Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BAUHERREN-PORTAL: Mit Qualitätsmanagement zur Alleinstellung im Marktumfeld

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Glauben wir den Homepages in der Haus- und Wohnungsbau-Landschaft, wimmelt es nur so vor Spitzenanbietern. Eine Referenz mit Top-Empfehlung jagt buchstäblich die nächste.

Überprüfbare Aussagen: Fehlanzeige!

Überprüfbar sind die Aussagen, Referenzen und Empfehlungen der meisten Anbieter, ob aus dem Fertighaus-Bereich oder der Massivbau-Landschaft, dagegen meist nicht. Im Ringen um die "Qualitäts-Führerschaft im Haus- und Wohnungsbau" werden Bauinteressenten nicht selten mit anonymen Bewertungen bzw. Aussagen, oft genug sogar mit gekauften Hausfotos geködert.

Nicht überall wo Qualität draufsteht, ist auch Qualität drin!

Wer es nicht besser kann und keine glaubwürdigen Bewertungen vorzeigen kann, lügt so professionell wie möglich. Selbstdarstellung aus purem Eigennutz, um im Qualitäts-Konzert eine Stimme zu haben! So gelangen auch angebliche Bauherren-Aussagen auf Homepages, begleitet von tollen Fotos ohne den geringsten Bezug zu den Kunden bzw. Bauherren oder realen Hausbauerfahrungen.

Online-Plattformen spielen mit

Am eindrucksvollsten zeigen dies die werbefinanzierten Online-Plattformen: Angeblich authentische Bewertungen echter, zufriedener Bauherren, die sich fragmich69 oder keineahnung07 nennen. Veröffentlichte Fragmente angeblicher Bauherren-Zitate, "sehr authentisch" in Maschinenschrift geschrieben, unkorrekt in der Rechtschreibung und fehlerhaft im Inhalt. Was sollen Bauinteressenten damit anfangen?

Gehaltlose Ergebnisse

Selbst wenn die eine oder andere Information stimmt, die Ergebnisse der meisten Homepages sagen außerhalb der kreativen Denke des Webmasters nichts aus und sind keine Orientierung für Bauinteressenten. Und wenn sie Bauherren-Aussagen enthalten, sind diese in der Regel weder repräsentativ noch einigermaßen objektiv.

Es handelt sich um Bewertungen, an denen Bauinteressenten sich zwar halten, aber nicht einmal halbwegs zielführend orientieren können. Wie selektiert wird, wenn denn schon einmal etwas zu finden ist, ist klar: Die zufriedenen Bauherren, die bekannt sind, werden veröffentlicht und für deren Akquise-Unterstützung wird gezahlt! Mit Referenz- oder Empfehlungsmarketing hat das jedenfalls nichts zu tun!

Nur etwa 5% - 10% sind wirkliche Top-Performer

Wir wissen aus mehr als 130 sorgfältig ausgewählten Homepages mit anschließenden Vor-Ort-Besuchen der Unternehmen, dass die Zahl der wahren Top-Anbieter irgendwo zwischen 5% und 10% liegt.

Bauinteressenten aber können das nicht wissen und werfen die aus ihrer Sicht in Frage kommenden Favoriten in einen Topf. Schade genug, aber sehr wichtig für den, der das Plus an Qualität und Service bietet und belegen könnte.

Was ein Qualitätsanbieter tun kann, um sich konkret im Markt abzugrenzen

Wenn Ihr Unternehmen sich zu diesen Spitzenanbietern zählt, wie machen Sie Ihre Spitzen-Qualität denn so sichtbar, dass Bauinteressenten diese definitiv von Mitbewerbern erkennen und unterscheiden können?

Unsere Empfehlung:

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen Spitzenwerte in der Zufriedenheit Ihrer Bauherren erreichen, sind Sie gut beraten in Image, Marktdurchdringung, Bekanntheit, Umsatz und bessere Margen zu investieren.

Am wirkungsvollsten ist dies, und das können wir belegen, mit einer repräsentativ ermittelten, aktuellen Bauherren-Zufriedenheit zu machen.

