Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Innovationspreis für wissenschaftlich fundierte Produktkonzepte

Nachdem die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. in diesem Jahr bereits ihren Wissenschaftspreis und ihren Präventionspreis ausgeschrieben hat, ergreift sie im Bereich der Innovationen die Initiative. Der Innovationspreis unserer Gesellschaft zeichnet Konzepte oder Produkte aus, die in der Ernährungstherapie oder Prävention wissenschaftlich nachweisen können, dass der Verbraucher einen gesundheitlichen Nutzen erwarten kann, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Irina Baumbach heute in Aachen.
Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten dem Verbraucher mit diesem Preis einen deutlichen Hinweis auf wissenschaftlich abgesicherte Konzepte und Produkte geben. Gerade im Ernährungsbereich kommen ständig neue Produkte mit einem "gesundheitlichen Zusatznutzen" auf den Markt. Oft entzieht sich dieser Zusatznutzen jedoch der notwendigen wissenschaftlichen Grundlagen, kritisiert Baumbach. Die Ernährungswissenschaft bleibt damit auf der Strecke, denn die Hersteller versprechen mehr als ihre Produkte halten können. Die wissenschaftliche Absicherung durch Studien erscheint uns als anerkannter Fachgesellschaft von besonderer Wichtigkeit, denn wir möchten den Verbraucher vor Fehlkäufen bewahren und auch die Industrie herausfordern, betont Baumbach. Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik vergibt den Innovationspreis erstmalig aus Anlass der Jubiläumstagung 2007, die vom 13. bis 15. April im Hauptgebäude der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule Aachen stattfindet. Bewerbungen sind bis zum 15. Februar 2007 an das Preiskuratorium zu richten. Neben Produkt- und Konzeptinformationen sowie einer Begründung sind wissenschaftliche Gutachten und publizierte Studien beizufügen. Weitere Informationen sind unter www.ernaehrungsmed.de, Stichwort Preisausschreibung, abrufbar.

Bewerbungsunterlagen sind zu entrichten an:
Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V.
Preiskuratorium
Mariahilfstraße 9
52062 Aachen

25. Sep 2006

Von Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Sonntag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 178 Wörter, 1529 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*