info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rauchzeichen-Kampagne |

Marketing-Kampagne gegen Schockbilder auf Raucherprodukten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Berliner Grafikdesign-Büro timeout design startet eine Marketing-Kampagne gegen die Verunstaltung von Raucherprodukten und bietet Aufkleber mit individueller Werbung an.

Berlin - Das Grafikdesign Büro timeout design hat am 13.10.2016 eine Kampagne gegen Schockbilder auf Raucher-Produkten ins Leben gerufen. Die Kampagne bietet eine Serie von Motiv-Aufklebern, die Horrorbilder auf Raucher-Produkten unsichtbar machen.



Zitat aus der Erklärung: "Die öffentliche Diskriminierung von Rauchern und besonders die Verunstaltung von Tabakprodukten halten wir für den falschen Weg, auf das Verhalten von Menschen Einfluss zu nehmen. Die Rauchzeichen-Kampagne steht für eine selbstbestimmte Rauchkultur und für den mündigen Umgang mit Genussmitteln. Der Genuss von Raucher-Produkten, Alkohol und Kaffee ist ein fester Bestandteil unserer Kultur. Um dies deutlich zu machen, haben wir eine Aufkleber-Kampagne entwickelt, mit der die Schockbilder auf Verpackungen mit positiven Aussagen und Zitaten über das Rauchen überklebt werden."



Die Rauchzeichen-Kampagne macht auf die Problematik der Verunstaltung von Produkten aufmerksam und hinterfragt das Thema Raucherschutz auf humorvolle Weise mit Bildern und Zitaten. Die Werbemittel in Form von Aufklebern können mit individueller Werbung kombiniert werden und erzeugen damit einen Mehrwert für Raucher und Unternehmen. Die Rauchzeichen-Kampagne ist ab sofort erreichbar unter der Internetadresse: www.rauchzeichen-kampagne.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Lennartz (Tel.: 030-4659782), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 188 Wörter, 1705 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rauchzeichen-Kampagne


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema