info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wassermann AG |

Höhere Investitionssicherheit durch strategische Unternehmensplanung mit Strategic WAY

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Software der Swisslog-Tochter Wassermann für das strategische Supply Chain Management in Konzernen


München, 17.10.01. Für die speziellen Anforderungen der Optimierung konzernweiter Leistungsprozesse hat die Wassermann AG, ein Unternehmen der Swisslog-Gruppe, ihr Produktangebot um die Software Strategic WAY erweitert. Die Anwendung unterstützt insbesondere Konzerne und Firmengruppen bei der mittel- und langfristigen Planung ihrer Ressourcen. Strategic WAY verschafft Unternehmen einen Gesamtüberblick über ihre global verfügbaren Kapazitäten bis zur Auslastung einzelner Arbeitsplätze an bestimmten Produktionsstätten. Über die Analysemöglichkeit denkbarer Marktent-wicklungen gibt Strategic WAY Unter-nehmen detaillierte Informationen für die strategische Langfristplanung an die Hand.

Die Langfristplanung globaler Supply Chain Netze ist ein Kernelement strategischer Unternehmensführung. Nur die klare Transparenz von regional und global verfügbaren Kapazitäten sowie deren Beeinflussung durch strukturelle Veränderungen ermöglicht international agierenden Firmengruppen, ihre Leistungsprozesse auf Dauer optimal zu gestalten.
Diesen zur langfristigen Planung notwendigen Ein- und zugleich Überblick auch in äußerst komplexe Leistungsprozesse bietet die neue strategische Supply Chain Management (SCM-) Software der Swisslog-Tochter Wassermann AG. Strategic WAY stellt die mittel- und langfristigen Markt- und Absatzprognosen den verfügbaren Ressourcen des Konzerns gegenüber. Mit Hilfe der Simulationsfunktion der Software können Unternehmen verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten und Investitionsszenarien durchdenken sowie deren Konsequenzen auf die Supply Netzwerke erkennen und abwägen.

Erst analysieren, dann investieren
Gibt man in Strategic WAY verschiedene Bedarfs-, Ressourcen- und Restriktionsszenarien ein – wie z. B. ein Konzern aus der Pharmabranche, der bereits mit dem Produkt arbeitet – errechnet und veranschaulicht die Software die unterschiedlichen Standortbelastungen für die Unternehmensgruppe. Dabei werden sowohl Auswirkungen von Produktverlagerungen, als auch optimale Beschaffungs-zeitpunkte für Schlüsselkomponenten angezeigt. Kapazitätsauslastungen sind selbst bis auf Subtechnologieebene einsehbar. Auch die diversen Transportmöglichkeiten finden bei standortübergreifenden Materiallieferungen in der Simulation Berücksichtigung. So unterstützt Strategic WAY Unternehmen entscheidend bei der Bewertung unterschiedlicher Distributionsketten.

Die Planungsergebnisse kann das im Konzern verantwortliche Supply Chain Management Team nach unterschiedlichen Kriterien analysieren und gegenüberstellen. Hat man sich für ein Szenario entschieden, lassen sich die wesentlichen Daten einschließlich der abgeleiteten Primär- und Sekundärbedarfe direkt an die einzelnen Standorte oder Zulieferer übermitteln.

Durch die Simulation langfristiger Marktentwicklungen und die Ermittlung entsprechender Kapazitätsszenarien wird das Unternehmen zum Beispiel in der Entscheidung bestärkt, zusätzliche Arbeitsplätze einzurichten oder ein Lager nach bestimmten Kriterien zu dimensionieren. Insgesamt erhalten Firmen aller Branchen durch die Planung und Optimierung ihrer Supply Chains mit Strategic WAY mehr Sicherheit bei internationalen Investitionsentscheidungen und der Gestaltung ihrer Unternehmensstrukturen.

Die Swisslog-Tochter Wassermann bietet verschiedene Möglichkeiten zur Nutzung von Strategic WAY: Zur dauerhaften Verwendung für ihre Langfristplanung können Unternehmen die SCM-Lösung als Softwarepaket erwerben. Begleitet durch Berater der Wassermann AG wird die Anwendung dazu beim Kunden installiert und auf dessen individuelle Strukturen abgestimmt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, auf die Funktionen von Strategic WAY im Bedarfsfall zuzugreifen. Stehen bei einer Firmengruppe konkrete strategische Planungsfragen an, unterstützt die Wassermann AG die Entschei-dungsfindung durch Analysesequenzen mit Strategic WAY.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Antje Zientek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 3215 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wassermann AG

Seit über 30 Jahren ist die Wassermann AG der bewährte Partner produzierender mittelständischer Unternehmen und internationaler Konzerne bei der Optimierung ihrer Wertschöpfungsketten und der Steigerung ihrer logistischen Leistungsfähigkeit. Die Wassermann AG bietet Standardsoftware sowie integrierte Prozess- und IT-Beratung in den Bereichen Supply Chain Management, Produktions- und Logistikmanagement, Lieferantenmanagement, IT-Management und Business Intelligence.
Als Entwickler von Standardsoftware liefert die Wassermann AG auf Prozessoptimierung ausgerichtete Tools, um Lean-Methoden, umfassende Planungstransparenz und Industrie-4.0-Ansätze zu verbinden. Die In-Memory-Planungs-Suite way ergänzt ERP-Anwendungen um wertvolle Echtzeitfunktionen für Analyse, Visualisierung und Planung in allen Wertschöpfungsbereichen. Die Simulationssoftware Columbus liefert Entscheidungsgrundlagen zu logistischen Aufgaben wie Standortwahl, Netzwerk-, Bestands- und Transportkostenoptimierung. Daneben bietet die Wassermann AG innovative ERP-Add-ins zur Produktions- und Warenflusssteuerung sowie Individualsoftware und Applikationsentwicklungen.
Der Beratungsansatz der Wassermann Management Consultants stellt den messbaren und nachhaltigen Nutzen für die Kunden in den Mittelpunkt, kombiniert die Erfahrung von Praktikern aus der Industrie mit innovativen Beratungskonzepten und profundem IT-Wissen. Integrierte Gesamtlösungen der Wassermann AG erlauben standortübergreifende, vertikal wie horizontal durchgängige Supply-Chain-Optimierungen. Damit werden Unternehmen schneller, transparenter und ertragsstärker.
Seit Juli 2016 ist die Wassermann AG Teil der DABERO Service Group (www.dabero.de).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wassermann AG lesen:

Wassermann AG | 09.10.2014

Transparenz beim Blick auf die nächste Brillenkollektion

München / Linz, 09.10.2014 - Der österreichische Brillenhersteller Silhouette International Schmied AG setzt zur Planung seiner Produkt- und Werkzeugentwicklung bis zur Serienreife der neuen Brillenmodelle wayRTS (Real Time Simulation) ein. Die Adv...
Wassermann AG | 17.09.2014

Nachvollziehbare Berechnung der Vorplanungsbedarfe

München, 17.09.2014 - Das auf Supply Chain Management spezialisierte Prozess- und IT-Beratungsunternehmen Wassermann AG hat eine Zusatzlösung entwickelt, die SAP-Anwender im Forecasting unterstützt. Der Demand Designer ist ein Tool zur automatisch...
Wassermann AG | 06.09.2011

Dem Supply Chain Management fehlt die strategische Früherkennung

München, 6. September 2011: Die Hochschule München hat mit Unterstützung des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) sowie der Wassermann AG eine Studie zur Komplexität im Supply Chain Management vorgelegt. Die Ergebnisse d...