Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Wrist-Ankle-Akupunktur


D
ie Wrist-Ankle-Akupunktur  -  kurz WAA genannt  -  ist ein relativ neuer Zweig der Akupunktur und beschäftigt sich mit der Handgelenk-Knöchel-Akupunktur.

Die Wrist-Ankle-Akupunktur unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von der klassischen Körperakupunktur.

 

In China ist die Wrist-Ankle-Akupunkur bereits weit verbreitet und hat schon lange einen Platz in den Lehrbüchern der Akupunkturlehre eingenommen.

Es stehen nur 12 Punkte zur Verfügung  -  6 am Handgelenk und 6 am Fußgelenk.

Von diesen 12 Punkten werden nur wenige für eine Behandlung ausgewählt, in der Regel ungefähr 2- 4.

Die Auswahl der Punkte erfolgt nach Indikation und Schmerzsymptomatik. Die Stichrichtung ist oberflächlich und deshalb fast schmerzfrei. Es können keine Organe, Gefäße oder Nerven verletzt werden.

Als ein in sich abgeschlossenes Therapiesystem lässt sich die WAA problemlos in weitere Therapiekonzepte integrieren.

 

Indikationen für die Wrist-Ankle-Akupunktur:

Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, rheumatische Schmerzen, Tennisarm, Schulterschmerz, Nervenschmerzen, Trigeminusneuralgie, Knieschmerzen.

Die Handgelenk-Knöchel-Akupunktur kann aber auch bei Magen- und Darmproblemen, Depressionen, Angstzuständen und Allergien eingesetzt werden.

 

Die Wrist-Ankle-Akupunktur gehört in den Bereich der Komplementärmedizin und ist wissenschaftlich, schulmedizinisch nicht anerkannt.

 

Weitere Informationen:

Dagmar Ostendorf

Heilpraktikerin

Wischhofstieg 11

22393 Hamburg

Telefon: 040/ 22606447

Fax: 040/ 22606446

hp@naturheilpraxis-ostendorf.de

www.naturheilpraxis-ostendorf.de

 

Dieser Text wird veröffentlicht von Barbara Schöne - Suchmaschinenoptimierung, Webdesign und TYPO3

www.barbaraschoene.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schöne (Tel.: 040-82244963), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 2089 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Faszientherapie, Naturheilkunde, Naturheilpraxis, Heilpraktiker, Heilpraktikerin, Oberon Resonanz Diagnose, Oberon Resonanz Therapie, Sauerstofftherapie, Wrist-Ankle-Akupunktur, Hamburg

Unternehmensprofil: Naturheilpraxis Dagmar Ostendorf
Naturheilpraxis für alternative Heilverfahren in Hamburg

Naturheilkunde bedeutet, den Organismus in die Lage zu versetzen, die Selbstheilungskräfte mit verschiedenen alternativen Heilverfahren wieder in die Regulation zu bringen.

Erkrankungen des Verdauungstraktes wie beispielsweise Magenbeschwerden und Darmstörungen, Migräne, chronische Infekte, Allergien, Hauterkrankungen, rheumatische Gelenkbeschwerden, Fibromyalgie, Herz- und Kreislaufstörungen sowie Wechseljahrsbeschwerden lassen sich besonders gut behandeln.

Auch allgemeine Leistungsschwäche, chronische Müdigkeit und Burnout zählen zu den Indikationen meiner Diagnose- und Therapiesystematik.

Ich verbinde in meiner Praxis in Hamburg alternative Heilverfahren mit einer computergesteuerten Diagnose- und Therapiesystematik (auch NLS Analysen genannt). Mein Motto lautet:

"Sichtbar machen, was die Schulmedizin nicht sieht."

Eine Analyse mit dem Oberon-Resonanz-Diagnose-und Therapiesystem kann auf höchst anschauliche Weise Klarheit über gestörte Funktionsabläufe im „System Mensch“ darstellen.
Vollautomatisch wird der energetische Zustand von Organen, Geweben und Zellen bis ins Zellinnere hinein untersucht und bewertet.
Die Ergebnisse werden für den Patienten sichtbar auf einem Monitor dargestellt. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei, der Patient spürt eventuell eine leicht wohlige Wärme.

So ist es möglich, funktionale Störungen im „System Mensch“ zu analysieren. Dieses System zur Tiefendiagnostik- und Therapie in der Naturheilkunde wird im Bereich der Früherkennung und der Prävention eingesetzt. Erkrankungen und unklare Befindlichkeitsstörungen werden damit besser erkannt und einer individuellen alternativen Therapie zugeführt.

Diese Diagnose- und Therapieangebote sind schulmedizinisch/wissenschaftlich nicht anerkannt.

Seit über 25 Jahren arbeite ich als Heilpraktikerin.




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Naturheilpraxis Dagmar Ostendorf


 
 Leiden Sie unter chronischen Schmerzen an: ·        Muskeln, Bändern, Sehnen und Gelenken ·        Kopfschmerzen / Migräne ·        Halswirbelsäulen-Syndrom / Spannungskopfschmerzen ·        Schulterschmerzen ·        Tennisarm ·        Lendenwirbel- Syndrom / Rückenschmerzen ·        Hüftgelenksschmerzen ·        Kniegelenkssc... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Als Immunität bezeichnet man die Fähigkeit eines Organismus, körperfremde Stoffe erfolgreich abzuwehren. Dabei sind vor allem Krankheitserreger gemeint. Immer häufiger sind Erkrankungen auf Störungen im Immunsystem zurückzuführen. Überreaktionen, die sich nicht gegen körpereigene, sondern gegen fremde Stoffe richten, gehören zu den Allergien. In diesen Bereich gehören: • Heuschnupf... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Kann eine neue Diagnosetechnik aus dem Bereich der Quantenphysik den betroffenen Patienten möglicherweise weiterhelfen? Ein Nicht-Lineares-System (NLS Analyse System) wie das Oberon-Resonanz-Diagnose- und Therapiesystem kann möglicherweise eine alternative Hilfe darstellen, um Neuralgieschmerzen diagnostisch und therapeutisch erfolgreicher zu behandeln, zum Beispiel bei der Trigeminusneuralgi... | Vollständige Pressemeldung lesen