info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Umsatzsteigerung im Hausverkauf: Vertrauenssiegel erleichtert Bauinteressenten die Entscheidung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
22 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Vertrauen über zufriedene Bauherren richtungsweisend für die erfolgreiche Akquisition


Gütesiegel mit Substanz sind nicht nur im Online-Shopping auf dem Vormarsch, unbestritten. Das Vertrauen, das sie über die Lieferung und Leistung eines Anbieters transportieren und die Liefer- und Qualitäts-Gewähr, die sie für den Interessenten ausstrahlen, sind bestechend, sofern sie ausreichend Substanz liefern. So auch im Haus- und Wohnungsbau!



Anonyme Bewertungen sind wertlos

Wir wissen aus vielen Bauherren-Befragungen, wie sinnlos es ist, anonyme Bewertungen zu liken, posten oder gar auf der Homepage auf solche Plattformen darauf zu verweisen.

Bauinteressenten nehmen diese kaum wahr und schon gar nicht ernst, gehen nach erster Kenntnisnahme nicht mehr in die Tiefe und haben schnell verstanden, welche Informationen sie besser nicht mehr beachten.

Wer also mit anonymen Hausbau-Erfahrungen meint, sich besonders hervortun zu müssen, irrt! Im Gegenteil: Er signalisiert eher, dass er nicht viel Besseres zu bieten hat.

 

Analyse des ifb Institutes bestätigt: Anonym ist praktisch unbrauchbar!

Es geht um Adressen wie moni59@freenet oder frimel@gmx usw. Eine Analyse bei mehreren hundert solcher Mailadressen, die wir angeschrieben und um deren Verifizierung ihrer Bewertung wir gebeten haben ergab, dass nicht einmal 2 % davon überhaupt existent sind. Die Tatsache, dass nicht mehr geantwortet haben belegt dies mit höchster Wahrscheinlichkeit, zu Deutsch: Sie sind gefakt, auf jeden Fall absolut unbrauchbar! Das ist eine Tatsache, die übrigens für gute wie schlechte Bewertungen gleichermaßen gilt!

 

Welche Alternativen hat ein Bauinteressent?

Der Bauinteressent kann sich zunächst auf eine ganze Reihe seriöser und guter Prüfsiegel aus dem technischen Bereich verlassen, sei es die Mehrphasen-Qualitäts-Prüfung im Haus- und Wohnungsbau oder diverse Herstellungs-, Werkstoff- bzw. Produkt- oder Qualitätsprüfungen. Im Bereich der umfassenden Anbieterbewertung durch Bauherren-Bewertungen ist das ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch mit seiner umfassenden Dienstleistung allein auf weiter Flur.

 

Hausbau-Erfahrungen durch Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“

Mit einem umfangreichen Dienstleistungspaket bereichert die Gütegemeinschaft ifb Institut/BAUHERRENreport seit 2015 die technische Gütesiegel-Landschaft!

 

Hoher Nutzen für Bauinteressenten

Der Nutzen für Bauinteressenten liegt auf der Hand: Die umfangreiche Bewertung der Qualitäts- und Serviceleistungen aus Sicht betroffener Bauherren erleichtern ihnen ungemein die ansonsten sehr schwierige Entscheidung.

 

Interessenten bereits im Vorfeld deutlich mehr Sicherheit geben

Sie gewinnen mehr Sicherheit, denn ausgewiesene Zufriedenheitsquoten eines Anbieters von 80% oder 90% sprechen eindeutig für sich und finden sich höchstens bei 10 – 15% aller Anbieter, wenn überhaupt, wieder.

Interessenten können sicher sein, dass sie ihre Entscheidung auf Basis repräsentativer Bauherren-Bewertungen mit einem praktischen Höchstmaß an Verlässlichkeit ihrer „Vorgänger“ absichern!

 

Haus- und Wohnungsbauer: Profitables Vorteilspaket

Der Vertrauensvorschuss, den Interessenten durch die Inhalte hinter der „Geprüften Bauherren-Zufriedenheit“ bekommen, wirkt sich natürlich mehrfach positiv für jeden Haus- und Wohnungsbauer als Partner der Qualitätsgemeinschaft aus.

