Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
23
Sep
2016
Garant GmbH
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Expertenwissen vom geschulten Immobilienmakler

Nutzen Sie das Expertenwissen von geschulten Immobilienmaklern


Bei Garant Immobilien selbstverständlich:

 

Fachwissen und zertifizierter Abschuss

 

Garant Immobilien schult seine Mitarbeiter professionell und bildet sie durch Coaching und Schulungen ständig weiter. Die Aus- und Weiterbildung durch die ­eigene Garant Akademie mit IHK zertifiziertem ­Abschluss bietet unseren Kunden Sicherheit und Kompetenz bei ­allen Aufgaben im Bereich Immobilien.

 

Immobilienmakler kann jeder werden ...

 

... der sich nach Paragraf 34c der Gewerbeordnung um die Erlaubnis bei der zuständigen Behörde bewirbt. Die Erlaubnis wird nur verweigert, wenn der Antragsteller „die für den Gewerbebetrieb erforderliche Zuverlässigkeit nicht besitzt“ oder wenn er in ungeordneten Vermögensverhältnissen lebt.

 

Die Gewerbeordnung verlangt keinFachwissen

Sie verlangt keinen Schulabschluss, keine Berufsausbildung, keinen Fachkundenachweis und keine Vermögenschadenhaftpflichversicherung. Ohne Netz und doppelten Boden hantiert so mancher selbsternannte Immobilienmakler mit dem Vermögen seiner Kunden, das sich im Millionen-Euro-Bereich bewegen kann. Zum Glück soll das nun endlich anders werden.

 

Ende gut – alles gut?

 

Früher mussten sich Immobilienmakler ebenso wie Bauträger, wirtschaftliche Baubetreuer und Anlagevermittler jährlich daraufhin überprüfen lassen, ob sie die Pflichten der Makler- und Bauträger-Verordnung einhalten. Diese Prüfung wurde im Zuge des Bürokratieabbaus 2005 abgeschafft. Eine Zulassungsordnung für ­Immobilienmakler fehlt bis heute. Diese uneindeutige ­Situation schadet all denen, die der Qualifizierung schon seit jeher einen ­hohen Stellenwert zumessen und selbst aktiv geworden sind – wie ­Garant Immobilien. Auch die Berufsverbände fordern seit bald 100 Jahren Abhilfe.

 

Endlich: Neues Gesetz in Vorbereitung

 

Das Bundeswirtschaftsministerium hatte bereits im Sommer 2015 einen Gesetzentwurf mit einer Zulassungsregelung für Immobilienmakler erarbeitet, der aber auf Einwände des Nationalen Normenkontrollrats gestoßen war. Eigentlich sollte das Gesetz bereits in Kraft getreten sein. Nun hoffen alle darauf für Anfang 2017.

 

 

https://www.garant-immo.de/neuigkeiten-detail/expertenwissen-immobilienmakler.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Frei (Tel.: 0711239550), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2379 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Expertenwissen vom geschulten Immobilienmakler, Pressemitteilung Garant GmbH

Unternehmensprofil: Garant GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Garant GmbH


 
07.12.2016
Die fünf wichtigsten Tipps gegen Einbrüche schützen Ihre Immobilie   Die fünf wichtigsten Tipps gegen Einbrüche können jede Immobilie von einem Einbrecher absichern. So wird es dem Einbrecher noch schwieriger gemacht, in die ausgewählte Immobilie einzudringen, vergeht schnell die Lust. Natürlich sollte sich jeder selbst mit den Tipps gegen Einbrüche auseinandersetzen, wenn für ein siche... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
07.12.2016
Ein Mietspiegel wird von den Städten aufgestellt. Es handelt sich dabei um eine Übersicht der ortsüblichen Mieten. Jede Gemeinde kann frei wählen, ob sie einen Mietspiegel aufstellt oder nicht. In den Mietspiegel fließen Kriterien, wie die Lage der Wohnung (Infrastruktur, Lärm durch Verkehr, Bebauungsdichte, etc.) ein. Das Baujahr des Hauses spielt ebenso eine Rolle, wie die Qualität der Wo... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
26.10.2016
Wer sich für eine Immobilie interessiert, sollte bereits vor der ersten Besichtigung wichtige Makler Fragen aufschreiben. Gerade bei der ersten Besichtigung lässt man sich schnell von der eigenen Euphorie anstecken und vergisst auch die Hintergrundfragen zu stellen. Es gibt 10 wichtige Makler Fragen, die jeden Immobilien-Interessenten vor einem Fehlkauf bewahren können. Gerade der aktuelle Zust... | Vollständige Pressemeldung lesen