Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
12
Okt
2016
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

marcapo stellt neues Demo-Portal live

Whitepaper über Marketingprozesskosten erhältlich

(Ebern, 12.10.2016) Neues von marcapo: Die Spezialisten für Marketingportale und lokale Markenführung von marcapo bieten ab sofort einen Zugang zu einem Demo-Marketingportal an: dem „marcapo showroom“.   Ein aktuelles Whitepaper klärt anhand von Beispielen über die Einsparungen mit automatisierten Prozessen im Marketing auf.

 

Von der Individualisierung und Schaltung von klassischen Werbemaßnahmen wie Großplakaten oder Maßnahmen des Dialogmarketings bis hin zu digitalen lokalen Werbeformen kann alles online getestet werden. Zur Zielgruppe gehören Marketingentscheider. Sie erhalten auf dem Portal zusätzlich Anregungen für ihre lokale Markenführung über Absatzpartner.

 

 marcapo showroom testen: Zugangsdaten einfach anfordern

Interessierte fordern ihre Zugangsdaten bei sales@marcapo.com an oder gehen auf das Kontaktformular unter:

http://showroom.marcapo.com/marcapo_platform/prereg/PreRegStart.cms?preRegConfigName=preregistration

Dann können die vielen Funktionen, die ein Marketingportal bietet, ausprobiert werden. Marketingentscheider werden auch die ein oder andere Werbemaßnahme entdecken, die sie noch nicht in ihrem Portfolio in der lokalen Markenführung haben.

 

Lokale Markenführung: Neues Whitepaper zur Prozesskostenrechnung

Thema des Whitepapers von marcapo ist eine transparente Kostenrechnung für Prozesse in der lokalen Markenführung. Ziel des Whitepapers ist es, Marketingverantwortlichen eine Entscheidungshilfe pro oder contra Automation durch ein Marketingportal zu bieten.

 Im Fokus des Whitepapers stehen hierbei die manuellen Prozesse, die für zentrale Einheiten – wie Herstellermarken oder Versicherungszentralen – nötig sind, um lokale Absatzpartner mit markenkonformen Werbemitteln zu bedienen. 

Als Beispiel wurde die Gestaltung inklusive Mediaschaltung eines Großplakates gewählt. Die vorgestellte Prozesskostenrechnung zeigt als Lösungsweg, wie die (personellen) Aufwände und Kosten von der Bestellung bis zur Schaltung transparent und belastbar berechnet werden können.

"Entscheider wissen häufig, wie viel sie in ein neues System investieren müssten, aber nicht, was sie damit an Aufwand und Kosten bei internen Marketingprozessen einsparen. Dem möchten wir mit dem Whitepaper abhelfen", erklärt Marc-Stephan Vogt von der marcapo Geschäftsführung.

 Das Whitepaper ist kostenfrei als PDF abrufbar unter  http://www.marcapo.com/ueber-uns/publikationen.html unter „Weitere Publikationen“.



 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Orlamünder (Tel.: 095319220-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2605 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Lokale Markenführung, Marketingportal, Marketing Automation, Handelsmarketing, Versicherung, Marketing

Unternehmensprofil: marcapo GmbH
marcapo – Die Spezialisten für lokale Markenführung und Marketingportale

marcapo mit Hauptsitz im fränkischen Ebern ist Pionier auf dem Gebiet der lokalen Markenführung und hat sich seit Gründung im Jahr 2005 zum führenden Spezialisten für lokale Markenführung und Marketingportale mit Erfolgsgarantie entwickelt. Über die ELM-Methode (Erfolgreiche lokale Markenführung) und dessen Kernstück, das webbasierte Marketingportal, gestalten, bestellen und schalten über 40 europäische Markenunternehmen mit Absatzpartnerstrukturen CD-konforme und zugleich individuelle Werbemaßnahmen, die die lokale Markenführung von über 45.000 Absatzpartnern nachweislich erleichtern. Darüber hinaus gibt es weitere Leistungsbausteine, die den Erfolg der Anwender fördern: Positionierung, Design, Vermarktung, Absatzpartnerbetreuung, Fulfillment und strategische Beratung. Gemeinsam mit seinen 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreut marcapo namhafte Unternehmen wie STIHL, Goodyear, Hansgrohe, Wella und ERGO.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von marcapo GmbH


 
06.02.2019
1. Stolperstein: Gestiegene Komplexität Die Komplexität des Marketings ist im Zuge des digitalen Wandels deutlich gestiegen. Neben einer Zunahme an Kanälen und Touchpoints sind die Konsumenten sehr selbstbewusst und bestens informiert. Sie entscheiden sich für den lokalen Dienstleister, der ihre Bedürfnisse am besten erfüllt – und zwar online. Zudem wollen die Kunden transparent nachvollz... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
07.02.2018
        Parallel zu einem erstmals ausgestrahlten TV-Spot ab Mitte Januar bestellen die knapp 350 clever fit Studios deutschlandweit ihre begleitenden Kampagnenmaßnahmen schnell und einfach im Corporate Design und dennoch individualisiert.   Effizientes Marketing für Marke und Franchisenehmer Möglich wird das durch das Marketingportal clever fit MEIN MARKETINGPORTAL von marcapo. Die Beste... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
20.12.2017
Thomas Ötinger, Marc-Stephan Vogt und Christian Schwarzenberger bilden seit diesem Jahr das neue Geschäftsführer-Trio und sind alleinige Anteilseigner der GmbH. Thomas Ötinger, für den Vertrieb zuständig, berichtet: „Mehrere neue Kunden konnten wir in diesem Jahr gewinnen. Damit haben wir unsere Wachstumsziele erreicht. Weitere Vertragspartner stehen kurz vor dem Abschluss.“ Unter den Ku... | Vollständige Pressemeldung lesen