info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH |

Methoden der Marktforschung - Blogserie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das DIM veröffentlicht eine fünfteilige Blogserie zu den quantitativen und qualitativen Methoden der Marktforschung


Das DIM veröffentlicht eine fünfteilige Blogserie zu den quantitativen und qualitativen Methoden der MarktforschungFür die Datenerhebung stehen Marktforschern in der Praxis eine Reihe verschiedener Methoden zur Auswahl. ...

Für die Datenerhebung stehen Marktforschern in der Praxis eine Reihe verschiedener Methoden zur Auswahl. Die Wahl der Marktforschungsmethode ist dabei abhängig von der jeweiligen Forschungsfrage sowie der Erreichbarkeit der Zielgruppe. Die am häufigsten angewandten quantitativen Methoden in der Marktforschungspraxis sind die Face-to-Face-Befragung, die schriftliche Befragung, die telefonische Befragung und die Online-Befragung. Daneben stellen Gruppendiskussionen und Tiefeninterviews geeignete qualitative Methoden in der Marktforschung dar.

Die Blogreihe "Methoden der Marktforschung" soll vor allem dazu dienen, einen Überblick über die in der Praxis angewandten Erhebungsmethoden zu schaffen. Jeder Beitrag der Blogserie enthält zunächst eine Beschreibung der jeweiligen Methode. Darauffolgend werden sowohl die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden beleuchtet, als auch die praktischen Einsatzgebiete erläutert.

Der erste Teil der Blogreihe "Methoden der Marktforschung" beschäftigt sich mit der Face-to-Face-Befragung bzw. der persönlichen Befragung. Diese zeichnet sich vor allem durch den persönlichen Kontakt zwischen Interviewer und Proband aus. Obwohl diese Methode in der heutigen Zeit nicht mehr so häufig angewandt wird, ist sie für einige Fragestellungen unumgänglich. Der zweite Blogbeitrag der Serie stellt die Methode der schriftlichen Befragung vor, die klassischerweise über den Postweg erfolgt. Im Zeitalter des Internets verliert diese Methode jedoch zunehmend an Bedeutung. Teil drei der Blogreihe behandelt die telefonische Befragung, eine relativ kostengünstige Variante, die sich vor allem kurzfristig und einfach umsetzen lässt. Die in der heutigen Zeit am häufigsten eingesetzte Methode der Online-Befragung wird in Beitrag vier näher erläutert. Vorteile dieser Methode liegen in der hohen Reichweite sowie den geringen Kosten. Der letzte Beitrag aus der Blogserie befasst sich mit den qualitativen Methoden Gruppendiskussion und Tiefeninterview, die häufig im Rahmen von Produkt- oder Markentests eingesetzt werden.

Den ersten Teil der Blogserie "Methoden der Marktforschung" finden Sie auf dem Blog des Deutschen Instituts für Marketing unter: https://www.marketinginstitut.biz/blog/2016/01/21/face-to-face-befragung/ . Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
om@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Prof. Dr. Michael Bernecker (Tel.: 0221 99 555 100), verantwortlich.


Keywords: Methoden der Marktforschung, Blogserie

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2674 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH lesen:

DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH | 13.11.2017

Neue Google Bildersuche reduziert Webseitenbesuche

Köln, 13.11.2017: Das Deutsche Institut für Marketing informiert über die Folgen des Updates der Google Bildersuche und das Urteil des Bundesgerichtshofes zur vermeintlichen Urheberrechtsverletzung. Seit Februar dieses Jahres hat Google seine Bil...
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH | 26.10.2017

Fundiertes Wissen für die Praxis: DIM Marketing-Seminar

Köln, 25.10.2017: Das Marketing-Seminar des Deutschen Instituts für Marketing (DIM) bietet seinen Teilnehmern umfassendes Wissen zur Marketingplanung. Ziel ist die einfache und schnelle Implementierung im Arbeitsalltag. Das nächste Seminar ist vom...
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH | 31.07.2017

DIM übernimmt Start-Up Portal

Köln, 31.07.2017: Das seit dem 01.02.2017 im Netz vertretene Marketingportal für Versicherungsvermittler versicherungsvermittlercheck.de (vormals versicherungsberatercheck.de) wird zum 01.08.2017 vom Deutschen Institut für Marketing (DIM) aus Kö...