Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GN Hearing GmbH, ReSound |

„Smarte Vernetzung macht Hörgeräte cool“ – sagen vor allem die Männer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ReSound präsentiert IFA-Umfrage zum Thema Hörgeräte-Konnektivität und Apps


Münster/Berlin, 18. Oktober 2016 - Smarte Hörgeräte, vom Hörakustiker eingestellt, bieten neben gutem Hören auch zahlreiche neuartige Funktionen. Sie lassen sich direkt und ganz ohne Zubehör mit Smartphone oder Tablet vernetzen. Jeder Sound kann in bester Stereo-Qualität in den kleinen Systemen empfangen und das Hörer-leben komfortabel über App gesteuert werden. Ein Mehrwert, der nicht zuletzt dazu führt, dass diese Hörgeräte grundsätzlich positiver erlebt werden und die Akzeptanz für den Besuch im Hörakustik-Fachgeschäft steigt. Belegt wird dies aktuell durch eine Umfrage, die Hörgeräte-Hersteller ReSound im Rahmen der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) durchführte. Insbesondere viele männliche IFA-Besucher bestätigten: Durch smarte Zusatzfunktionen werden Hörgeräte cool.



Münster/Berlin, 18. Oktober 2016 - Smarte Hörgeräte, vom Hörakustiker eingestellt, bieten neben gutem Hören auch zahlreiche neuartige Funktionen. Sie lassen sich direkt und ganz ohne Zubehör mit Smartphone oder Tablet vernetzen. Jeder Sound kann in bester Stereo-Qualität in den kleinen Systemen empfangen und das Hörer-leben komfortabel über App gesteuert werden. Ein Mehrwert, der nicht zuletzt dazu führt, dass diese Hörgeräte grundsätzlich positiver erlebt werden und die Akzeptanz für den Besuch im Hörakustik-Fachgeschäft steigt. Belegt wird dies aktuell durch eine Umfrage, die Hörgeräte-Hersteller ReSound im Rahmen der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) durchführte. Insbesondere viele männliche IFA-Besucher bestätigten: Durch smarte Zusatzfunktionen werden Hörgeräte cool.

 

Laut der Untersuchung, deren Ergebnisse anlässlich des morgen beginnenden Kongresses der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker (EUHA) vorgestellt wurden, bestätigten 60 Prozent der Befragten, dass die zusätzlichen smarten Funktionen ein Gewinn für viele Hörgeräteträger seien. Ebenso meinten 60 Prozent, diese Funktionen seien ein Grund mehr, im Bedarfsfall Hörgeräte zu tragen. 56 Prozent der Umfrageteilnehmer bestätigten zudem, dass Hörgeräte durch die neuen Möglichkeiten cooler werden. Besonders bei männlichen Messe-Besuchern wog der Coolness-Faktor Vernetzung schwer. Zwei von drei befragten männlichen Besuchern (66 Prozent) fanden, dass Hörgeräte durch smarte Vernetzung und App-Steuerung cool werden. Lediglich 6 Prozent der Befragten meinten hingegen, die neuartigen Hörgeräte-Funktionen seien nicht so wichtig.

 

Hersteller ReSound führte die IFA-Umfrage unter mehr als 200 Besucherinnen und Besuchern im Alter von 18 bis 80 Jahren durch. Seit mittlerweile drei Jahren ist ReSound mit einem eigenen Stand auf der weltweit führenden Consumer Electronics Show vertreten – als bislang einziger Hörgeräte-Hersteller. 2014 präsentierte ReSound, das die technologische Entwicklung bei smarter Hörgeräte-Vernetzung seit Jahren dominiert, das weltweit erste Hörgerät Made for iPhone. Mit seinem einzigartigen Portfolio an smarten Medizin-produkten erlebt der Hersteller seitdem ein breites positives Echo am Markt und in den Medien.

 

Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound finden Interessenten auch unter www.resound.com sowie unter www.virtualmarket.ifa-berlin.de.

 

Auf der Industrie-Ausstellung zum 61. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker (EUHA) vom 19. bis 21. Oktober finden Sie ReSound am Stand B 32 in Halle 6 der Deutschen Messe Hannover. Für Fragen und Wünsche in der Zeit des Kongresses kontaktieren Sie unseren Pressekontakt bitte unter (0177) 625 88 86.

 

 

Redaktioneller Hinweis:

 

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat – s. www.resound.com.

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Schaarschmidt (Tel.: 030 65 01 77 60), verantwortlich.


Keywords: ReSound Umfrage IFA smart Hörgerät

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3664 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GN Hearing GmbH, ReSound


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GN Hearing GmbH, ReSound lesen:

GN Hearing GmbH, ReSound | 11.01.2019

Gleich zwei internationale Preise für Hörgeräte-Hersteller ReSound

Münster, 11. Januar 2019 - Den Gewinn von gleich zwei international führenden Produkt-Awards meldet Hörgeräte-Hersteller ReSound. ReSound LiNX Quattro™, das weltweit erste Premium-Plus-Hörgerät, erhielt aktuell den CES 2019 Innovation Award ...
GN Hearing GmbH, ReSound | 24.10.2018

Preis für neue, smarte Wege im Hörgeräte-Marketing vergeben

Hannover/Münster, Oktober 2018 - Die BECKER Hörakustik oHG (Koblenz) gewinnt den „Smart Hearing Award 2018“. Beim Wettbewerb um den Marketing-Preis, der in diesem Jahr bereits zum dritten Mal stattfand, werden originelle Ideen und neue Ansätz...
GN Hearing GmbH, ReSound | 17.10.2018

Skateboard-Pionier Titus Dittmann (69) fährt ab auf moderne Hörgeräte

Hannover/Münster, 17. Oktober 2018 - Er ist bekannt als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“, er ist Rennfahrer, Extremsportler, Unternehmer, er engagiert sich mit seiner Stiftung skate-aid für Kinder und Jugendliche und er ist ein überzeugt...