info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Reklamationszeit: Mit den richtigen Softwares Zeit sparen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Weihnachtsfest ist vorüber und auf die kaufenden Menschenmassen folgen diejenigen, die etwa nicht gefallene oder schadhafte Ware umtauschen möchten. Egal ob online oder in der Innenstadt, es ist voll. Und trotzdem muss jeder genauso schnell wie sonst sein, sogar schneller. An dieser Stelle ist eine gute Prozess-Software Gold wert.




Schnell, übersichtlich, einheitlich


Woran Firmen wie BABTEC schon seit Jahren arbeiten, ist zum Beispiel speziell die Handelsbranche mit qualitativen Softwarelösungen zu unterstützen, um den Zeitaufwand im täglichen Geschäft für einzelne Aufgaben zu minimieren. Auch andere Branchen werden mit solchen Software-Lösungen unterstützt. Schon 2009 waren Experten und Handelsvertreter sich einig, dass Software und ausgefeilte IT-Strukturen eine zunehmend wichtige Rolle in der Handelsbranche einnehmen würden. Heute stehen die Weichen tatsächlich weiter denn je auf Digitalisierung und ohne Softwares geht nichts mehr. Der Grund: Die Anforderungen und Einkaufszahlen wachsen bekanntlich – nicht nur im Online-Handel, auch im Einzelhandel – und erreichen gerade im vierten Quartal eines jeden Jahres Spitzenzahlen. Danach folgt die große Welle der Reklamationen. Hier muss jeder Schritt sitzen und so wenig Aufwand wie möglich bereiten, um eine effektive und effiziente Arbeit zu gewährleisten; alles muss schneller, übersichtlicher und einheitlicher sein. Am POS sowieso, aber auch in allen anderen Etagen.





Was genau sind nun solche Software-Lösungen?


Die genannten Anforderungen lassen sich frei von Branche zu Branche und von Prozess zu Prozess übertragen. Vor allem entwickelt es sich langfristig dahin, dass nicht nur einzelne Aufgabengruppen digitalisiert werden, um diese zu erfüllen - sondern auch verschiedene Bereiche wie Vertrieb und Marketing immer mehr miteinander verschmelzen. Softwarelösungen, die sich also sowohl auf das eine, als auch das andere konzentrieren, sind gefordert. Sie sollen auf einer übersichtlichen Oberfläche die wichtigsten (auseinandergerechneten) Kennzahlen, Meldungen und Berichte parat bieten, aber auch die Arbeit mit diesen Daten, Funktionen und Schnittstellen direkt ohne großen Aufwand ermöglichen. Im Falle einer Reklamation sollen beispielsweise Kennzahlen zu aktuellen Anfragen und für bereits angestoßene Bearbeitungen Daten zu beendeten Bearbeitungsschritten geboten werden, aber auch eine Schnittstelle, um auf die Daten zuzugreifen und einzelne Bearbeitungsschritte anzustoßen, zu beschleunigen oder abzuschließen. Und noch vieles mehr. Experten raten, dafür gezielt auf namhafte Qualitätssoftware zurückzugreifen, um langfristig zu profitieren und das alljährliche Stressgeschäft, wie auch alltägliche Geschäfte, auf effektivstem Wege zu durchlaufen.



Bild 1: ©istock.com/powerofforever
Bild 2: ©istock.com/zoranm
Pressemitteilungstext: 378 Wörter, 3366 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 15.02.2018

Daytrading – Der Devisenhandel und die Technische Analyse

Mit einem täglichen Handelsvolumen von mehreren Billionen US-Dollar, ist der FX-Markt der größte und liquideste der Welt. Das bietet den Vorteil enger Spreads, also kleiner Differenzen zwischen An- und Verkaufskurs. Zudem kann man aufgrund der ver...
| 15.02.2018

Die EINZIGE Krebspatientenheilung - Wirklich die EINZIGE?

Dr. Coldwell hat eine durch unabhängige Studien belegte Krebspatientenheilungsrate von 92,3%. Er hat 66. 000 Patienten persönlich behandelt und davon waren 35.000 Krebspatienten. 800.000 Klicks nur auf eines seiner Videos, 24 Bestseller Bücher in ...
| 13.02.2018

Kryptowährungen 2017 vs. 2018 - wohin geht die Reise?

Seit vielen Monaten sind Kryptowährungen auch bei Privatanlegern in aller Munde. Zu 99 Prozent geht es dabei höchstwahrscheinlich um Bitcoin, das Zugpferd der sich rasant entwickelnden Branche. Spätestens seit Beginn 2017 ist diese Kryptowährung...