Wer das Gütesiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ auf seiner Homepage ausweisen kann, im BAUHERREN-PORTAL innerhalb der Bestenliste der Qualitätsgemeinschaft geführt wird und im Netz über viele PR- und Social Media-Veröffentlichungen leicht von Bauinteressenten als Qualitätsanbieter identifiziert und gefunden wird, kann nicht nur mit Stolz auf eine hohe Zufriedenheit und eine entsprechende Empfehlungsquote seiner Bauherren verweisen.

Er profitiert in jedem Fall von der Substanz, die hinter dem Siegel steckt, wird im Internet durch bessere Sichtbarkeit als regionaler Qualitätsanbieter im Marktumfeld sicher gefunden und generiert zusätzlich Bauherren und natürlich Umsätze. Außerdem tragen die Aussagen des Gütesiegels erheblich zur Stabilisierung des Qualitätsimage bei und steigern die Markenbekanntheit.

Und wann bitte sind Sie mit Ihrem Unternehmen soweit, ihren Interessenten einen unschlagbaren Vertrauensbeweis in Form Ihrer zufriedenen Bauherren zu präsentieren und davon selbst ausreichend zu profitieren?

Kontakt:

BAUHERRENreport GmbH
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Direktkontakt an: 
Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH 
Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453 
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de, Geschäftsführer: Theo van der Burgt, http://www.bauherrenreport.de

Unsere Premium-Partner sind Spitzenanbieter in Ihrer Region!

 

 

Mit Bauherren-Bewertungen aus authentischen Hausbau-Erfahrungen, außerdem mit Referenzen und Empfehlungen zu Spitzenunternehmen aus dem Haus – und Wohnungsbau sind wir bald auch vertreten in Rheinsheim, Leingarten, Theißen, Haßfurt, Kevelaer, Rastatt, Dessau, Merseburg, Lieskau, Jessen, Anrath Lingenfeld, Elze, Straßfurt, Lathen, Burgdorf, Sayda/ST Friedebach, Oberleichtersbach,, Laatzen, Friedrichshall, Haldensleben, Lehrensteinsfeld, Dresden.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 02132 9950453), verantwortlich.


Keywords: Hausbauerfahrungen, Bauherrenerfahrungen, Bauherrenzufriedenheit, Hausbau, Anbau, Bauen, Neubau, Immobilien, Qualitätserfahrungen, Haus- und Wohnungsbau

Pressemitteilungstext: 723 Wörter, 7011 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitätsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt das BAUHERREN-PORTAL und zahlreiche Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Empfehlungs- und Referenzmarketing für das Bauwesen. Zielgruppe sind Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau. Folglich wird ein großes Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt. Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 23.05.2018

BAUHERREN-PORTAL: Ausschließlich Qualitätsanbieter mit Vertrauenssiegel.

Unsere Kunden werden mit besten Qualitätsinformationen garantiert gefunden!   Sie werden nicht zufällig gefunden, sondern garantiert! Dies mit allen relevanten Informationen zu ihrer Qualitätsleistung. Das Empfehlungsmarket...
Bauherrenreport GmbH | 23.05.2018

Verbesserung des Bauherrendialoges im Fertig- und Massivhaus-Bereich.

Interessenten- und Kundenbindung in der Baubranche vor und nach dem Auftrag   Das gilt nicht nur für den Dialog als solches, sondern vor allem für die Inhalte. Hier zeigt sich, dass Qualitätsthemen, glaubwürdig und verst&au...
Bauherrenreport GmbH | 23.05.2018

Kommunikation mit Bauinteressenten und Bauherren wesentlich verantwortlich für Bauherren-Zufriedenheit

Bauinteressenten, so zeigen es unsere Untersuchungen und Bauherrenbefragungen, fordern von ihren Baupartnern geradezu mehr Dialogbereitschaft, auch über virtuelle Medien. Die Nutzung von Smartphone und Email leisten hier bereits wertvolle Dienst...