Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Assindia Chemie GmbH |

Schimmel im Winter entfernen und richtig vorbeugen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vor allem in den nahenden Wintermonaten ist Schimmel im Haus, Keller und der Wohnung ein zunehmendes Problem. Falsches Lüftverhalten oder unzureichende Schimmelprophylaxe sind oftmals die Ursache.

Auch in diesem Winter wird Schimmel wieder ein großes Thema für viele Mieter und Hausbesitzer sein. Aus Angst vor horrenden Heizkosten wird tagsüber wenig geheizt und gelüftet, am Abend hingegen wird die Heizung aufgedreht. Schimmel wird mit diesem Lüftverhalten oftmals die pefekte Grundlage zum Wachsen gegeben.

Besonders im Winter ist es besonders wichtig, durch Stoßlüften frische Luft in die Wohnung zu bringen, aber auch tagsüber vernünftig zu heizen. Auf diese Weise kühlt die Wohnung nicht aus - Kondenswasser an Wänden oder Fenster wird direkt vermieden. Auch das Aufhängen und Trocknen von feuchter Wäsche in den eigenen 4 Wänden erhöhrt das Schimmelrisiko deutlich.

In den meisten Fällen ist eigenes Fehlverhalten der Grund für den Schimmel in der Wohnung. Immer mehr Mieter und Hausbesitzer klagen in den kalten Wintertagen über Schimmel am Fenster, im Keller oder an der Tapete. Wird tagsüber nur wenig geheizt, kondensiert Feuchtigkeit an den Wänden und Fenstern und bietet somit einen optimalen Nährboden für Schimmelpilze.

Die beste Vorsorge gegen den Schimmel ist ein konstantes Wärmenniveau in möglichst allen Räumen. Wer ein ständiges Auf und Ab durch komplettes Auskühlen der Räume vermeidet, spart letztendlich nicht nur Energie und somit Heizkosten, sondern verhindert die gesundheitsschädliche Bildung von Schimmelpilzen im Wohnbereich.

Fazit: Bauliche Mängel sind im seltensten Fall die Ursache für Schimmel. Wer durch richtiges Lüftverhalten konsequent das Schimmelrisiko senkt, muss sich mit kostspieligen Methoden zum Schimmel entfernen erst garnicht beschäftigen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Manuel Simon (Tel.: 02041-709560), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1884 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Assindia Chemie GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Assindia Chemie GmbH lesen:

Assindia Chemie GmbH | 18.10.2017

Geruchsentferner- wirken sie wirklich?


Haben Sie auch schon einmal versucht, einen unangenehmen Geruch zum Beispiel mit einem Raumspray loszuwerden, doch der penetrante Geruch blieb und bekam nur zusätzlich eine süßliche Note? Manchmal macht es das eher schlimmer und der Geruch fällt noch stärker auf. Aber gibt es auch Methoden, den Gestank wirklich loszuwerden anstatt ihn nur zu überdecken? Wie wirken Geruchsentferner? Hier ko...
Assindia Chemie GmbH | 22.03.2017

Frühjahrsputz Offensive mit den richtigen Reinigungsmitteln


Der beginnende Frühling ist immer wieder der Startschuss für viele Hausfrauen und -männer, um das alljährliche Großreinemachen in Haus und Garten in die Hand zu nehmen. Mit dem Reinigungsmittel Angeboten von Assindia ist man dabei stets auf der richtigen Seite. Je nach Bedarf können hier sämtliche Reinigungssets zu einem satten Rabatt von 20% bestellt werden. Dabei liefert Assindia bereits...
Assindia Chemie GmbH | 23.10.2016

Putzen.net geht Online: Assindia Chemie GmbH eröffnet großes Portal


Für die einen ist es ein tägliches Muss, für die anderen zumindest jede Woche: Putzen und Saubermachen im Haushalt ist nicht immer einfach. Das in NRW beheimatete Traditionsunternehmen Assindia Chemie GmbH ist sich dieser Sache bewusst. Seit über 60 Jahren beliefert der Reinigungsmittel Hersteller Gastronomiebetriebe, Großhändler und Privathaushalte. Mit der neuen Ratgeberseite Putzen.net m...