Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Robert Bredlau wird neuer Vice President International Partner Management bei e-Spirit

Von e-Spirit AG

 

Internationales Netzwerken erwünscht: CMS-Experte baut Zusammenarbeit mit Partnern aus

Die Erweiterung und Neuausrichtung des weltweiten Partnernetzwerks sind zentrale Punkte der Unternehmensagenda von e-Spirit für 2016. Wie der Anbieter von Content Management-Lösungen heute bekannt gibt, übernimmt diese Aufgabe ab Januar der langjährige CMS-Experte Robert Bredlau. Als Vice President International Partner Management & Channels wird er neue Partnernetzwerkinitiativen etablieren. „Unser zentrales Ziel ist es, Partnerschaften zu aktivieren, um mehr gemeinsame Aktivitäten in beide Richtungen zu forcieren und unsere Partner weiter zu motivieren“, erklärt Robert Bredlau.

 

Bredlau ist bereits seit mehr als 16 Jahren im Content Management-Bereich aktiv. 2007 startete er als Director International Business Development bei e-Spirit, um die Internationalisierung des CMS-Anbieters voranzutreiben. 2011 folgte der Schritt nach Boston, wo er als COO (Chief Operating Officer) der e-Spirit Inc. das US-Geschäft aufbaute. Da dieser Aufbau nun erfolgreich abgeschlossen ist, kehrt Bredlau in seiner neuen Funktion nach Deutschland zurück. Nach einer initialen Partnerbefragung steht im neuen Jahr der Ausbau des deutschen und europäischen Partnernetzwerks im Fokus. Zudem sollen die internationalen Partnermodelle vereinheitlicht, Synergieeffekte verstärkt genutzt und zentrale Strategien entwickelt werden. Ein weiterer Schritt sieht die Erweiterung internationaler Partnerschaften vor.

 

e-Spirit hat als führender CMS-Anbieter mit seinem Produkt FirstSpirit und seiner konsequenten Best-of-Breed-Strategie viele etablierte Partner gewinnen können. Nun sei es essentiell, Partner noch früher in den Vertriebsprozess miteinzubeziehen. Hier können sie laut Bredlau auf die Expertise von e-Spirit setzen: Sowohl bei Technical Support als auch bei Marketing oder PR stehen immer direkte Ansprechpartner zur Verfügung.

 

 

Ein starkes Miteinander bleibt im Fokus des e-Spirit Partnerprogramms: Implementierungspartner erhalten je nach Partnerstufe eine Vielzahl an Leistungen, die sie im gesamten Akquise- und Projektzyklus aktiv unterstützen und die Zusammenarbeit effizienter und nachhaltiger gestalten. Trusted und Preferred Partner profitieren zudem vom „Quality Approved Project“-Modell (QAP), das es ihnen ermöglicht, sich mit ihrer Expertise und ihrem Projekterfolg sichtbar auszuzeichnen. „Unser QAP-Modell ist einzigartig im deutschen Markt. Wir können uns vorstellen, diese Strategie auch international auszurollen“, erklärt Bredlau. „Denn eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern ist zentrale Basis für unser Wachstum als Unternehmen. Hier sehen wir sowohl in Deutschland als auch im Ausland große Potenziale, denen wir uns künftig verstärkt widmen werden.“

03. Dez 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Schuepstuhl (Tel.: 0211 52294620), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2864 Zeichen. Artikel reklamieren

Über e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 1

Weitere Pressemeldungen von e-Spirit AG


Headless CMS für Commerce: e-Spirit und Mobify besiegeln Partnerschaft

Best-of-Breed-Angebot ermöglicht Händlern bzw. E-Commerce-Unternehmen den Aufbau und Betrieb flexibler Frontends – insbesondere Progressive Web Apps – zusammen mit umsatzsteigernden Content- und Digital Experience Management-Funktionalitäten

21.01.2019
21.01.2019: Dortmund, 21.01.2019 (PresseBox) - e-Spirit, Hersteller der FirstSpirit Digital Experience Platform (DXP), und Mobify, ein Frontend-as-a-Service-Anbieter und Spezialist für Progressive Web Apps (PWAs) für Commerce, sind eine Partnerschaft eingegangen. Marken und Händler können durch das gemeinsame Angebot von e-Spirit und Mobify schneller herausragende, nahtlose Einkaufserlebnisse für alle Touchpoints erstellen.Händler bewegen sich von monolithischen E-Commerce-Backend-Lösungen weg, hin zu Headless CMS-Lösungen, um flexibler markenorientierte Benutzererlebnisse zu bieten. Eine Headless... | Weiterlesen

09.01.2019: Dortmund, 09.01.2019 (PresseBox) - In den Medien wird die Künstliche Intelligenz als ein wichtiger Trend postuliert. Es fließen Milliarden in die Entwicklung von künstlicher Intelligenz und Vordenker wie der Google-Chef Sundar Pinchai sehen KI als eine “der wichtigsten Entwicklungen der Menschheit, noch weitreichender als die Elektrizität”.Doch was wird in 2019 für Unternehmen wirklich wichtig? Der Dortmunder Software-Hersteller e-Spirit hat dazu Verbände, Berater, Digital-Gurus, Innovations-Experten sowie die führenden Köpfe bei Implementierungs- und Technologiepartnern* befragt:W... | Weiterlesen

KWS SAAT SE launcht weitere internationale Websites mit FirstSpirit

Einer der führenden Saatguthersteller, die KWS SAAT SE, nutzt FirstSpirit für seine internationalen Websites und bringt das System nun auch bei Töchtern und der gemeinsam mit Bayer CropScience entwickelten Marke CONVISO® SMART zum Einsatz

15.11.2018
15.11.2018: Dortmund, 15.11.2018 (PresseBox) - KWS SAAT SE ist als viertgrößter Saatguthersteller weltweit in 70 Ländern aktiv und setzt für seinen Markterfolg auch auf Kooperationen und Tochtergesellschaften. Mit der FirstSpirit DXP von e-Spirit wurden die Experience der internationalen KWS-Website sowie die der Beratungsplattform „CULTIVENT” optimiert, die Usability für die Redakteure erhöht und die IT-Sicherheit verbessert. Im Zuge des internationalen Roll-Outs der KWS Länder-Websites wurde nun auch die Website für das gemeinsam mit der Bayer CropScience entwickelte Anbausystem für Zuckerr... | Weiterlesen