info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Selbststaendigkeit.de Service UG |

Werben für Gründer und Unternehmer auf selbststaendigkeit.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Zielgruppe der Gründer und Unternehmer bewerben auf selbststaendigkeit.de

Mit ihren sechs neuen Werbeformaten wendet sich die Online-Plattform selbststaendigkeit.de an alle Werbungtreibenden, die ohne Streuverluste die Zielgruppen Selbstständige, Existenzgründer, Startups und Unternehmer erreichen wollen.



Die Zielgruppen für die Bewerbung



Mit einer Million, die sich in Deutschland jährlich selbstständig macht, ist die Zahl der Existenzgründer eine attraktive Kernzielgruppe für interessierte Werbungtreibende. Sie kann um folgende Teilgruppen ergänzt werden, die werblich alle über die Plattform selbststaendigkeit.de zu erreichen sind:



- Potenzielle Existenzgründer, die sich noch in der Überlegungsphase befinden

- Existenzgründer in der Nachgründungszeit

- Jungunternehmer, die ihre ersten Jahre erfolgreich gemeistert haben

- Unternehmer, die an Themen rund um das Unternehmertum interessiert sind



Die werblich über selbststaendigkeit.de erfassbaren Zielgruppen decken das Spektrum der Selbstständigkeit ab, das mit der Vorgründungsphase beginnt, den Prozess der Existenzgründung begleitet und in die dauerhafte Unternehmertätigkeit mündet.



Die Zielgruppe der Werbungtreibenden



Generell sind alle Werbungtreibenden die Zielgruppe für die Angebote von selbststaendigkeit.de. Speziell werden diejenigen angesprochen, die sich beruflich um das Thema Selbstständigkeit kümmern. Sie sind in Einzelgruppen zu unterteilen:



- Gründer, die bereits gegründet haben oder auf dem Weg in die Selbstständigkeit sind

- Unternehmer im Allgemeinen und im Besonderen diejenigen unter ihnen, die sich mit Fragen des Unternehmertums befassen

- Investoren, die sich für Unternehmensbeteiligungen und Startups interessieren

- Firmen und Dienstleister, die den Existenzgründern und Jungunternehmern ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten wollen

- Journalisten, Redakteure oder Blogger, die sich inhaltlich damit befassen, wie der Prozess zur Selbstständigkeit verläuft und wie er sich danach entwickelt



Die unterschiedlichen Interessen dieser Einzelzielgruppen können durch die kostenlosen und kostenpflichtigen Formate werblich abgebildet werden.



Die Werbeformate



Folgende Werbeformate werden aktuell auf selbststaendigkeit.de angeboten:



- Bannerwerbung: Sie erscheint im News Bereich oder im wöchentlichen Newsletter

- Gastartikel mit einem DoFollow-Link: Sie werden kostenlos im News Bereich veröffentlicht

- Gastartikel mit bis zu drei DoFollow-Links: Sie werden kostenpflichtig im News Bereich oder im wöchentlichen Newsletter publiziert

- Redaktioneller Beitrag: Er wird nach Vorgaben des Auftraggebers inhaltlich hochwertig formuliert und durch drei DoFollow-Links ergänzt. Seine Veröffentlichung im News Bereich oder wöchentlichen Newsletter ist kostenpflichtig.

- Empfehlungs-E-Mail. Ihr Versand richtet sich an alle neuen Empfänger des Newsletters. Er wird über drei, sechs oder zwölf Monate zu aufsteigenden Preisen angeboten.

- Premiumpaket Gründerrabatte: Das Premiumpaket dient der Gewinnung neuer Kunden für Produzenten und Dienstleister mit speziellen Angeboten für Startups und Existenzgründer.



Diese sechs Werbeformate können die Werbungtreibenden einzeln und kombiniert buchen, um ihre Zielgruppen voll zu erfassen und Streuverluste zu vermeiden.



Das Fazit



Mit ihren sechs neuen Werbeformaten wendet sich die Online-Plattform selbststaendigkeit.de an alle Werbungtreibenden, die ohne Streuverluste die Zielgruppen Selbstständige, Existenzgründer, Startups und Unternehmer erreichen wollen. Dazu unterteilt sie die Anbieter von Produkten und Dienstleistungen in Einzelgruppen nach Werbeinteressen, um ihnen ihre Chancen zielgruppengerechter Ansprache aufzuzeigen. Der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen dient das klassische Werbeformat des Banners. Es wird durch das PR-Angebot unterstützt, dass die Interessenten Gastbeiträge in hoher Qualität platzieren können. Bei Bedarf wird redaktionelle Hilfe angeboten. Der neue Vertriebsweg des Empfehlungsmarketings, das Affiliate-Marketing, wird in einer Spezialform angeboten. Den Abschluss bildet das Premium-Paket, das die Gründerrabatte zum Thema hat. So bietet selbststaendigkeit.de gezielte werbliche Zugänge zur wachsenden Zielgruppe der Selbstständigen.



Hier erfahren Sie mehr: http://selbststaendigkeit.de/werben




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Roul Radeke (Tel.: 0251 9811575377), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 558 Wörter, 5102 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Selbststaendigkeit.de Service UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Selbststaendigkeit.de Service UG lesen:

Selbststaendigkeit.de Service UG | 19.05.2017

Neue Werbemöglichkeiten auf selbststaendigkeit.de

Damit die werblich ansprechbare Zielgruppe der Gründer selbst und das an Gründern interessierten Umfeld passgenau erreicht werden kann, hat die Onlineplattform selbststaendigkeit.de ihre Werbeangebote in neuen Werbeformaten aufgestellt. Die Zielgr...
Selbststaendigkeit.de Service UG | 18.04.2017

Tipps zu PR für Selbstständige von selbststaendigkeit.de

Die richtige PR ist für Selbstständige neben bezahlter Werbung überlebensnotwendig, mahnt Roul Radeke von selbststaendigkeit.de Die unterschätzte PR Die Notwendigkeit, dass Selbstständige die gezielte PR als Werbemittel für ihre freiberufliche ...
Selbststaendigkeit.de Service UG | 24.03.2017

Franchise-Ideen für Startups über selbststaendigkeit.de

Franchise Ideen für Startups über selbststaendigkeit.de Der Weg zur richtigen Franchise Idee durch Berater von selbststaendigkeit.de Den Weg zur richtigen Franchise Idee weisen auf Anfrage die Berater der Onlineplattform selbststaendigkeit.de. Fra...