info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
forvision |

Razorfish: Sieger der Herzen beim Automotive Brand Contest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Digitalagentur gewinnt mit Audi "Be my ValenTTine" die Kategorie "Digital"


Vom Single zum Gewinner: Beim diesjährigen Automotive Brand Contest gelang Razorfish, der international führenden Digitalagentur auf dem Gebiet der kundenzentrierten Business Transformation, erneut der Sprung aufs Siegertreppchen. Nach den Singles der Dating-App Tinder eroberte die Audi-Aktion „Be my ValenTTine“ auch die Herzen der Jury im Sturm und bescherte Razorfish den Titel „Winner“ in der Kategorie „Digital“.

Frankfurt/Berlin/München, 11. Juli 2016 - Vom Single zum Gewinner: Beim diesjährigen Automotive Brand Contest gelang Razorfish, der international führenden Digitalagentur auf dem Gebiet der kundenzentrierten Business Transformation, erneut der Sprung aufs Siegertreppchen. Nach den Singles der Dating-App Tinder eroberte die Audi-Aktion "Be my ValenTTine" auch die Herzen der Jury im Sturm und bescherte Razorfish den Titel "Winner" in der Kategorie "Digital".


Pünktlich zum Valentinstag 2015 stellte Razorfish den Audi TT mit einem eigenen Profil auf Tinder ein und stellte ihn den Nutzern der Dating-App als potentiellen Traumpartner vor: "Sportlicher Typ mit Köpfchen, immer on the road. Einer, der weiß, was er will und was die Zukunft bringt". Auf der Suche nach dem perfekten Date für den 14. Februar chattete und flirtete der TT mit interessierten Singles in Echtzeit. Gemeinsam mit seinem Match verbrachte der Audi Traumwagen schließlich eine Probefahrt à la Valentinstag und räumte nun beim Automotive Brand Contest ab. Der Wettbewerb wird einmal pro Jahr vom Rat für Formgebung veranstaltet und ist der einzige internationale Designcontest für Automobilmarken.


"Be my ValenTTine ist ein großartiges Beispiel für das kreative Potential von Digital. Es ist schön, dass wir damit zuerst die Nutzer und dann auch noch die Experten überzeugen konnten" so Preethi Mariappan, Chief Creative Officer bei Razorfish Deutschland. "Automotive ist eine Kern-Expertise unserer Agentur. Wir freuen uns, darin einmal erneut bestätigt worden zu sein - zumal als Sieger der Kategorie Digital", so Sascha Martini, CEO Razorfish Deutschland. Firmenkontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de


Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
info@forvision.de
http://www.forvision.de


Web: http://www.forvision.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anke Piontek (Tel.: 0221 92 42 81 40), verantwortlich.


Keywords: Automotive Brand Contest, Razorfish, Digitalagentur, Business Transformation, Audi, Audi TT, Digital, Be my ValenTTine, Sascha Martini

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2046 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: forvision


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von forvision lesen:

forvision | 26.06.2017

Cannes Lions 2017: R/GA räumt beim wichtigsten Kreativ-Festival ab

New York / Berlin, 26.06.2017 - Auch das 64. Cannes Lions International Festival of Creativity war für R/GA wieder ein sehr erfolgreiches. In den vergangenen Tagen konnten die Kreativen die Jury in allen wichtigen Kategorien überzeugen. Die eindruc...
forvision | 18.05.2017

R/GA und Guinness starten Virtual Reality Verkostungstour

Um seine neuesten Bierkreationen West Indies Porter, Hop House 13 Lager und Guinness Draft bei Konsumenten bekannt zu machen, wählt Guinness einen völlig neuen Weg. Gemeinsam mit R/GA startete der Bierbrauer eine multisensorische Virtual Reality Ex...
forvision | 17.05.2017

Ray Velez und Bob Lord über die "5 Prinzipien der Business Transformation"

Ende April feierte das Fachbuch von Ray Velez und Bob Lord Premiere in Deutschland, schon in Kürze kann man sich von den beiden Digitalexperten "live" über das "Erfolgsrezept Konvergenz" informieren lassen. Und das - passend zum Thema - natürlich ...