Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
22
Jul
2016
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

WB organisiert Delegationsreise nach Indien für das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau („MWVLW“)

Nachdem die Dr. Wamser + Batra GmbH im April des Jahres die öffentliche Ausschreibung der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) als Auslandsbeauftragter für Indien gewonnen hat, konnte sie nun bei einer weiteren Ausschreibung mit ihrer Expertise überzeugen.

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau („MWVLW“), in dessen Aufgabenfeld auch die Außenwirtschaftsförderung und die Bearbeitung außenwirtschaftlicher Themen fallen, unterstützt rheinland-pfälzische Unternehmen bei der Anbahnung, Pflege und dem Ausbau internationaler Wirtschaftskooperationen sowie dem Zugang zu neuen Märkten. Im Rahmen des Außenwirtschaftsprogramms „Wir öffnen Märkte 2016“, hatte das MWVLW eine Ausschreibung hinsichtlich des Ausbaus sowie der Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen heimischen KMUs und indischen Unternehmen anhand einer Wirtschaftsreise nach Indien veröffentlicht. Das Anforderungsprofil sah unter anderem die Durchführung von Kooperationsbörsen, Standortpräsentationen und Workshops für die teilnehmenden Unternehmen vor sowie die Organisation offizieller Gespräche mit Stakeholdern und setzte langjährige Erfahrungen im Bereich Akquisition und Projektmanagement voraus – Bereiche, in denen die Dr. Wamser + Batra GmbH auf fundierte Erfahrungswerte zurückgreifen kann und so überzeugen konnte. Die in Bochum ansässige Indienberatung, die regelmäßig individuell konzipierte Markterkundungsreisen für deutsche Unternehmen organisiert, wird die im November 2016 geplante Delegationsreise vorbereiten und begleiten. Werner Heesen, Projektleiter und Ansprechpartner in Deutschland für die rheinland-pfälzischen Unternehmen, sieht großes Potential in der Zusammenarbeit mit dem MWVLW und in der Delegationsreise nach Indien:

„Wir freuen uns, unser langjährig erarbeitetes Indien Knowhow, unseren reichen Fundus an Erfahrungswerten beim Projektmanagement und das weitreichende Netzwerk, das wir vor Ort haben, rheinland-pfälzischen Unternehmen in dieser Form zur Verfügung stellen zu können und ihnen anhand einer sorgfältig vorbereiteten und geplanten Wirtschaftsreise einen realistischen, auf Fakten basierenden und vor allem authentischen Einblick in den indischen Markt und ihre jeweiligen Chancen in ihm zu vermitteln.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sinnikka Schmalschläger (Tel.: 0234-90418360), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2124 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Ministerium Rheinland-Pfalz, Beratung Indien, Delegationsreise Indien, Wamser, Batra

Unternehmensprofil: Dr. Wamser + Batra GmbH
WB berät und betreut europäische Unternehmen auf dem Weg nach und in Indien. Zu den Dienstleistungen gehören Marktanalysen, Planung und Durchführung von Markteintritts- und Markenpositionierungsmaßnahmen, Firmengründungen, Personalsuchen, Vertriebsaufbau ebenso wie Administrationsunterstützung, Krisenmanagement und Unterstützung bei komplexen Aufgaben vor Ort in Indien. Zu den Referenzen zählen Unternehmen wie Miele, Böllhoff, SieMatic, ERBE, Schell, Burg-Wächter, Klaus Union und WISKA.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Dr. Wamser + Batra GmbH


 
Mit einer klugen und systematischen Vorgehensweise können Sie in Indien an Informationen gelangen, welche Sie in Europa niemals erhalten würden. Voraussetzung dafür ist der Aufbau eines umfassenden Netzwerks von persönlichen Kontakten in Indien selbst, denen Sie wirklich vertrauen können. Dies ist natürlich eine Frage der Zeit und Ihrer eigenen Präsenz vor Ort. Allein von Europa aus lassen ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Und was für die Industrie gilt, gilt umso mehr für den Konsumgütermarkt. Europäische Produkte sind in Indien nur für eine Minderheit überhaupt denkbar. Deutsche und österreichische Mittelständler bedienen im Grunde absolute Nischenmärkte, welche nur knapp die oberen ein bis zwei Prozent des Gesamtmarkts umfassen. Mitunter ist das auch der Hauptgrund, warum 70% der deutschen Unternehmen ih... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Deutschland kommt bei der Modernisierung der indischen Wirtschaft eine wichtige Rolle zu. Einerseits zählt Deutschland zu den zehn wichtigsten ausländischen Investoren in Indien. Andererseits exportiert Deutschland Technologie in Form von Maschinen und Anlagen nach Indien. Um Indien zu einem globalen Produktionsstandort zu machen, braucht es aber mehr Maschinen „Made in Germany“. Die heimisc... | Vollständige Pressemeldung lesen