaltungen an sechs Tagen:

26.10.: 10:05h bis 11:00h und 14:05h bis 15:00h

03.11.: 07:35h bis 08:00h und 11:05h bis 11:30h

15.12.: 21:00h bis 21:30h

16:12.: 05:30h bis 06:00h und 23:00h bis 23:30h

17.12.: 03:00h bis 03:30h

18.12.: 03:00h bis 03:30h und 05:00h bis 05:30h



Die Angaben geben den aktuellen Planungsstand wieder, kurzfristige Änderungen möglich.





Weitere Informationen zu DVB-T2 HD:

Das neue terrestrische TV-Angebot DVB-T2 HD: www.dvb-t2-news.de

Die Informationsinitiative DVB-T2 HD: www.dvb-t2hd.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3180 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 25.03.2019

MEDIA BROADCAST veröffentlicht Kurzwellen-Sendeplan für Sommer 2019


Köln, 25. März 2019 - MEDIA BROADCAST hat jetzt den Kurzwellen-Sendeplan Sommer 2019 veröffentlicht. Er tritt am 31.03.2019 um 01:00 UTC in Kraft. Ein Großteil der Programme wird über die Kurzwellen-Sendestation Nauen (NAU) bei Berlin verbreitet. Ausgesendet werden Programmangebote der Deutschen Welle, NHK, Adventist Word Radio und weiterer internationaler Radiostationen. Die Programme könne...
Media Broadcast GmbH | 12.03.2019

Bundesweites DAB+ Sendernetz wächst um weitere 13 Standorte


- Ausbau der Empfangsgebiete in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein - 99% aller Autobahnen werden versorgt, etwa 85% aller Einwohner können die Programme zuhause empfangen Köln, 12. März 2019 - MEDIA BROADCAST baut das Sendernetz des ersten nationalen Digitalradio-Multiplex weiter aus. Hierzu nimmt der führende Sendernetzbetreiber in 2019 ...
Media Broadcast GmbH | 26.02.2019

Mehr digitale Radioprogramme für Bremerhaven


Köln, 26. Februar 2019 - Ab 28. Februar können Hörer auch in Bremerhaven fünf weitere digitale Radioprogramme empfangen. MEDIA BROADCAST weitet das Sendegebiet des regionalen Bremer DAB+ Angebots auch auf die Hafenstadt aus. Damit wächst das Angebot an digitalen Radioprogrammen in bester Tonqualität in der Region auf 32 - deutlich mehr als über UKW. Mit der Aufschaltung von Bremerhaven em...