Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
active logistics AG |

Performance deutlich verbessert: Neue Funktionen in active m-ware 10

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


active logistics aktualisiert Transport-Management-System


Praxisorientierte Performance-Verbesserung steht im Mittelpunkt des Masterrelease 10 des Transport-Management-Systems (TMS) active m-ware von active logistics Koblenz. Neue Suchfunktionen sowie die Implementierung von Business Intelligence-Funktionen komplettieren das Update-Paket.



Koblenz, 19. Oktober 2016 --- Mit einer neuen Datenbankstruktur bewältigt active m-ware regelmäßig wiederkehrende Arbeitsschritte nun deutlich schneller. Laufzeitmessungen haben Beschleunigungsschritte um mehr als 40 Prozent nachgewiesen. Darüber hinaus haben die Entwickler die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung im beliebten CR-Manager deutlich erhöht und für dessen einstige Kernfunktion, die Abrechnungskontrolle, auch eine schlanke Einzelfunktion implementiert. „Wir haben insgesamt den Code unserer Software aktualisiert und so für ein benutzerfreundlicheres Handling gesorgt“, erklärt Dietmar Haveloh, Geschäftsführer der active logistics Koblenz GmbH.

 

Darüber hinaus haben die IT-Experten zusätzliche Schnittstellen ergänzt, wie etwa zu dem Teilladungsnetzwerk Elvis und dem Telematiksystem Fleetboard.

 

Einfache Auswertungen dank Grid-Technologie

 

Als besonders hilfreich hat sich eine zusätzliche Suchfunktion erwiesen, die eine Volltextrecherche über alle in active m-ware bearbeiteten Aufträge ermöglicht. Die Ergebnisse werden dabei mit der sogenannten Grid-Technologie tabellarisch dargestellt und mit wenigen Klicks nach Filtern sowie anderen Suchwerten sortiert. „Damit werden komplexe Auftragsdatenauswertungen deutlich einfacher“, berichtet Dietmar Haveloh. Für diese Funktion hat active logistics in active m-ware ein eigenes Datawarehouse nach dem OLAP-Würfel-Modell (Online Analytical Processing) eingerichtet, mit dem die Daten von der operativen Bearbeitung getrennt werden. Dieses erlaubt berechtigten Benutzern auch das Erstellen von Auswertungen und Berichten mit der Power Pivot-Funktion von Microsoft Excel. „Mit dieser neuen Struktur haben wir active m-ware zusätzlich um Basisfunktionen einer Business-Intelligence-Lösung ergänzt“, betont Dietmar Haveloh.

 

Bei Bestandskunden installiert active logistics das kostenpflichtige Update während nur eines halben Arbeitstags. Anschließend können sie von der Funktionserweiterung profitieren. Sämtliche Vorbereitungen inklusive der erforderlichen Tests werden dabei außerhalb der Bürozeiten in einer Testumgebung absolviert.

 

Weitere Informationen: www.active-logistics.com

 

Pressekontakt:

Tobias Loew

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Straße 19a

60385 Frankfurt

Telefon: 0 69 / 48 98 12 90

tobias.loew@mainblick.com

 

Unternehmenskontakt:

Caroline Hutschenreuter

active logistics AG

Gahlenfeldstraße 53

58313 Herdecke

Telefon: 0 23 30 / 91 91 432

caroline.hutschenreuter@active-logistics.com

 

Über active logistics:

Einfache und effiziente IT-Komplettlösungen für Unternehmen aus der Logistikbranche sowie der produzierenden Industrie bilden den Schwerpunkt des Angebots von active logistics. Die Anwendungen des Unternehmens umfassen alle Bereiche der Supply Chain und sämtliche Verkehrsträger. Auf der Grundlage einer ausführlichen Analyse entwickelt active logistics die passende IT-Lösung maßgeschneidert auf den Bedarf des Kunden. Die in Spedition und Logistik erfahrenen Mitarbeiter des Softwarespezialisten kommen mit bewährten Bausteinen immer auf einem einfachen und direkten Weg zum Ziel.

 

Darüber hinaus betreibt active logistics im hessischen Niederaula eines der europaweit größten Rechenzentren für die Transport- und Logistikbranche. Rund 80 Prozent der Kunden des Dienstleisters sind an das Rechenzentrum angeschlossen. Aus diesen Unternehmen nutzen etwa 25.000 Anwender täglich die Software und Systeme von active logistics.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Caroline Hutschenreuter (Tel.: 0 23 30 / 91 91 432), verantwortlich.


Keywords: Masterrelease, Transport-Management-Systeme, Performance, active logistics, OLAP, Business Intelligence

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 4191 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: active logistics AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von active logistics AG lesen:

active logistics AG | 24.05.2018

active logistics digitalisiert Transportprozesse -

Herdecke, 24. Mai 2018 --- Mit einer digitalen Akte, die im unternehmenseigenen ISO 27001-zertifizierten Rechenzentrum geführt wird, ersetzt active logistics ab sofort Papierbelege. Erzeugt wird sie mit der Auftragserfassung im Webbrowser. Bei diese...
active logistics AG | 27.03.2018

active logistics präsentiert Neuausrichtung

Herdecke/Stuttgart, 27. März 2018 --- Mit der vollständig digitalisierten Lieferkette, in der es keine begleitenden Papierbelege mehr braucht, beginnt active logistics auf der LogiMAT die intelligente Transformation. Dabei startet der Prozess mit d...
active logistics AG | 05.02.2018

active datacenter: Zertifizierte Qualität nach DIN ISO 9001

Niederaula, 05.02 2018  --- Sich auf eigene hohe Qualitätsansprüche besinnen, hierfür ein Managementsystem etablieren und die Prozesse kontinuierlich weiterentwickeln: Das sind die Gründe für ein unternehmensweites Qualitätsmanagement-System. ...