info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Von renommierten Designerkollektionen bis zum E-Tailing: die HKTDC Hong Kong Fashion Week for Fall/Winter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 21. Januar kam die viertägige HKTDC Hong Kong Fashion Week for Fall/Winter im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) zu einem erfolgreichen Abschluss.

Die 47. Ausgabe der vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten internationalen Modemesse zog rund 18.000 Besucher aus aller Welt an, die sich von den neuesten Designs und Modetrends für die Herbst-/Winter-Saison 2016/2017 der über 1.500 Aussteller inspirieren ließen.



Rund 30 eindrucksvolle Events, darunter über zehn Modenschauen und Präsentationen, spannende Seminare zum Thema Trends sowie Networking-Veranstaltungen, sorgten für ein interessantes Rahmenprogramm. Zum ersten Mal auf der Messe vertreten waren Aussteller aus Myanmar, Neuseeland, den Philippinen, Rumänien, Usbekistan und Vietnam.



Dem diesjährigen Motto "Fashion of Music" folgten die Dekorationen der einzelnen Messezonen. So präsentierten sich Thermobekleidung und Daunenjacken in einem poppig dekorierten Ambiente, während Kindermode im klassischen Rahmen sowie Männermode und Jeansbekleidung im Rock-´n´-Roll-Stil glänzten.



Ergänzt wurde die Messe durch vier neue Themenzonen: In der Fashion-Tech-Zone wurden für die Bekleidungsindustrie interessante Hightech-Produkte vorgestellt, darunter eine App für das Smartphone oder Tablet vom Unternehmen Techpacker Limited. Sie unterstützt Modeunternehmen bei der Erstellung sogenannter "Techpacks" im Stadium der Produktentwicklung, noch bevor der eigentliche Fertigungsprozess beginnt. Zudem soll die App die Kommunikation mit Kollegen und Einkäufern erleichtern. "Techpacks" sind Spezifikationsblätter, die detaillierte Informationen und Vorgaben etwa zu Stoffeigenschaften und Maßen sowie Fotos der Entwürfe enthalten. Spannende Konzepte und Entwürfe talentierter Designer gab es im International Fashion Designers´Showcase zu sehen. Cardigans, Pullover und eine große Auswahl an modischer Strickbekleidung wurden in der neuen Knitwear-Zone präsentiert, während in der Women's Wear-Zone 110 Aussteller ein vielfältiges Sortiment an Damenmode unterschiedlicher Stilrichtungen vorstellten.



Neben Fashionshows und Kollektions-Präsentationen renommierter Designer präsentierte die Hong Kong Brand Management Association die neue Modemarke der US-amerikanischen Sängerin Taylor Swift. Das Modelabel ist bereits in Hongkong vertreten und soll demnächst auch die Modebegeisterten auf dem chinesischen Festland und in anderen asiatischen Märkten überzeugen.



Der seit 1977 regelmäßig im Januar stattfindende Hong Kong Young Fashion Designers´ Contest (YDC), der junge Designtalente aus der Region fördert, stellte im Rahmen der FASHIONALLY COLLECTION die Kollektionen bisheriger Sieger sowie der Finalisten des diesjährigen Designwettbewerbs während der FASHIONALLY COLLECTION #5 MENSWEAR und der FASHIONALLY COLLECTION #6 vor. Zudem wurden dem Publikum nachhaltige Designkreationen bei der "Redress EcoChic Design Award 2015/16 Grand Final Show" präsentiert.



Modeexperten internationaler Consulting-Agenturen wie WGSN und Fashion Snoops sowie Vertreter der Marken H&M, Yeechoo und Bonham Strand boten während verschiedener Panel-Diskussionsrunden und Seminare spannende Markteinblicke. Informationen rund um das Thema Onlinehandel erhielten die Besucher außerdem während einer Sharing-Session mit Net-a-Porter, einer der weltweit größten E-Tailing-Webseiten für Luxusmarken.



Vom 7. bis 10. September feiert das HKTDC das Debüt der CENTRESTAGE, die die HKTDC World Boutique ablöst und mit neuem Termin als Plattform zur Förderung internationaler Modelabels und Designer dienen soll.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 4133 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 22.08.2017

Digitale Technik für den perfekten Sitz: das Hongkonger Modelabel Isabella Wren

"Es war nervig, in ein teures Geschäft wie etwa Armani zu gehen, um dann festzustellen, dass all die anderen den gleichen Hosenanzug tragen. Ich wollte individuelle Mode", sagt Sarah Chessis. Vor drei Jahren gründete Chessis das Hongkonger Modelab...
Hong Kong Trade Development Council | 17.08.2017

Hongkongs Fitness Tech-Tester

Mitglieder können dort auf den Markt kommende, zukunftsweisende Gadgets und Anlagen testen und bewerten. Ihr Feedback entscheidet darüber, ob die Produkte dauerhaft an den Pure Fitness Standorten zur Verfügung stehen. Die Hongkonger Fitnessmarke ...
Hong Kong Trade Development Council | 15.08.2017

Hongkonger Start-up entwickelt neues Modell für die Immobilienbranche

In einer so konventionellen Branche ist dies nichts für Zaghafte, aber Joshua Miller, ein ehemaliger Investmentbanker und aufstrebender Unternehmer, nahm die Herausforderung an. Millers Familie kennt die Branche seit 1985, als seine in den USA geb...