Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Helvetia Deutschland: Spitzenplätze für Privat-Haftpflicht

Von Helvetia Versicherungen AG

52 Versicherer, 263 Versicherungen und drei Modellfälle: Experten des Verbrauchermagazins Öko-Test nahmen jüngst private Haftpflichtversicherungen unter die Lupe. Ergebnis: Die Produkte von ...
52 Versicherer, 263 Versicherungen und drei Modellfälle: Experten des Verbrauchermagazins Öko-Test nahmen jüngst private Haftpflichtversicherungen unter die Lupe. Ergebnis: Die Produkte von Helvetia Deutschland erreichen in den Modellfällen Familie, Single und Senioren jeweils den ersten Rang.

Ohne private Haftpflicht kann es richtig teuer werden: Wer andere schädigt, muss in der Regel für die entstandenen Kosten aufkommen. Die Schadenersatzforderungen, insbesondere bei Personenschäden, können beträchtlich sein. Im schlimmsten Fall haftet der Verursacher mit seinem gesamten Privatvermögen ein Leben lang.

Öko-Test empfiehlt eine Mindestversicherungssumme von 10 Mio. Euro. Darüber hinaus sollten die Forderungsausfalldeckung, Ansprüche bei fehlender Haftung und Mietsachschäden in der Privat-Haftpflichtversicherung enthalten sein.

Für Familien, Singles und Senioren wird umfassender Versicherungsschutz von Helvetia geboten. Kunden können sich mit fünf, zehn oder 15 Mio. Euro absichern, mit dem zusätzlichen "Baustein Plus" sogar mit 50 Mio. Euro.

Alle Tarife enthalten den Forderungsausfallschutz. Das heißt: Hat der Schädiger keine Versicherung oder ist er mittellos, übernimmt die eigene Haftpflichtversicherung den Schaden. Das gilt sogar dann, wenn sie durch Dritte vorsätzlich herbeigeführt werden.

Helvetia leistet auch bei Gefälligkeiten oder Deliktsunfähigkeit. Schießt ein Kleinkind einen Fußball in die Fensterscheibe des Nachbarn oder hilft der Versicherungsnehmer bei einem Umzug und der Fernseher geht zu Bruch, kann er laut Gesetz nicht zur Verantwortung gezogen werden. Helvetia erstattet auf Wunsch des Versicherungsnehmers die Kosten und beugt so Streitigkeiten vor. Mietsachschäden, etwa eine zerbrochene Fliese, oder der Verlust von fremden Schlüsseln sind ebenfalls im Versicherungsschutz eingeschlossen.

"Das Ergebnis freut uns vor allem für unsere Kunden. Und es bestätigt uns darin, Produkte zu entwickeln, die sich an der konkreten Lebenssituation der Versicherten orientieren", betont Norbert Pischke, Leiter Privatkunden Helvetia Deutschland.
***

Zeichen (inklusive Leerzeichen): 2.130
***

Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de
***

Die Helvetia im Internet
www.helvetia.de
www.facebook.com/helvetia.versicherungen.deutschland
www.blog.helvetia.de Firmenkontakt
Helvetia Versicherungen AG
Birgit Fahling
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
(069) 1332-587
presse@helvetia.de
http://www.helvetia.de


Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
(089) 67 91 720
info@commendo.de
http://www.commendo.de
10. Mrz 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Fahling (Tel.: (069) 1332-587), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3028 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 8

Weitere Pressemeldungen von Helvetia Versicherungen AG


08.03.2018: Ein Hackerangriff legt die IT lahm - die Folge ist eine Betriebsunterbrechung von einigen Tagen. Mitarbeiter kommen nicht mehr in ihre Systeme und sensible Unternehmensdaten sind auf einmal weg. Ein Online-Shop wird manipuliert oder computergesteuerte Kassensysteme werden außer Gefecht gesetzt. Beispiele für Cyber-Kriminalität gibt es viele. Betroffen sind nicht nur Großkonzerne, sondern gerade auch kleine und mittelständische Unternehmen - Tendenz steigend. Schützen können sich Unternehmen mit der Helvetia Business Cyber-Versicherung. Sie bietet eine umfassende Absicherung für Gefahr... | Weiterlesen

14.11.2017: Jürgen Horstmann ist ab 1. Januar 2018 Vertriebs- und Marketingchef aller deutschen Helvetia Gesellschaften. Die EU-Richtlinie IDD sowie die Digitalisierung der Branche erfordern eine strategische Neuausrichtung von Vertrieb und Marketing. Aus diesem Grund werden die bisherigen Vertriebsbereiche Sach/ Komposit und Leben unter der Leitung von Horstmann zusammengelegt. Jürgen Horstmann (61) arbeitet seit mehr als 30 Jahren in der Versicherungsbranche. Er hat Mathematik und Versicherungswesen studiert und war mehrere Jahre im Bereich Produktentwicklung bei Gerling E & L (jetzt HDI-Gerling-Kon... | Weiterlesen

Personelle Veränderung im Vorstand der Helvetia Deutschland

Thomas Lanfermann wird neuer Ressortleiter Komposit

23.02.2017
23.02.2017: Thomas Lanfermann ist zum 1. März zum neuen Geschäftsleitungsmitglied der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland, und zum Vorstand der Helvetia Versicherungs-AG, Frankfurt am Main, bestellt worden. Er übernimmt bei beiden Gesellschaften das Ressort Komposit. Der 50-jährige Thomas Lanfermann kommt von der Allianz, für die er seit 2004 in Deutschland und in der Schweiz tätig war. Seine Berufslaufbahn in der Versicherungswirtschaft beinhaltet leitende Tätigkeiten in der Revision, in verschiedenen Komposit-Sparten und Projekten. Neben Underwriting ... | Weiterlesen