Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Sender Golfe TV AFRICA aus Benin setzt für Übergang zu HD auf den Satelliten EUTELSAT 16A

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der private Nachrichtensender Golfe TV AFRICA nutzt für seine Verbreitung in Kapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 16A der Eutelsat Communications.

Erster frei-empfangbarer HD-Sender in Afrika südlich der Sahara



Johannesburg, Paris, Köln, 6. November 2015 – Der private Nachrichtensender Golfe TV AFRICA nutzt für seine Verbreitung in HD Kapazitäten auf dem Satelliten EUTELSAT 16A der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL). Ein entsprechendes Abkommen mit dreijähriger Laufzeit meldeten beide jetzt auf der afrikanischen Fachmesse für Medien und Werbung Discop. Der erste frei-empfangbare HD-Sender in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara sendet bereits seit Oktober.



Betreiber von Golfe TV AFRICA ist die vor 30 Jahren gegründete Golfe Gazette Press Group. Der Sender wurde bisher in Standard Digital via Antenne und Satellit in Benin übertragen. Mit dem Schritt hin zu HD adressiert der Sender neben Benin auch das TV-Publikum in rund 20 englisch- und französischsprachigen Ländern vom Senegal bis nach Mozambik. Für die Produktion setzt Golfe TV AFRICA auf modernste Technik und HD sowie 3D Studios. Zugleich erhöht der Sender seine Reputation als die Referenz für Nachrichtenkanäle in Afrika. Die auf EUTELSAT 16A gebuchten Kapazitäten versetzen Golfe TV AFRICA zudem in die Lage, anderen Sendern in der Region Live-Übertragungsdienste anzubieten.



Ishmael Soumanou, Chairman und Gründer der Golfe Gazette Press Group, sagte: "Um den Übergangsprozess in Afrika hin zu HD zu beschleunigen haben wir uns natürlich für den Satelliten EUTELSAT 16A entschieden. Dieser gilt als einer der Flaggschiffe für TV-Übertragungen auf dem Kontinent. Vor allem die stark wachsenden Publikumszahlen und die über 150 Sender auf dem Satelliten spielten dabei für uns eine Schlüsselrolle."



Michel Azibert, Commercial and Development Director bei Eutelsat, ergänzte: "Wir freuen uns, dass TV-Sender in Afrika die Gelegenheit ergreifen, ihrem Publikum mit HD Inhalten deutlich bessere Seherlebnisse zu ermöglichen. Dass dies der erste frei-empfangbare HD-Sender in den Ländern südlich der Sahara ist, bestätigt erneut die wichtige Rolle von EUTELSAT 16A für die TV-Branche hinsichtlich Qualität und Auswahl."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O’Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2431 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 16.10.2018

Eutelsat ernennt Gary Donnan zum Chief Innovation Officer

Paris, Köln, 16. Oktober 2018 - Gary Donnan beginnt am 29. Oktober als Chief Innovation Officer bei Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL). Er berichtet an Chief Executive Officer Rodolphe Belmer. In seiner Funktion wird Donnan den Innovati...
Eutelsat Communications | 11.09.2018

Eutelsat unterzeichnet mit Arianspace langfristiges Serviceabkommen für Satellitenstarts

Paris, Köln, 11. September 2018 - Arianespace und Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) haben auf der World Satellite Business Week in Paris einen langfristigen Servicevertrag für Satellitenstarts unterzeichnet. Mit dem Abkommen werd...
Eutelsat Communications | 07.09.2018

Eutelsat unternimmt mit Start von CIRRUS nächsten Schritt bei Integration des Satelliten ins IP-Ökosystem

London, Paris, Köln, 7. September 2018 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat jetzt mit Eutelsat CIRRUS eine neue hybride satellitengestützte OTT Zuführlösung in den Markt gebracht. Rundfunksender und TV-Inhalteanbieter können ...