info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Natur Events e.K. |

Die Phasen zur Teamentwicklung - Teamfähigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Über die Fähigkeit zur Metakommunikation zu verfügen, das heißt eigenes Verhalten und den Umgang miteinander zum Thema zu machen. ...

Über die Fähigkeit zur Metakommunikation zu verfügen, das heißt eigenes Verhalten und den Umgang miteinander zum Thema zu machen.
Über die Möglichkeit zu verfügen, die persönlichen Interessen mit den kollektiven Zielen des Teams verbinden zu können, ohne ständig zwischen dem einen oder dem anderen wählen zu müssen
"Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist."
Henry Ford, 1863-1947
Die vier Phasen der Teamentwicklung
Ein Team lebt! Teams sind keine starren Gebilde, sie entwickeln sich. In ihrem Entwicklungsprozess durchlaufen sie fast immer die folgenden 4 Phasen:

1. Forming (Orientierung)
2. Storming (Frustration)
3. Norming (Beschluss)
4. Performing (Produktion)

Der Ablauf der Phasen verläuft meistens in der oben genannten Reihenfolge, kann aber durchaus auch variieren. Alle vier Phasen müssen von jedem Team durchlaufen werden, um erfolgreich arbeiten zu können.
1. Forming
Diese Phase wird auch als "Orientierungsphase" bezeichnet. Das Team bildet sich, die Atmosphäre ist eher unverbindlich, da die einzelnen Gruppenmitglieder sich erst kennen lernen und gegenseitig abschätzen. Das Bedürfnis, sich in die Gruppe einzugliedern, stellt die eigenen Meinungen vorerst noch in den Hintergrund. Daher ist diese Phase wenig produktiv.
Mögliche Aktivitäten dieser Phase:
Auswahl des Teamleiters
Zielvereinbarung für das Team durch den Teamleiter
Abklären der Mittel und Ressourcen
Namensfindung durch das Team - die erste Gruppenentscheidung
Teambildungsmaßnahmen, wie Teamtraining oder Outdoortraining

Unterstützung für das Team z. B. durch den Teamleiter:
Beruhigend auf das Team einwirken, vor allem keinen Zeitdruck ausüben
Teambildungsmaßnahmen veranlassen
Zusammengehörigkeitsgefühl vermitteln
Teamziel und Teamregeln verdeutlichen
Folgende Emotionen können wahrgenommen werden:
Unsicherheit
Anspannung
Erwartung
Leistungsbereitschaft
2. Storming
Die zweite Phase gilt als "Frustrationsphase". Die Gruppenmitglieder hatten die Gelegenheit. Informationen zu sammeln. Nun wird der Wunsch nach Selbstbehauptung stark. Die gemeinsam festgelegten Aufgaben werden verteilt, was mit Rivalitätsdenken und Unmut verbunden sein kann.
Dies kann sich unter anderem in Aggressionen, Konfrontationen, Spott, Rebellion, Ablehnung der Regeln usw. äußern. Ziele und Aufgaben werden überdacht und neu definiert. Wenn die Gruppe realisiert, dass das Ziel und nicht das Prestigedenken Vorrang hat, geht sie in die dritte Phase über.

Mögliche Aktivitäten dieser Phase:
Erste organisatorische Arbeiten durchführen
Zielsetzung überarbeiten und überdenken
Team ergänzen oder schmälern - je nach den gewonnenen Erkenntnissen
Unterstützung für das Team z. B. durch den Teamleiter:
Konflikte im Team managen
Führen und Richtung geben
Motivierend auf das Team einwirken
Folgende Emotionen können wahrgenommen werden:
Schuldzuweisungen
Enttäuschung
Angst vor Fehlschlag
Aggression

3. Norming
Unterstützung für das Team z. B. durch den Teamleiter:
Einhaltung der Teamregeln überprüfen
Dem Team das Ziel vor Augen führen
Folgende Emotionen können wahrgenommen werden:
Gruppengefühl
Teamdenken
Selbstvertrauen
Spaß

4. Performing
Unterstützung für das Team z. B. durch den Teamleiter:
Auf Weiterentwicklungen hinweisen
Fördern der Teammitglieder durch weitere Schulungen
Anerkennung der erbrachten Leistung
(z.B. durch eine kleine Feier)

Folgende Emotionen können wahrgenommen werden:
Stolz
Wir-Gefühl
Bedenken vor dem Ende der Zusammenarbeit
Kreativität
Teambildung Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Trollmann (Tel.: 06145 9329940), verantwortlich.


Keywords: Phasen

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4255 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Natur Events e.K.

Wir von Natur Events – Ihrer Eventagentur in Frankfurt
bieten Trainings für gestalterische Personalentwicklung (Managementtraining), zielgerichtete Mitarbeiterführung, innovatives Teambuilding, begeisternde Mitarbeitermotivation, aktives Kommunikationstraining, modernes Vertriebstraining und Neukundengewinnung an.
Unsere Erfahrung aus vielen Trainings hat gezeigt:

Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!

Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur gestalten wir von Natur Events – Ihrer Eventagentur Frankfurt – originelle Firmenevents, einen fantasievollen Betriebsausflug, ein einfallsreiches Teamevent, Ihr unvergessliches Firmenjubiläum, spannende Incentive in Frankfurt, Deutschland und Europa! Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen!

Wir freuen uns darauf, auch Sie zu begeistern!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Natur Events e.K. lesen:

Natur Events e.K. | 14.02.2018

Motivation und Anerkennung

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Das Grundbedürfnis nach Zuwendung und Anerkennung ist immer wieder untersucht worden. Rene A. Spitz hat, wie andere Forscher vor ihm, darauf hingewiesen, dass Säuglinge ohne Zuwendung durch Körperberührung,...
Natur Events e.K. | 06.02.2018

Ursprung der Motivation

Ich konnte nicht glauben was ich da vom Altmeister der Managementtheorie Peter F. Drucker vernommen habe: "Wenn Sie Manager sind, ist Ihr Mitarbeiter darauf aus, Sie zu betrügen". Eigentlich wollen Menschen nicht arbeiten, nicht leisten; sie such...
Natur Events e.K. | 30.01.2018

KOMMUNIKATION Kommunikation DER INFORMATIONSAUSTAUSCH IM UNTERNEHMEN

Die Vielzahl der organisatorisch geschaffenen Arbeitsplätze dient zur Erreichung des Betriebszieles. Sie können ihren Beitrag nicht isoliert leisten, sondern stehen in einem Beziehungszusammenhang, der eine laufende Zusammenarbeit erfordert. Im Rah...