Gütegemeinschaft BAUHERRENreport GmbH und ifb Institut GmbH

Die Empfehlungen und Referenz-Ergebnisse aus Hausbauerfahrungen von Bauherren zu ermitteln, auswerten und zertifizieren zu lassen, um sie danach Suchmaschinen-optimiert im Netz zu veröffentlichen, gehört zur Aufgabe der Gütegemeinschaft BAUHERRENreport und ifb Institut! Ab dem ersten Zeitpunkt der Veröffentlichung übersieht diese substanziellen, repräsentativen Informationen kein Bauinteressent mehr, garantiert!

Wie das genau funktioniert? Das lassen Sie getrost unsere Aufgabe sein - wir machen das jeden Tag!

Verantwortlich für diese Information

BAUHERRENreport GmbH - www.bauherrenreport.de

Unser Verbraucherportal: www.bauherren-portal.com

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Demnächst mit Bewertungen und Erfahrungen von zufriedenen Bauherren, deren Referenzen und Empfehlungen auch in Hamburg, Kiel, Bremen, Lübeck, Berlin, Magdeburg, Erfurt, Weimar, Wolfsburg, Peine, Hannover, Seelze, Wunstorf, Bünde, Bad Nenndorf, Bad Oeynhausen, Braunschweig, Hildesheim, Göttingen, Bückeburg, Nürnberg, Bamberg, Bayreuth, Stuttgart und Augsburg.

29. Mai 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

17 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 623 Wörter, 4964 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


BAUHERRENreport GmbH: Qualitäts-Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen

Abgrenzung über Qualitätsmerkmale wichtiger als alles Andere

08.03.2021
08.03.2021: "Die Ansprüche wachsen mit den Bedürfnissen" (Robert Aubell) Qualitätsmarketing oder das Marketing mit Qualitätsmerkmalen ist gefragter denn je. In nahezu jeder Handelsplattform ist es ein wichtiger Bestandteil in den Kaufprozessen. Dabei geht es nicht um Slogans und lockere Werbesprüche auf der Homepage oder in den gebräuchlichen Werbemitteln. Bauinteressenten brauchen Orientierung, Qualitätsmarketing gibt ihnen Orientierung. Orientierung ist wichtig für eine zielführende Entscheidungsfindung. Diese bekommen Bauinteressenten über werbliche Aussagen, die mehrheitlich nahezu alle Bauu... | Weiterlesen

Bauunternehmen grenzen sich über Listung im BAUHERREN-PORTAL vom Marktumfeld ab

Abgrenzung über Qualitätsmerkmale wichtiger als alles Andere

07.03.2021
07.03.2021: Abgrenzungen haben kurze Halbwertzeit Es lohnt sich also, über eine nachhaltige Abgrenzungsstrategie nachzudenken. Möglichkeiten, sich von Wettbewerbern abzugrenzen, vorausgesetzt, diese sind bezahlbar, gibt es. Ein großer Nachteil, den nahezu alle gemein haben, ist die kurze Halbwertzeit. Sie sind nämlich alle kopierbar und werden gerne mit der Zeit von Wettbewerbern nachgemacht. Wirksame Abgrenzung über individuelles Qualitätsprofil Bei der wirkungsvollsten Abgrenzung eines Bauunternehmens, die aus individuell erbrachten, nachgewiesenen Qualitäts- und Serviceleistungen besteht, ist da... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH unterstützt Akquisition im Haus- und Wohnungsbau

Empfehlungsmanagement mit Internet verknüpfen

06.03.2021
06.03.2021: Erfolgreiche Akquisition bedeutet auch, sichtbar besser zu sein In der Akquisition geht es längst nicht mehr um Broschüren, Kataloge und Zeitschriften. Diese konventionellen Instrumente sind im Zeitalter des Internet dabei, sich zu verabschieden. Es geht primär um die Kunden- bzw. Bauherrenzufriedenheit, die bereits in der Außendarstellung des Bauunternehmens wahrgenommen werden soll. Mit Kennzahlen, warum sich diese wie zusammensetzt, können Bauinteressenten von Beginn der Akquise an begeistert und nachhaltig gebunden werden. Der Weg führt über Bauherrenbefragungen Eine professione... | Weiterlesen