info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Papierfresserchens MTM-Verlag |

Kernige Charaktere und knorrige Käsemacher sind in Tirol beheimatet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Innsbrucker Lehrer Mario Stillebach ist leidenschaftlichen Geschichtenerzähler

Der Innsbrucker Lehrer Mario Stillebach bezeichnet sich als leidenschaftlichen Geschichtenerzähler. Zum Glück schreibt er seine Geschichten auch auf. Denn so können nicht nur seine eigenen Kinder kernige Charaktere wie das Kasermandl kennenlernen. Was der knorrige Käsemacher und seine tierischen Freunde alles erleben, ist in "Schluchtis Abenteuer" nachzulesen. Das 102 Seiten starke Taschenbuch aus dem Papierfresserchens MTV-Verlag, Lindau (Bodensee), umfasst 15 ebenso unterhaltsame wie spannende Kapitel.



Dieser Schluchti ist vielleicht ein Typ! Autor Mario Stillebach hat dafür gesorgt, dass sich die Leserinnen und Leser gleich ein anschauliches Bild von dem Mann machen können. Lange Haare und einen struppigen Bart hat er, ist fleißig, stark und wohl auch etwas starrköpfig. Schluchti lebt mit seinen beiden braunen Kühen und drei weißen Ziegen ziemlich einsam hoch oben in den Bergen. Ins Tal hinab kraxelt er nur, um seinen köstlichen Käse zu verkaufen. Den lieben die Leute da unten. Auf die Käseherstellung versteht er sich, der urige Geselle. Und damit verdient er auch ganz gut Geld. Wie alt er ist? Man weiß es nicht, ist auch nicht wichtig. Ob er jung, alt oder irgendwas zwischendrin ist, spielt keine Rolle.



Schluchti ist ein liebenswerter Einzelgänger mit vielen Talenten. Dazu zählt auch, dass er die Sprache der Tiere spricht und sich zudem mit den illustren Gestalten verständigen kann, die ihm alle naselang über den Weg laufen, der Pratzenwurm und die Bussikröte zum Beispiel.



Langeweile kommt beim Kasermandl bestimmt nicht auf. Das liegt auch daran, dass der alterslose Alpenfex das tut, was viele gern tun würden, wenn man sie nur ließe: Er lebt seine Träume aus, "in einer phantastisch-natürlichen Umgebung", wie der Autor sagt. Mario Stillebach bringt seinem Publikum einen "nachahmenswerten Individualisten" nahe. Und nicht nur Kinder werden sich nach der Lektüre vielleicht wünschen, auch einmal dort oben in den Bergen hausen zu können, wo die Welt so wundersame Überraschungen bereithält.



Schluchti ist doch zu beneiden. Wer sonst kann schon von sich behaupten, leibhaftigen Federbiestern begegnet zu sein? Zugegeben, diese merkwürdigen, angeblich mannsgroßen Wesen, wohl eine Mischung zwischen Huhn und Mensch, sind nicht sonderlich sympathisch. Sie haben auch nichts Gutes im Sinn, als sie plötzlich vor der Wohn- und Käsekoch-Hütte auftauchen. Aber ihre Attacke verpufft schnell. Denn erstens ist Schluchti schlau und weiß bald, wie er die ungebetenen Besuchsbiester in die Flucht schlagen kann. Und zweitens hat er hilfreiche Freunde wie den gewaltigen Walfisch und den weisen Steinbock.



Mit "Schluchtis Abenteuer" ist Mario Stillebach, Lehrer für Deutsch, Englisch und Sport, ein wahres Lesevergnügen gelungen; klug, klar und kindgerecht geschrieben. Und dabei doch auch geeignet, in Erwachsenen die Sehnsucht nach einer Welt zu wecken, in der es Energiesteinkäse und Schokodile gibt.



Bibliografische Angaben

Mario Stillebach: Schluchtis Abenteuer

Taschenbuch, 102 Seiten, 9,90 Euro (D)

Papierfresserchens MTV-Verlag

ISBN: 978-3-86196-616-6



Das Buch kann über den Verlag und Amazon bezogen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 499 Wörter, 4043 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Papierfresserchens MTM-Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Papierfresserchens MTM-Verlag lesen:

Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Benni Over und Henry - ein Team für die Rettung des Regenwaldes

Benni Over, Jahrgang 1990, aus Niederbreitbach hat mit seinem Projekt "Henry rettet den Regenwald" Unvorstellbares geleistet. Denn er ist an schleichendem Muskelschwund (Muskeldystropie Duchenne) erkrankt und sitzt seit seinem zehnten Lebensjahr im R...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Wie und wann erzähle ich einem kleinen Kind, dass es adoptiert ist

In ihrem zweiten Bilderbuch "Mama & Papa, sagt es mir, wo komm ich nur wirklich her" greift die Autorin Judith Zacharias-Hellwig aus Simmern erneut ein brisantes Thema für Familien auf. Schon in ihrem ersten Bilderbuch "Die Sehnsucht des kleinen Ora...
Papierfresserchens MTM-Verlag | 10.03.2017

Kleines Gespenst erlebt fantastische Abenteuer

Karin Strassen, Jahrgang 1950, legt mit "Huby - die Abenteuer eines kleinen Gespensts" nicht ihr erstes Kinderbuch vor. Schon viele Geschichten, vor allem Märchen, sind aus ihrer Feder entstanden, aber eine Gespenstergeschichte hat ihr noch gefehlt....