Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
31
Jul
2016
VERLAG KERN GMBH
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

West-östliche Erfahrungen

Lebendig und kritisch schildert Maria-Ilona Lamprecht authentische Erlebnisse  

Die Liebe und die manchmal komplizierten Beziehungen zwischen Menschen spielen eine große Rolle in ihren Erzählungen. Wenn Männer sich nicht für Frauen interessieren würden und unser Leben so einfach wäre, gäbe es diese Geschichten sicher nicht, meint Maria-Ilona Lamprecht.

 

Die Autorin aus Westthüringen hat in ihrem neuen Buch „Das Nonplusultra erleben“, das jetzt im Verlag Kern erschienen ist, elf Geschichten aus ihrem reichen Erfahrungsschatz aufgeschrieben. In ihnen spielt das Begreifen verschiedener Ansichten nach Jahrzehnte langen Trennungen zwischen Ost und West ebenso eine Rolle wie die Themen Krebs und Demenz, ein letzter Blick vom World Trade Center in New York, Glanz und Gloria nicht nur in St. Petersburg und die Armut in einigen Ländern unserer Welt. Kritisch beleuchtet sie Menschenrechtsverletzungen. Die Autorin lässt eine Ärztin aus Kasachstan ihr Leben erzählen, ein Fußball-Sommermärchen von 2008 noch einmal aufflammen und gibt den Leserinnen und Lesern viel Gelegenheit, zum Nachdenken zu kommen.

 

 

 

„Das Nonplusultra erleben“ ist bereits Lamprecht drittes Buch. Mit „Gelebt, geliebt, bespitzelt in der DDR“ und „Was das Leben bietet“ hat sich die Autorin schon einen Namen in ihrer westthüringischen Heimat und darüber hinaus gemacht. In den Schicksalen, die sie aufmerksam und einfühlsam beschreibt, spiegelt sind auch die deutsch-deutsche Geschichte. In ihnen ist nicht nur ihre eigene Erfahrung, sondern auch mehrere Jahrzehnte gesellschaftlicher Entwicklung präsent. Dabei verspricht das Buch gleichzeitig eine unterhaltsame und anregende Lektüre.

 

 

 

Maria-Ilona E. Lamprecht

 

Das Nonplusultra erleben

 

Wahre Geschichten

 

© 2016 Verlag Kern
ISBN 9783957162-137
ISBN E-Book 9783957162-090
1. Auflage, August  2016
Softcover, 224 Seiten

 

Buch 13,90 Euro, E-Book 7,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Nachfragen richten Sie bitte an

 

Verlag Kern GmbH - Bahnhofstraße 22 – 98693  Ilmenau

 

Tel. 03677 4656390, Mail: kontakt@verlag-kern.de, www.verlag-kern.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Siegfried Franz (Tel.: 03677 4656390), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2669 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Verlag, Autor, Buch, Literatur, Belletristik,

Unternehmensprofil: VERLAG KERN GMBH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von VERLAG KERN GMBH


 
Verlag Kern GmbH
23.06.2018
Aus dem renommierten Völkerkunde-Museum auf dem Heiligen Berg in Wuppertal wird eine uralte Geister-Maske asiatischer Herkunft entwendet. Bald darauf geschehen unheimliche Dinge im Tal, so dass ein beherztes Team dem Geheimnis hinter der roten Maske auf die Spur zu kommen versucht.Michael Harscheidt ist durch kirchliches Engagement, Vorträge und etliche Bücher bereits in seiner Heimatstadt beka... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Verlag Kern GmbH
23.06.2018
Unter dem Titel „Pralles Leben – Emmas Allerlei“ (ISBN: 9783957161239) plaudert Gabriele Schienmann, wie ihr die „Berliner Schnauze“ gewachsen ist – mal frech, mal melancholisch. Als „Emma“ blickt sie auf Freundschaften und Begegnungen zurück, zitiert die Stilblüten ihrer Enkelkinder, schnoddert zu den Widrigkeiten des Alterns. Emmas Lebensmotto: Trübsinn hat Hausverbot! Sie bem... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
VERLAG KERN GMBH
20.05.2018
Thomas Peddinghaus meint, dass Psychologie mehr ist als reine Statistik und Wissenschaft. Sie ist der Schlüssel zu innerer Harmonie und Ganzwerdung – vorausgesetzt, sie wendet sich ernsthaft dem seelischen Befinden zu und erfasst den Menschen in seiner Ganzheit. Mit diesem Ansatz gibt er in „Psychologie für die Seele“ (ISBN 9783957162656 ) einen Einstieg und psychologische Grundkenntnisse ... | Vollständige Pressemeldung lesen