info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenics AG |

Zertifizierter betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz überzeugt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das integrierte Management System der Ingenics AG bewirkt mehr Attraktivität für Mitarbeiter und Kunden


Die Führung der Ingenics AG stellt an sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nicht zuletzt an sich selbst die höchsten Ansprüche. Ein perfektes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsmanagement ist eine der entscheidenden Voraussetzungen für die erfolgreiche Realisierung konstanter Höchstleistungen. Um Anstrengungen und Ergebnisse im eigenen Unternehmen ebenso transparent zu machen wie für die Kunden, setzt Ingenics auf ein integriertes Management-System. Die bereits erfolgten Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 (Qualität) und DIN EN 14001 (Umwelt) wurden jetzt durch die Zertifizierung nach OHSAS 18001 für den Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz ergänzt.

(Ulm) - Die Führung der Ingenics AG stellt an sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nicht zuletzt an sich selbst die höchsten Ansprüche. Ein perfektes Qualitäts-, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsmanagement ist eine der entscheidenden Voraussetzungen für die erfolgreiche Realisierung konstanter Höchstleistungen. Um Anstrengungen und Ergebnisse im eigenen Unternehmen ebenso transparent zu machen wie für die Kunden, setzt Ingenics auf ein integriertes Management-System. Die bereits erfolgten Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 (Qualität) und DIN EN 14001 (Umwelt) wurden jetzt durch die Zertifizierung nach OHSAS 18001 für den Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz ergänzt.

Der "British Standard Occupational Health and Safety Assessment Series" (BS OHSAS) ist ein international anerkanntes Verfahren zur Bewertung und Zertifizierung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS). Ein solches AMS dient grundsätzlich dazu, arbeitsbedingten Erkrankungen und Verletzungen vorzubeugen und sie zu vermeiden. Dazu gehören sowohl weitgreifende allgemeine Präventivmaßnahmen als auch der ganz konkrete Verletzungsschutz.

Der Arbeitsschutz-Management-Beauftragte der Ingenics AG, Markus Werner, bringt die komplexe Motivationslage auf den Punkt: "Indem wir unsere Mitarbeiter vor Erkrankungen und Verletzungen schützen, bewahren wir sie vor Ereignissen, die sie gewiss nicht erleben wollen; gleichzeitig führt die reduzierte Unfallhäufigkeit zu erheblich weniger Ausfallzeiten und Störungen im Betriebsablauf."

Damit agiere man nicht alleine im Sinne der Ingenics Partner und Beschäftigten, erklärt CEO Oliver Herkommer: "Natürlich ist das auch im Interesse unserer Kunden, die auf einen zertifizierten Partner vertrauen dürfen, der durch den aktiven Einsatz seines integrierten Management Systems maximale Anforderungen erfüllt und effizient Risiken minimiert." Firmenkontakt
Ingenics AG
Helene Wilms
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-233
helene.wilms@ingenics.de
http://www.ingenics.de


Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Hartmut Zeeb
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helene Wilms (Tel.: 0731-93680-233), verantwortlich.


Keywords: OHSAS 18001, Zertifizierung, Management-System, Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz, BS OHSAS

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2315 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ingenics AG

"Systeme gestalten. Menschen befähigen."

Frei nach dem Motto „Systeme gestalten – Menschen befähigen“ plant und optimiert die Ingenics AG als technische Unternehmensberatung seit über 35 Jahren weltweit erfolgreich führende Unternehmen. Dies schließt selbstverständlich auch die personalen Qualifizierungsmaßnahmen der Ingenics Academy ein.

Auf einen Nenner gebracht lassen sich die Kernleistungen von Ingenics deshalb wie folgt definieren: Planen. Optimieren. Qualifizieren. Oder ganz einfach Effizienzsteigerung³. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Und das an immer mehr strategisch wichtigen Standorten in aller Welt – von Ulm bis Shenyang.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingenics AG lesen:

Ingenics AG | 18.10.2017

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

(Ulm/Bülach, CH) - In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungen...
Ingenics AG | 04.10.2017

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

(Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema "Arbeitsorganisation 4.0 ...
Ingenics AG | 28.09.2017

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

(Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen n...